Posts by Evenaar

    Möchte mich hier nochmal melden, denn ich hab gute Neuigkeiten.

    Ich habe vorhin mal probiert ob ich die Recovery Partition starten kann und das funktionierte einwandfrei.

    Dann hab ich dort für den Neustart meine Mojave SSD ausgewählt ("Macintosh HD") und neugestartet und dabei hat mir Clover automatisch the "Prebooter"-Partition ausgewählt und siehe da, Mojave wurde ganz normal gestartet.


    Ich hänge hier nochmal das Log an, vielleicht kann da jemand noch irgendwas herauslesen was eventuell für mich von Bedeutung sein könnte :-)

    Files

    • bootlog.txt

      (26.1 kB, downloaded 36 times, last: )

    Die Platte von Moja tauchte im Bootmenu sowieso nie mit der Kennzeichnung "UEFI" auf, die war immer nur als "P1:Samsung SSD" ausgewiesen.

    Ich hab in bios nochmal den USB3-Controller aktiviert (da der Stick usb3 hat, steckt aber am usb2 Port) und da taucht der Stick auch nicht auf :/

    Sonst sind die Einstellungeb eigentlich so wie sie sein sollten und mir ist nicht aufgefallen, dass irgendwas nichtig stimmt


    Edit: ich hab hier jetzt nochmal die config.plist und den Inhalt des Kext-Ordners angehangen (so wie sie jetzt auf der Platte sind von der der Hack starten soll), womöglich könnte das ja helfen

    Hallo an alle,


    Ich muss mich mal wieder melden da mein Mojave keine Lust mehr hat.


    Auf dem System in meiner Beschreibung lief Mojave (10.14.2) und ich habe auf einer anderen SSD nebenbei noch windows 7 installiert, wobei ich die Mojave SSD zerschossen habe :oops:


    Dann hab ich das ganze nochmal neu aufgesetzt und es funktionierte auch soweit alles wieder, bis ich clover auf die Start-SSD für Mojave installiert hatte und dort dann auch die gleichen Einstellungen wie auf dem Installations-Stick vorgenommen hatte.


    Zurzeit hängt der Boot bei mir bei dem unten angehängten Bild, ich würde dann gleich nochmal die Efi anhängen, nur muss ich jetzt erstma zum essen da die Frau schon gespenstisch wird 😂


    Vielleicht kann ja schon jemand was damit anfangen



    Mfg

    Jim

    Na das weiß ich doch, nutze ja im Normalfall TINU und hab auch schon den Terminal oder einiger andere Tools ausprobiert.


    Dass das reine kopieren der Datei auf die Platte nichts bringt ist mir bewusst

    Ich formatiere ja nur die externe Festplatte und geb dem Patcher dann die neunleere Festplatte an die Hand und wähle den Sierra Installer aus meinem Programm-Ordner. Dann dauert es ein paar Minuten und der Patcher macht sein Ding bis dann "Complete" angezeigt wird.

    Und dann ist auf der Festplatte folgender Inhal, wobei die App "macOS Sierra installieren" eben 10,7Mb groß ist (auch nach mehrmaligem Versuch)



    Ich Versuchs jetzt mal mit dem Sierra HD Tool aus dem Downloadbereich :-)


    Edit- 3: Welches mir aber auch nicht wirklich weiterhilft, da es nur den Installer aus dem Programm-Ordner nimmt und diesen aber nichtmal auf die Festplatte packt, sondern irgendwas anderes

    Uh das hab ich garnicht gewusst. :-)


    Hab jetzt mal damit die externe Platte bespielt und werd gleich mal (nach der Clover Installation) ausprobieren Jobs was gebracht hat.


