Posts by paolon

    Hallo Zusammen, habe meinen ersten Hacky zum Laufen bekommen. Alles gut soweit, nur manchmal hängt sich das System komplett auf. Audio läuft weiter, sonst tut sich nix mehr. Es passiert nur wenn ich 2 oder mehr Monitore an die VEGA64 anschließe. Bei einem Monitor passiert es nicht.

    Habe außerdem jetzt herausgefunden, das es immer passiert wenn ich ein Audio Programm öffne und einen Frequenzanalyzer laufen lasse. Ein paar Sekunden später freezed das System. Ist aber auch schonmal nur beim Abspielen eines Youtube Video passiert. Benutzt iMac Pro 1,1, habe aber auch schon iMac 20,2 wie im Dortania Guide empfohlen getestet.


    jemand vielleicht einen Tip? Danke und Gruß

    Hab gerade meinen ersten Ryzentosh zum laufen gebracht. Die VEGA64 ist meine Grafikkarte und ich habe Probleme mit Davinci Resolve. Hatte mit V16 und jetzt V17 beta getestet. Beide male lief die Timeline ruckelig und überhaupt nicht flüssig. Hatte zuvor die VEGA64 über ein Gehäuse (eGPU) mit einem Mac mini

    betrieben und da war es ok. Sollte ja aber jetzt, da direkt Verbindung ohne externes Gehäuse, besser laufen als vorher...

    Hat jmd einen Tipp?


    PS: Geekbench GPU Test scheint aber gut zu sein.

    Habs endlich hinbekommen!! Danke an alle für die Hilfe. Ich habe zum x ten mal einen neuen Stick erstellt, diesmal wieder mit meinem Mac Mini open core 0.63, experimental patches...eigentloch so wie ich es schon zuvor probiert hatte...und siehe da, auf einmal komme ich an der Greyscreen vorbei und es erscheint das Willkommen Bild...Keine Ahnung war diesmal anders lief aber ich bin soweit zufrieden!!! Ein Ethernet Port funktioniert nicht...und es funktioniert nur 1 USB C Slot gleichzeitig. Also entweder der eine oder der andere...

    Habs endlich hinbekommen!! Danke an alle für die Hilfe. Ich habe zum x ten mal einen neuen Stick erstellt, diesmal wieder mit meinem Mac Mini open core 0.63, experimental patches...eigentloch so wie ich es schon zuvor probiert hatte...und siehe da, auf einmal komme ich an der Greyscreen vorbei und es erscheint das Willkommen Bild...Keine Ahnung war diesmal anders lief aber ich bin soweit zufrieden!!! Ein Ethernet Port funktioniert nicht...und es funktioniert nur 1 USB C Slot gleichzeitig. Also entweder der eine oder der andere...

    Wenn CSM deaktiviert ist („disabled“), dann ist es ohne Funktion, egal in welchem Modus. Dasselbe gilt für Secure Boot.

    Soweit scheint dein Bios also korrekt eingestellt zu sein, und du könntest dich nun auf die Schritte 2 und drei konzentrieren, also die Kabelverbindungen und die EFI.
    Ich hatte vor Jahren auch mal einen Greyscreen, der zunächst völlig rätselhaft war. Lösung: anderen Monitoranschluss benutzt. Es war übrigens dasselbe Grau, das auch im Installationsprozess angezeigt wird, nur eben ohne das Fenster mit der z.B. Sprachauswahl.
    Achja: ein erfolgreicher Start der Installationsroutine bedeutet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, dass die EFI funktional ist.



    ok, also habe ein Dvi anstatt HDMI Kabel getestet, kein unterschied. Es scheint mir auch so als sei der Installationsprozess in Ordnung. Immerhin dauert die Installation ca 1 Stunde und sobald das Willkommen Bild erscheint, sollte doch die Installation so gut wie erledigt sein. Dann folgen doch nur noch Benutzereinstellungen usw...

    Wolfe


    DIsable:


    -Fast Boot - finde bei mir im Over Clocking Menü Memory Fast Boot (steht auf disabled). Denke ist das Selbe?

    -Serial/COM Port ?

    -Parallel Port ?

    - CSM should be off... Habe bei mir die Einstellung BIOS UEFI/CSM Mode und die steht auf UEFI...sollte korrekt sein?



    Enable:

    -OS type: Windows 8.1/10 UEFI Mode ?

    Wolfe


    1. config.plist öffnen und folgende Einstellungen ändern (siehe Screenshot):

    • NVRAM > Add > 7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 > prev-lang:kbd en-EN:0 (Typ: String) >> Ändert Sprache zu englisch
    • NVRAM > Delete > 7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 > Kind Element hinzufügen und prev-lang:kbd eintragen >> Stellt sicher, dass die vorher im NVRAM hinterlegte Sprache gelöscht wird, damit die neue gesetzt werden kann. Danke an apfelnico für den Hinweis!

