Posts by Einhorn

    Darüber, welche Ausgaben gemacht werden, kann schlecht diskutiert werden…

    Andere Menschen stellen sich oder ihren Liebsten einen Bösendorfer im Wert eines Lamborghini ins Zimmer oder klemmen sich eine Holzschachtel zum Preis eines großzügiges Haus unter das Kinn.


    Klar, sehr viel werthaltiger als eine Grafikkarte - aber auch mit deutlich höherem Gute-Laune-Faktor (zumindest in meinen Augen und Ohren…).

    Gute Laune und viel Spaß mit der Grafikkarte…


    Aber ich habe auch Grund zur guten Laune und staune nicht schlecht (=> 12.0 Beta Thread)

    Nun, Spaß am lernen ist das Wichtigste, ebenso wie Spielfreude in der Musik...

    Alles andere ergibt sich von selbst. Leistung, ist dann nahezu selbstverständlich und wird erreicht, weil der Gegenstand der Leistung Freude bereitet (das Erreichen von Zielen muß nicht unbedingt einfach sein).

    guckux

    In diesem Sinne möchte ich nochmal auf meinen Literaturverweis von ziemlich am Anfang zurückkommen:


    https://www.hanser-literaturve…teufel/978-3-446-18900-3/

    Bei mir läuft die Karte sehr gut auf meinem H77N-Wifi / i7-3570, allerdings musste ich für BigSur etwas mit Kexten jonglieren (mit Clover):


    Den Unterkext AirPortBrcm4360_Injector.kext aus dem AirportBrcmFixup.kext entfernen und nach kexts 10.14 verschieben


    Bei Kernel and Kext Patches in der Abteilung ForceKextsToLoad den Eintrag erzeugen:

    \EFI\CLOVER\kexts\10.14\AirPortBrcm4360_Injector.kext


    Sichern und neu starten - klappt (zumindest bei mir)

    Catalina wie von anonymous writer beschrieben

    eltanque

    An der Ostseite meines Bienenhauses befindet sich ein gut besetztes Bienenhotel und im Bienenhaus habe ich schon seit mehreren Jahren in einem Vogelnistkasten ein Hummelnest. Scheinen sich nicht zu stören, und ich freue mich jedesmal daran.

    Auch ein Grund zur guten Laune...

    He, Leute... wir sind hier im Gute-Laune-Thread...


    Beide, Wild- und Haustier-Bienen brauchen eine gesunde Umwelt um zu leben.


    eltanque

    Bist du 100% vegan oder kann ich dir aus meiner nächsten Honigernte ein Gläschen zukommen lassen?


    Sascha_77 gerne auch für seinen genialen Kextuptader...

    Schwer zu sagen - ist eine so schöne Beschäftigung Arbeit?


    Wenn ich die Zeit (und Nerven) bedenke, die ich mit meinen Hackies verbracht habe, fallen die Zeiten im Bienenhaus nicht wirklich ins Gewicht. Mit Pflegearbeiten bin ich ca. 1 1/2 Stunden wöchentlich zugange, und natürlich muß ich in bestimmten Phasen der Völkerentwicklung da sein, wenn es sein muß.


    Im Herbst die Milbenbekämpfung braucht ihre Aufmerksamkeit, im Winter diverse Bastelarbeiten und natürlich läßt sich auch IT-mäßig einiges machen. Meine Bienen haben alle Internet und ich ständig aktuelle Daten über Temperaturen, Feuchtigkeit und Gewichte. ->


    beelogger.de


    Einhorndg

    ... mir TimeMachine wieder einen unschätzbaren Dienst erwiesen hat:


    Heute Morgen beim Einschalten kam der Hacki nur zum Startbild des Boards (GA-Z370n-Wifi), also noch nicht einmal ins BIOS. Erst der Ausbau der normalerweise genutzten Boot-SSD (m.2 SATA und Catalina) ermöglichte den Start der Reserve (mit BigSur). Habe probiert was mir einfiel, um die SSD nochmal gestartet zu bekommen. Anscheinend geht es nicht, an dem m.2 NGFF - Steckplatz vorbei zu booten und von BigSur aus darauf die Inhalte zu retten.

    Da allerdings TimeMachine im Hintergrund artig mitläuft, war es eigentlich kein Problem, den Backup-Ordner auf der TimeMachine Festplatte zu öffnen und die entsprechenden Ordner nach BigSur zu kopieren.


    Puuh - Tag und Laune gerettet...

    BigSur läuft gut, ist alles da und ich bin recht zufrieden damit.


    Kleiner Schönheitsfehler: Ich kann (mit Clover 5126) nicht direkt in 'macOs X' starten sondern muss immer 'macOs X via Preboot starten.

    Weiß jemand Abhilfe?


    Wenn ich direkt in MacOs X booten will, kommt nach wenigen Sekunden eine Neustart...


    Viele Grüße


    Herbert

    So, DW1560 läuft...

    WiFi Kexte:

    - AirportBrcmFixup.kext

    (in Contents -> Plugins nur AirPortBrcmNIC_Injector)

    - BrcmBluetoothInjector.kext

    - BrcmPatchRAM3.kext


    in Clover 'Boot / Arguments':

    brcmfx-driver=1

    brcmfx-country=#a


    in Clover 'Devices / Properties':

    - Devices*: PciRoot(0x0)/Pci(0x1C,0x6)/Pci(0x0,0x0)


    - Properties Keys:

    AAPL,slot-name NGFF M.2 Key A/E STRING

    PinConfigurations 00 DATA

    built-in 00 DATA

    compatible pci14e4,43b1 STRING

    device_typ AirPort STRING

    model Broadcom BCM94352Z - 802.11a/b/g/n/ac Wireless STRING:feuerwerk:




    @anonymous writer: Vielen Dank für deinen Thread, hat mir viel weiter geholfen!

    So recht will ich ja nicht von Clover weg und so lange ich noch meinen aktuellen Rechner damit up-to-date halten kann, werde ich dies auch tun.


    Habe nun auf einer SSD zuerst Catalina installiert, BigSur Installer von dort aus gestartet und nun klappt das...


    Zu berücksichtigen war:

    - alle Broadcomkexte meiner DW1560 deaktivieren (in einen 'OFF' - Ordner in Texte verschieben)

    - immer von den Preboot - Festplatten starten

    - Geduld mitbringen


    Die DW1560 wird noch nicht gesehen, da gehe ich nochmal dran, müßte ja eigentlich laufen... In Hackintool ist sie zwar aufgeführt, muß aber noch die passenden Texte dafür zusammensuchen, sollte aber möglich sein...


    Die config.plist hänge ich mal an...

    So, nachdem Clover 5122 installiert ist (probehalber auf USB-Stick) und startet ist er auch auf den anderen Festplatten installiert. So ist nun auf jeder Platte ein EFI Ordner und ein ein Leerordner mit dem Namen der Platte ;)  LuckyOldMan


    Clover 5121 wollte nicht starten, aber jetzt alles gut...

    ... drum ist auf jeder EFI ein leerer Ordner mit dem Namen der Festplatte. Stimmt schon, bei mehreren EFIs die sich nicht auseinander halten lassen habe ich mich auch schon mal vertan... Seit den benamsten Leerordnern habe ich kein OS mehr vermurkst.


    Den Boot-Stick für absolute Katastrophen-Notfälle habe ich natürlich auch noch.