Posts by taube111111

    Hab Mal eine Frage an die erfahrenderen Vorbesteller: Ist der Abbuchungsbetrag für die Bestellung bei euch in der Wallet schon vorgemerkt ? Oder taucht der später erst auf ? Krieg das nicht mehr ganz zusammen, wie das beim MacMini damals war 😂

    bei mir find ich den für mein 16" M1Max irgendwie nicht. Kann es kaum abwarten ☺️

    Update: IO Shield


    Netzteil:

    Das Netzteil konnte ich mit Heißkleber an dem IO Shield problemlos befestigen. Den restlichen Komponenten stand dieses nicht im Weg.


    USB:

    Die USB Hubs von LogiLink passten von Natur aus auf die Blende. Daher musste nur das Housing entfernt werden und die Boards mit angesteckten USB Stickt fixiert werden.



    LAN/HDMI

    Dazu habe ich ein paar Verlängerungen für LAN und HDMI besorgt, etwas bearbeitet und im eingesteckten Zustand auf der Gegenseite die Verlängerungen am IO Shield festgeklebt.




    Der Rest:

    Die nicht benutzten Öffnungen habe ich mit Plastik von hinten (Thunderbolt Ports) und den Herstelleraufklebern von vorne abgedeckt.

    So schaut er nun aus:


    Damit ist der Umbau nun fertig! :-).

    Theoretisch könnte ich noch den DisplayPort nach draußen setzten, aber wofür gibt es bei Bedarf Airplay ^^

    Ich habe das Housing von hier: Irgendwann wird es vllt auch die Housing Unit vom 2019er dort geben. (Wahrscheinlich eher als das DuneCase Pro)


    https://www.thebookyard.com/ma…id5gffbd1i5cv85978c70ioi0


    Was den kleinen angeht ist der nächste Schritt die originale IO Blende zu verbauen.Kennt jemand gute, flexible und kurze HDMI, DP, USB Klinken und RJ45 Verlängerungen ? (Google kann ich bedienen, aber Erfahrung aus der Community ist Gold wert)

    Als Boden habe ich noch die Plasik Blende eines MacMinis verbaut 😜 Passt wie angegossen


    Hallo Zusammen,


    Ich möchte euch gerne meine jüngste Bastelarbeit vorstellen.


    Ein HP Pavilion 300-030ng Mini-Desktop

    Hier die Specs:

    Intel i3-4025U

    8GB RAM

    128 GB SSD

    1 TB HDD (über USB)

    Intel WIFI


    Als die kleine Möre ankam, war eine EFI schnell zusammengebaut, jedoch war der Lüfter nervig laut und hat geschmarrt. Eine Reinigung hat auch nix gebracht und die Temperaturen waren jenseits der 80 Grad.

    WLP wurde getauscht, sowie der RAM auf 8 GB verdoppelt und eine SSD eingebaut.


    Nun an das Opitische.

    Da ich hier das Housing eines MacPros hier habe, war meine Idee den kleinen ein wenig seinem Vorbild im SMBIOS anzupassen.

    Also wurde der Laptoplüfter durch einen 120mm Gehäuselüfter ersetzt welcher mit USB Strom versorgt wird. (Nun ist er still wie der M1) 🙈 und mit etwas Heißkleber im Eimer eingebaut.

    Nach hinten habe ich zwei USB Hubs gelegt für BT und die 1TB HDD welche am Grund des MPs liegt. Mittendrin ist eine passiv Soundbox mit Klinke direkt an dem kleinen angeschlossen.

    Das Resultat ist zwar etwas brachial aber im Gesamtergebnis für mich zufriedenstellend. Im Gerät könnte jetzt noch eine M.2 nachgerüstet werden. Im Moment läuft aber neben Monterey auf der SSD ein Windows 11 Lite to Go über USB drauf.

    Die Temperaturen liegen unter Volllast zwischen 60-65 Grad. WoW Classic & Shadowlands läuft unter Windows auf Mittleren Einstellungen okay. ☺️ Monterey teste ist noch ein wenig aus. Als AirPlay Empfänger als dritten Bildschirm läuft er aber unauffällig gut.