    2. config speichern und erneut vom USB Bootstick starten und freuen.



    Hat aber leider nichts gebracht...




    Außerdem wurden mir die expremintal AMD Patches empfohlen...auch hier, Greyscreen vor dem Willkommens Bild!

    Hallo,

    ich habe 10.15.7 mit OpenCore 0.63 installiert. Die Installation lief denke ich ok, aber hänge nun an dem Punkt wo normalerweise der "Willkommen" Bildschirm erscheint. Hier bekomme ich nur einen Greyscreen und es geht nicht weiter.

    Habe schon ein paar Sachen ausprobiert die mir empfohlen wurden aber leider ohne Erfolg. Ist mein erster Hacki, daher weiß ich gerade überhaupt nicht weiter. EFI über Sanity. Checker sieht gut aus, wie gesagt ich denke die Installation ist ja schon so gut wie durch, nun komme ich aber nicht weiter.

    Kann jemand helfen?


    Danke im Voraus


    David



    MSI B550 Tomahawk

    3900x Ryzen

    VEGA64

    2 x Kingston Hyperx 16 DDR4 3600

    Kingston A2000 NVMe 1TB


    Boot Stick wurde über Win10 mit Opencore 0.63 erstellt.

    Der Eintrag für die Sprache fehlt. Bitte Anleitung befolgen:


    1. config.plist öffnen und folgende Einstellungen ändern (siehe Screenshot):

    • NVRAM > Add > 7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 > prev-lang:kbd en-EN:0 (Typ: String) >> Ändert Sprache zu englisch
    • NVRAM > Delete > 7C436110-AB2A-4BBB-A880-FE41995C9F82 > Kind Element hinzufügen und prev-lang:kbd eintragen >> Stellt sicher, dass die vorher im NVRAM hinterlegte Sprache gelöscht wird, damit die neue gesetzt werden kann. Danke an apfelnico für den Hinweis!

    2. config speichern und erneut vom USB Bootstick starten und freuen.

    Ja richtig, die Sprache stand auf -kein Eintrag- so steht es im Dortania Guide UND ich hatte ja schon vorher die Sprache eingestellt vor der Installation und das Festplattendienstprogramm erschien auf deutsch!...komisch


    5T33Z0 Kind Element hinzufügen und prev-lang:kbd eintragen >> Verstehe hier nicht wo ich das eintragen soll.?? Habe das Kind erstellt und dann nach String "prev-lang:kbd"?


    Die Installation mit engl Keyboard verlief schneller als zuvor aber leider dasselbe Problem. Greyscreen

    Hängt jetzt an einer anderen Stelle, glaube bin etwas weiter gekommen:


    AMFILOADTRUSTEDKEYSFROMNVRAM - NO NVRAM VARIABLE



    Bin jetzt weiter gekommen. Jetzt hängt es bei einer Grey Screen aber nach der Installation. Ich habe die Sprache eingestellt, die HD gelöscht und Catalina installiert. Dann kamen ein paar Reboots und es sollte jetzt das Willkommen Bild erscheinen, stattdessen nur der Grey Screen. Kann jemand helfen? Danke

    Ja hatte immer die aktuellsten Kexts genommen. Versuche jetzt komplett nochmal, mit der Dortania Anleitung, OpenCore .63 aber diesmal auf der Windows Maschine die zum Hacky werden soll und diesmal mit Catalina. Glaube nicht das sich etwas ändert, mache das aus purer Verzweiflung...

    was die os version angeht- vor kurzem gab es ein sicherheitsproblem, bei welchem noch nicht bekannt -mir- ist, ob die versionen unterhalb von catalina, noch entsprechende fixes bekommen. es sei dir überlassen ob und was du machst


    lg :)

    Gut, Catalina wäre auch ok für mich. Hat dann kein 32bit App Support mehr. Aber glaubst du die Installation hängt weil ich Mojave versuche?

    Allgemein auch nochmal eine Frage: Willst du UNBEDINGT bei Mojave bleiben? Big Sur läuft verdammt genial mit AMD CPUs.

    Wahrscheinlich wird bald auch (endlich) die finale Version von Big Sur veröffentlicht.

    Nun ja, ich arbeite zZ mit einem Mac Mini und Mojave. Ich wollte da kompatibel sein bzw alle Dateien und Programme auf den Hacky übertragen, wenn das überhaupt dann geht. Das war eigentlich der Plan