Posts by steff89

    Hier ein kurzes Update: Ich habe nun seit ein paar Tagen keine Kernel Panics mehr. Ich habe im Macrumors Foum gelesen, dass es eventuell auch an der Photos App liegen kann, also habe ich mal meine Photos Library gelöscht und neu synchronisieren lassen. Eventuell hat das etwas gebracht.


    Ich habe noch eine andere Frage: Seit Ventura hat sich auch das Verhalten nach dem Sleep verändert. Wenn ich zB die Leertaste drücke, wacht der Hackintosh vom Sleep auf, aber das Display bleibt schwarz. Nun muss ich nochmal die Leertaste drücken damit auch der Bildschirm aufwacht. Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Bildschirm vor Ventura direkt aufgewacht. Hat jemand Erfharung damit?


    Viele Grüße,

    Steffen

    Danke für den Tipp! Werde ich testen und berichten ob sich etwas gebessert hat. Das Problem ist, dass die Crashed nur sehr unregelmäßig sind, vielleicht alle paar Tage mal.


    Viele Grüße,

    Steffen


    Edit: Hat leider nichts gebracht, hatte gerade wieder ein System Crash. Interessanterweise kann ich die Maus während dem Freeze noch bewegen und die Musik spiel auch weiter. Und nach ein paar MInuten kommt dann der Neustart.


    Eventuell ist dies auch kein Hackintosh spezifisches Problem, da es auch bei echten Mac berichtet wurde, siehe macrumors.


    Hat sonst noch jemand mit ner 6800XT das Problem?

    Hey,

    seit ich auf Ventura geupdated habe, sehe ich unregelmäßig System Crashes mit folgender Fehlermeldung:

    Code
    1. panic(cpu 10 caller 0xffffff80112d3941): userspace watchdog timeout: no successful checkins from WindowServer in 120 seconds


    Ich habe im Internet verschiedene Berichte gelesen dass es eventuell etwas mit der Grafikkarte und Display zu tun hat. Zum Beispiel hier auf reddit.


    Ich habe im Moment eine 6800XT mit einem 4K Display am laufen.


    Was mir aufgefallen ist kommt der Crash vor Allem vor wenn der Monitor schlafen geht, der Hackintosh aber weiter aktiv bleibt (zB wenn Amphetamin aktiv ist). Wenn der Bildschirm dann wieder aufwacht, crasht der Hackintosh.


    Manchmal werde ich nach ein paar Minuten wieder zum Login Screen gebracht, manchmal folgt auch ein System Neustart.


    Hat sonst noch jemand diese Erfahrung gemacht? Bis jetzt ist Ventura für mich nicht wirklich stabil leider...


    Anbei auch noch eine aktuelle EFI und der komplette Crash Report


    Vielen Dank an Alle!

    Steffen

    Files

    • crash_report.txt

      (4.16 kB, downloaded 4 times, last: )
    • EFI.zip

      (1.41 MB, downloaded 6 times, last: )

    Vielen Dank für allen Antworten.


    Ich habe jetzt mal versucht von iMacPro1,1 zu iMac20,2 zu wechseln, was leider nicht geholfen hat.


    Auch RestrictEvents.kext hat nichts verändert.


    Ich habe nocheinmal unter System Information geschaut, und unter Model Identifier steht "A263,8201":



    Könnte es eventuell an meinen letzen Änderungen liegen die ich machen musste um WLAN und Bluetooth unter Ventura zumLlaufen zu bekommen? Ich habe die Onboard Intel I225-V LAN Karte zusammen mit dem Broadcom BCM94360CD chip für WLAN & BT. Dies hat zu Konflikten seit Ventura geführt.


    Was ich im Detail gemacht habe um das Problem zu lösen:


    - Custom Firmware für Intel I225-V installiert, nach folgender Anleitung.

    - Alle Fixes für Intel I225-V aus der config.plist entfernt


    Und jetzt kommt vielleicht das Wichtigste, um Kernel Panik zu vermeiden musste ich:


    1.) VT-D im BIOS aktivieren

    2.) DisableIoMapper in confic.plist deaktivieren


    Seitdem ich diese Konfiguration gefunden habe läuft der Hackintosh unter Ventura stabil, Sleep und Wake läuft auch. Leider habe ich nun das oben beschriebene Problem...