    Um die obere Öffnung ein wenig zu verdecken überlege ich noch ein kleines schwarzes Gitter zurechtzuschneiden. Für Vorschläge oder Optimierungen bin ich immer offen.



    Update: IO Shield


    Netzteil:

    Das Netzteil konnte ich mit Heißkleber an dem IO Shield problemlos befestigen. Den restlichen Komponenten stand dieses nicht im Weg.


    USB:

    Die USB Hubs von LogiLink passten von Natur aus auf die Blende. Daher musste nur das Housing entfernt werden und die Boards mit angesteckten USB Stickt fixiert werden.


    ?thumbnail=1?thumbnail=1?thumbnail=1


    LAN/HDMI

    Dazu habe ich ein paar Verlängerungen für LAN und HDMI besorgt, etwas bearbeitet und im eingesteckten Zustand auf der Gegenseite die Verlängerungen am IO Shield festgeklebt.


    ?thumbnail=1?thumbnail=1?thumbnail=1



    Der Rest:

    Die nicht benutzten Öffnungen habe ich mit Plastik von hinten (Thunderbolt Ports) und den Herstelleraufklebern von vorne abgedeckt.

    So schaut er nun aus:

    ?thumbnail=1?thumbnail=1


    Damit ist der Umbau nun fertig! :-).

    Theoretisch könnte ich noch den DisplayPort nach draußen setzten, aber wofür gibt es bei Bedarf Airplay ^^


    Moin zusammen,


    ich bin am Feinschliff der EFI meines Medion Akoya S6212T (MD 99270)

    Es funktioniert Sound,WIFI, GrafikAcc,Keyboard, Touchpad und bis gestern auch noch der Sleep. Ich hatte ein wenig mit der DSDT herumgespielt um die Akkuanzeige zum fliegen zu bringen. Das schaffe ich auch, wenn ich die originale unbearbeitete DSDT in der ACPI zu den SSDTs setzte. Allerdings geht mir dann der Sleep flöten... Meine Idee ist, aus der Battery-Part der DSDT eine SSDT zu bauen, damit ggf. Kompilierungsfehler aus der originalen DSDT "übergangen" werden. Da weiß ich leider keinen vernünftigen Ansatz. Daher frage ich hier freundlich um Hilfe :-) Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg, jedoch für Experimente zum Dazulernen bereit ;-)

    Die Specs der Maschine:

    Intel Core i3-4010 U

    8GB DDR3 RAM

    Intel HD 4400 mobile

    2x 128 GB SSD


    Hier ist einmal die EFI: (andere Fehler will ich auch nicht ausschließen:)

    Viele Grüße

    @thomas2212:

    Das mit dem Sleep hatte ich aus dem Hauptpost wieder entfernt, da er nicht wirklich geschlafen hat, sondern der Bildschirm nur schwarz wurde und weitergewerkelt hat. Ist mir aber erst aufgefallen, als ich RGB Lüfter installiert hab.
    Mhh stimmt, es sollte ja eigentlich bis 3,5Ghz gehen.


    Werde meine Konfiguration aber sowieso noch etwas trimmen müssen. Hatte die letzten 2 Wochen massive Probleme mein Booten, welches hier behandelt wurde:
    OpenCore startet funktionierende EFI nicht mehr - ist das Board hin ?

    Konnten wir durch gequirks und einem SlideBootarg (für BS) beheben.


    Bin froh, dass ich seit heute wieder zumindest Big Sur starten kann.
    Nutzt du Big Sur oder Monterey ?

    Mit dem Slide=224 und deiner Config konnte ich bis jetzt immer erfolgreich durchstarten!
    Versuche es nachher noch 30 Mal und gebe dann vllt eine Erfolgsmeldung ;)


    griven :

    Die positive Nachricht ist, dass er die 30 Mal gestartet hat. Danke!!!!!!


    Die schlechte Nachricht ist, dass die Platte, als ich sie von USB Adapter wieder in den SATA Port steckte, bei Still waiting for root device hängt.


    Im BIOS ist schon alles auf UEFI only umgestellt und SATA auf AHCI gesetzt. Ich frage mich gerade wie meine EFI jemals funktionieren konnte 😰 via AHCIPortinjector.kext tut sich auch nichts…