    Edit:

    Also der Alaignment Error kommt immer noch in genau der gleichen Form wieauf dem Video. zu sehen und dasDisplay bleibt wiederum schwarz


    Edit-2:

    Hab jetzt die Festplatte vom Laptop an den großen Hack gehängt und wenn ich versuche über das von al6042 genannte Tool Sierra auf diese Platte zu installieren bekomme ich im "Verbose Output" ganz oft "No such file or directory" für verschiedenste Dateien usw, wie im Screenshot zu sehen


    Also nen externen Monitor hab ich noch nicht probiert, mach ich aber sofort :)


    mit Install-App erneuern meinst du den Sierra Installer nochmal aus dem AppStore laden und neu auf die externe Platte packen nehme ich an?

    Hallöle,


    ich muss mich nochmal hier melden :-D


    Hab jetzt über die vergangenen Tage so einiges probiert mit dem Hackbook, konnte aber noch immer nicht zu einer Lösung kommen.


    Ich würde hier mal meinen aktuellen EFI-Ordner und ein Video ("Klick") vom Bootvorgang anhängen. Clover startet (r4769) und ich kann auch die entsprechende Installation (Sierra) auswählen. Danach folgt der Inhalt aus dem Video und wie am Ende zu sehen ist bleibt der Bildschirm dann schwarz (aber an, also die Beleuchtung) und es passiert nix weiter.


    Ich habe es auch nicht bewerkstelligt bekommen die Installation direkt unter Mojave auf die Festplatte vom Laptop zu verfrachten, unteranderem weil Mojave das Ausführen von älteren Installern ja nicht zulässt und dafür scheint es ja auch keine Lösung zu geben :-/


    Hat eventuell jemand noch ne Idee wie ich das bewerkstelligen könnte, dass ich Sierra (oder von mir aus auch eine noch ältere Version) auf dem Hackbook zum laufen zu bekommen?

    Hatte schon die Idee das über Virtualbox unter Mojave zu machen, aber da stellt sich mir die Frage wie ich das wiederum anstellen müsste, da ich mich mit Virtuellen Maschinen noch nicht weiter befasst habe und auch keine DVD vom Berglöwen rumliegen habe ^^

    Files

    • EFI.zip

      (8.62 MB, downloaded 54 times, last: )

    Also starte ich dann quasi den Hack neu (quasi wenn der Installer soweit ist), damit der mit der Installation auf die Laptop-Platte weitermacht und diese auch abschließt und danach richte ich das Benutzerkonto entsprechend ein und lade die benötigten Apps drauf und danach kommt dann Clover drauf?


    Wird das Clover dann mit den Einstellungen die ich bereits jetzt schon als "passend" für den Laptop gefunden habe installiert oder einfachfit den Standard-Einstellungen?

    Würde ich morgen Vormittag mit machen, da für mich schon Zeit ist den heutigen Tag abzuschließen :-D


    Aber danke dir jetzt schon, egal was morgen dabei rauskommt :verneigen:



    Edit:

    derHackfan Hab die config jetzt mal ausprobiert aber da erhalte ich den Fehler "searching for root device"


    derHackfan oh, dann war das noch vom Anfang wo ich einfach mal probiert hatte. hab den in der aktuellen Fei nicht mehr drin, aber dennoch gibts kein Weiterkommen beim Hackbook.


    Vielen Dank euch beiden trotzdem schonmal, ich würde mir den Thread heute Nachmittag/Abend mal anschauen, da ich dann erstmal noch bisschen was mit meiner kleinen Familie unternehme ^^

    Und ich würde mich melden, wenn ich ne Hand brauche die mich führt :-D


    Edit:

    Hab das ganz jetzt mal versucht so gut es geht nach der Anleitung umzusetzen, aber weder konnte ich mir El Kapitän noch Yosemite runterladen und habe somit Sierra genommen und wir in der Anleitung beschrieben nochmal neu auf meine externe Hdd gezogen. Nun bin ich aber beim booten dieser an folgender stelle hängen geblieben (mit -verbose)


    Soweit ich das sehe hab ich den NoNVidia.kext gar nicht im kexts Ordner oder hab ich da was übersehen?


    Mich wundert es auch, weil in dem letzten Screenshot steht ja noch geschrieben "Number of VideoCard = 1" wobei ich dabei davon ausgehen würde, dass die 310M schon "mehr oder weniger" erkannt wurde