Posts by guckux

    Ein Spruch den ich in den 90igern mitgeteilt bekam:

    memory is like an orgasm, it's a lot better if you don't have to fake it...


    Bild- und Videobearbeitung leben grundsätzlich vom Arbeitsspeicher...

    Wolfe


    Die Playsi gilt als einer der besten und mit den wenigsten Problemen behafteten Blue-Ray-Player...

    Ein Freund von mir hatte in der Oberklasse sich da was angeschafft und dazu nen Billigen, damit er wenigstens eine Ausweichalternative hatte, wenn das Java rumgesponnen hatte - und mit der Zeit, er war zu Beginn von HDMI mit dabei, fluchte er auch darüber und deren Inkompatibilitäten...

    Ich habe in meinen ebenfalls eine GTX 760 eingebaut. 24" Monitor angeschlossen über DVI-D. Reinstecken, anschließen, einschalten und darüber freuen...

    Lediglich bei Apps wie zB Affinity erscheint zB beim performance Test die GPU nicht...


    Weitergehende Funktionstests nicht erfolgt...

    Heute war es soweit: "Ich" habe mich für Ubuntu gamepack entschieden, installiert auf "2)". Installation ging flüssig von statten, Angenehm, gleich Steam geladen und die damit verbundenen Updates, nachdem mein Sohn sich dann eingeloggt hat, rund 4h Download für Ark.

    Start und spielen funktioniert, teils sind Bodentexturen etwas "gestört", Ton ist noch nicht da, Discord geht...


    - ich weiß jetzt wieder, daß ich kein Gnome mag :D

    Guckux stronca


    Ich habe dazu mal etwas hier geschrieben... (Background).


    Es ist die Frage, lohnt es sichzB für Video Bearbeitung und/oder Schnitt?

    Hm, ich würde annehmen (!) daß beim Videoprogramm nicht das komplette Video in den Speicher auf einen Happen geladen wird, daraus resultierend dürften das nur "wenige" MB-große Happen sein... Es geht ja letztlich um die Bearbeitung von frames (?)... da weiss vielleicht apfelnico was zu sagen...

    Was Zähneputzen betrifft:

    Morgens ist es vorteilhafter VOR dem Frühstück die Zähne zu putzen.

    Nach dem Putzen bis zur Mahlzeit sollten 20-30min liegen, damit der Zahnschmelz wieder durchgehärtet ist.


    Steevia nehm ich auch gerne, ist aber in meiner latte macchiato kein Ersatz (1 Löffel Rohrohrzucker, vorher 2 vom weißen), aber im Schoko-Pudding, bei nem Liter (2Pkg) 2 Esslöffel weißen Zucker und 3 Löffel Steevia - hat selbst mein Sohn nicht gemerkt :D

    Guckux Chris


    Irgendwie stimmt mich das seltsam, daß Dich diese FCP-Problematik so verfolgt...

    In meiner Vergangenheit hatte ich ähnliche Phänomene - jetzt stell ich mal doofe Fragen (nicht mitbekommen, ob Du es schon ausprobiert hast):

    - Hast Du es mal mit anderen Quell-Dateien ausprobiert? also nicht nur nen anderen Film, sondern auch einen anderen Ursprung? (zB nicht aus Deinem Quellmaterial) - um mal "ursächlich" festzustellen, ob FCP funktioniert bei Dir oder nicht... Hatte ich ähnliches schon im Bild Bereich und GraphicConverter, Thorsten hat dann entsprechende Routinen eingebaut um den/die fehlerhafte Bildinformationen abzufangen...

    - Format-Wechsel des Quellenmaterials zB vorher durch handbrake konvertiert (und danach mit FCP)

    - Deine Videos auf einem anderem System mit anderer Software durchlaufen lassen...

    [offtopic] griven


    "getreu dem Motto nerv die Leute nur lang genug dann kaufen sie es (eine Formel die schon Ewigkeiten prima funktioniert)"


    tja, ich glaube davon bin ich geheilt - mich hat schon in der Jugend fasziniert, daß der weiße Riese jedes Jahr weisser wäscht und nach wenigen Jahren festgestellt, daß die einen von Anfang an belügen, da sie immer weisser waschen und zu Anfang alles dreckig war nach der Wäsche, obwohl weisser gewaschen - HÄH?!?!?! :D


    Ich kann ja nachvollziehen, wenn ich Nervware installiere, daß sie gerne registriert werden möchte und so, aber das "Musik kaufe ich mit dem macOS" - da harre ich mal der Dinge - im Januar könnte mein neuer Rechner kommen ;)

    [/offtopic]

    Die Nubert-Teile sehen ganz nett aus, um ein vielfaches teurer als das Logitech-Dingelchen - erster Gedanke: Qualität hat halt seinen Preis. Muss ich mal nachhaken, wieviel BT-Sender deren Technik verträgt...


    Danke auch für den Hinweis mit dem HiFiBerry, da spielen wir schon in einer wesentlich günstigeren Preisklasse (OK, habe vergessen, daß das alles ne Kombi ist mit dem Pi3 und Gehäuse, wieder anders ;) ), was aufwertend ist: opensource ;) da stimmt meist die Qualität, von der featuritis wollen wir mal erst gar nicht reden :D


    Gut, da habe ich schonmal was zu recherchieren ;)

    Wir haben hier einen Logitech BlueTooth Audio Adapter in Verwendung - so ein kleines quadratisches Teil mit Klinkenanschluss für die Boxenanlage um Musik vom Rechner und iPhone wiederzugeben...

    Meist funktioniert es, manchmal ärgert es aber auch heftig. Gemäß Logitech Doku kann das Teil "2 BT-Sender" sich merken. Zum einen haben wir hier mehr (2 Rechner, 2 iPhones) zum 2ten ist es auch mit nur "einem registrierten" nicht stabil, mehr als gewünscht kommt es zu Connect Probleme...


    Kann hier jemand was alternatives empfehlen? Am Liebsten wäre ne eierlegende Wollmilchsau, also einen Verteiler, welcher neben BT-Eingang auch noch 2 Klinkeneingänge (für die Rechner) switchable hat... :D

    Puh...

    2 Stories mal zu Apple:

    Mit einem Verkäufer ins Gespräch gekommen, hat ein iPhone 12 sich letztes Jahr zugelegt... Vor ein paar Wochen das Microphone "ausgestiegen", geht nicht mehr. An die Genius Bar - nö, dürfen wir nix machen (trotz Garantie), da ist ne Macke am Display... (er hat sie mir gezeigt, oben rechts (also beim Lautsprecher), an der "Glaskante" hm, naja, vielleicht mein Barthaar, keinen mm...


    Mein Kumpel mit nem 2016 MBPro 13" - Display will nicht mehr, aha, da gab es mit der Flachbandkabelverbindung ein Problem... angerufen, am nächsten Tag war der Paketservice mit Verpackungsmaterial da, mitgenommen, Tag drauf kam er wieder - mit nem reparierten... (komplettes Gehäuse getauscht!)...