Posts by SEQ303

    Hallo,


    04:502 00:096 AAPL: ***********************************************************

    04:561 00:059 AAPL: This version of Mac OS X is not supported on this platform!

    04:635 00:073 AAPL: ***********************************************************

    04:704 00:069 AAPL: Reason: Mac-CFF7D910A743CAAF

    04:774 00:070 AAPL: Sleeping for 30 seconds before exiting...

    34:844 30:069 AAPL: #[EB|WL] 0 0 0x01 0x41 24 0x0E

    34:904 00:059 AAPL: #[EB|REBOOT] 2

    34:975 00:071 AAPL: #[EB|LOG:RESET:FAIL] 2022-11-27T11:28:03


    wird angezeigt.


    Kann ich die alte Installation auf den zwei SSDs auf iMac20,1 anpassen oder muss ich neu instalieren wenn ich mit der iMac20,1 booten möchte. Gruß M



    Bei dem alten Stick ist Mac-BE088AF8C5EB4FA2 eingetragen (iMac18,3)

    Hallo und guten Morgen,


    ich versuche seit Tagen einen neuen aktuellen Bootstick mit OpenCore 0.8.6 nach der Anleitung zu erstellen.


    Ein booten für eine Neuinstallation ist möglich. Nur das Booten von bereits vorhanden Installationen SSD1(Big Sur) und SSD2(High Sierra) machen Probleme.


    Anleitung OC Comet-Lake


    Rechner GA-Z490-UD mit 10700k Comet-Lake GT710 Bios F21


    Ich boote nach dem NVRAM reset von dem neuen Stick mit F12 im UEFI


    UEFI wurde nach Anleitung konfiguriert.


    Problem 1


    Auf einer SSD1 ist bereits Big Sur 11.5.4 Installiert, diese lässt sich mit dem alten Stick booten.


    Auf dem alten Stick wurde eine iMac18,3 eingetragen.


    Auf dem neuen Stick habe ich nach der Anleitung für den 10700k den iMac20,1 eingetragen und eine neue Serial mit GenSMBIOS erzeugt.


    Beim Versuch zu booten von der alten SSD1(Big Sur iMac18,3) kommt dann folgende Fehlermeldung.


    *** This Version of Mac os x is not supported on this platform ***


    Problem 2


    Ich möchte auch eine zweite SSD2(High Sierra iMac18,3) mit dem neuen Bootstick booten.

    Auf der SSD2 ist High Sierra 10.13.6 installiert im APFS Format.


    Das habe ich in der config.plist unter UEFI hinzugefügt!

    macOS-Version Min-Version Mindestdatum

    Hohe Sierra ( 10.13.6) 748077008000000 20180621


    Das heißt ich kann sie im Picker auswählen und beim Starten die gleiche Fehlermeldung.


    *** This Version of Mac os x is not supported on this platform ***


    Wenn ich mit dem alten Stick boote (iMac18,3) komme ich in beide Systeme


    Könnt ihr mir helfen? Ich komme nicht weiter. Ich möchte einen sauberen neuen Bootstick mit iMac20,1 für den Comet Lake!!!


    Habe ich was übersehen in der config.plist


    Als Anlage mal mein EFI-Ordner von dem neuen Bootstick.


    Ist es möglich beide vorhandenen Installationen mit einem neuen Stick zu booten?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß M

    Hi hat jemand Erfahrung mit einem Lenovo T460s und der BCM94360NG ich bin mir nicht sicher ob die Karte unter Big Sur funktioniert. Zurzeit habe ich noch die Intel AC 8260 NGW verbaut. Die soll getauscht werden damit Wlan sauber funktioniert.


    Alternative wäre ein Stick von TP-Link AC600


    Gruß M

    So habe jetzt eine Lösung


    Was geht sind folgende Einstellungen im BIOS


    Menu / BIOS


    Windows 8/10 Features other OS

    CSM Support

    LAN PXE Boot Option ROM Disabled

    Storage Boot Option Control UEFI

    other PCI devices UEFI


    oder


    Windows 8/10 Features Windows 8/10

    CSM Support Enabled

    LAN PXE Boot Option ROM Disabled

    Storage Boot Option Control UEFI

    other PCI devices UEFI


    oder


    Windows 8/10 Features Windows 8/10 WHQL

    CSM Support Enabled

    LAN PXE Boot Option ROM Disabled

    Storage Boot Option Control UEFI

    other PCI devices UEFI


    ##############################################


    Das geht bei mir nicht


    Menu / BIOS


    Windows 8/10 Features Windows 8/10

    CSM Support Disabled

    LAN PXE Boot Option ROM Disabled

    Storage Boot Option Control UEFI

    other PCI devices UEFI


    oder


    Windows 8/10 Features Windows 8/10 WHQL

    CSM Support Disabled

    LAN PXE Boot Option ROM Disabled

    Storage Boot Option Control UEFI

    other PCI devices UEFI



    Wichtig ist ! Wenn CSM Support Disabled im BIOS gespeichert war. Sollte CSM Support auf Enabled gesetzt werden und anschließend die Optionen Windows 8/10 Features auf

    other OS oder Windows 8/10 oder Windows 8/10 WHQL.


    Ich lasse bei bei mir die Windows 8/10 Features auf other OS dann bootet der Rechner von OC oder Clover ohne Probleme.


    Schöne Feiertage

    Gruß M

    Das ist ein Problem mit der Grafikkarte

    NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2047 MB

    macOS 10.13.6 (17G14042)

    Web Driver is Up to date WebDriver- 387.10.10.10.40.140.pkg


    wenn ich CMS enable bootet der Rechner voll durch und alles passt auch die GPU-Beschleunigung.


    ist CSM disabled bleiben die Monitore schwarz nur DVI geht wenn ich die HDMI und DP abziehe.


    woran kann das liegen ? für OpenCore wird CSM auch zum Deaktivieren vorgegeben in der Intel BIOS Einstellung. Clover und OC beide das gleiche Problem.


    Egal schöne Weihnachten

    sollte bei beiden vorhanden sein


    GPT EFI (FAT32) 200 MB D: Sonsige 28,3 GB bei beiden in der EFI Partition ist ein Ordner der auch EFI heißt.


    Ich komme da grade nur mit Windows dran.


    So wie im Bild habe ich das auch gemacht!

    Hallo,


    Ich habe bei meinem Rechner den CSM Support von Enabled auf Disabled gestellt.

    Ich habe das geändert, weil ich Windows 10 falsch installiert hatte.


    Jetzt ist UEFI Modus an für Windows aber nicht für Mac OS.


    Das Problem High Siera bootet nicht mehr von Stick 1 und Stick 2!

    Ich habe zwei Sticks die mit der Einstellung CSM Support „Enabled“ booten.


    Stick-1 Clover

    Stick-2 OC


    Ich möchte das CSM Support auf Disabled gestellt bleibt für Windows 10.

    Was muss ich ändern auf den zwei Sticks? (Ich habe zwei damit ich einen zur Sicherheit habe wenn der andere nicht geht)

    Änderung Clover ?

    Änderung OC?

    Ich würde mich über Hilfe freuen!


    Board: GA-Z270-HD3P


    Gruß Michael