    Stimmt, das ist super komisch. Irgendwie wird die Info für iMacPro1,1 nicht übernommen. Ich habe nocheinmal mit meiner alten config.plist verglichen und es sollte eigentlich alles passen.


    Ich denke das ist auch das Problem mit dem Sensoren. Hmm, falls ich etwas herausfinde melde ich mich nochmal 😀

    Hey,

    Ich habe meinen Hackintosh auf Ventura geupdated, und nach einigen Problemen mit LAN und WLAN (musste meinen LAN chip mit einem custom BIOS flashen) funktioniert nun alles wieder soweit.


    Mir ist jedoch aufgefallen, dass iStats Menu keine Sensor-Daten mehr anzeigt. Habe ich da etwas verpasst oder wird dies mit OpenCore 0.86 nicht mehr unterstützt?


    Viele Grüße,

    Steffen

    Die Apple Watch hat aber auch einige Nachteile im Vergleich zu TouchID. Zum Beispiel kann man damit nicht 1Passwort entsperren und generell muss man doch hin und wieder mal das Passwort eingeben. Zum automatischen Einloggen nach dem Sleep funktioniert es aber super.

    Beta 3 Installation ist hier gut durchgelaufen, danke an die Devs 😀 Ich musste Ventura jedoch nochmal komplett neu installieren, da frühere Versuche wohl das OS zerschossen haben. DisplayPort DSC ist auch in Beta3 nicht aktivierbar für meinen 4K@144hz Monitor.


    Wenn ich es richtig verstanden habe ist DSC grundsätzlich in macOS implementiert. Die Apple Displays nutzen es, und laut verschiedener Berichte (Reddit etc.) lässt sich DSC auch an M1 MacBooks aktivieren.


    Vielleicht könnte man DSC Support per WhateverGreen aktivieren?

    Bin jetzt auch auf der Beta 3. Aber kann es sein, dass DSC immer noch nicht funktioniert? Hat hier irgendwo schon Mal einer geschrieben.

    Ich habe es hier mit der Beta2 getestet, und dort funktioniert DSC nicht. Ich nutze den LG 27GP950 in Kombination mit einer AMD 6800XT. Der Bildschirm ermöglicht es DSC manuell zu aktivieren und zu deaktivieren. Mit aktivem DSC bekomme ich unter Windows die zu erwarteten 144hz@4k, unter macOS jedoch nur 95hz@4k. Interessanterweise bekomme ich 120hz@4k (mit variabler refresh rate) wenn ich manuell DSC deaktiviere, das ist für mich eigentlich auch gut genug, deshalb für mich auch kein so großes Problem.


    Ich werde die Tage mal die Beta3 intstallieren und nochmal testen


    Habe jedoch so ein ungutes Gefühl dass Apple absichtlich DSC für die Hauseigenen Monitore reserviert, und es intern nicht als Bug angesehen wird und somit auch kein Fix in aussicht steht....

    Habe die Lösung gefunden 😀 Es lag tatsächlich an der Grafikkarte. Ich hatte ResizableBAR im BIOS aktiviert, in der config.plist jedoch nicht. Danke für den Tip mit der Grafikkarte 😀


    PS: macOS 13 läuft auch! Vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen, aber leider wurde das Problem mit DSC unter macOS 13 nicht behoben, DSC funktioniert weiterhin nicht.... Schade.


    Viele Grüße,

    Steffen

    Hey!

    Vielen Dank für deine Antwort 😀


    Ich habe eigentlich für alle Kexte die neuesten Version von Github gezogen. Der einzige Kext den ich übernommen habe ist mein USB Mapping Kext. Ich habe den auch mal rausgenommen, aber ohne Verbesserung. Hmm, Ich werde nochmal alle Texte überprüfen.

    Hey,

    Ich bin noch auf macOS 12.4 und wollte auf OpenCore 0.82 updaten (von 0.7.7), um eventuell die macOS 13 Beta auf ne zweite Partition zu installierern. Nach dem Update bootet der Hackintosh leider nicht mehr.


    Hier ist die Log Datei:

    Außerdem habe ich noch ein Foto von Verboos Boot Screen:


    Ich habe mein EFI Ordner auch nocheinmal angehängt.


    Ich komme hier einfach nicht weiter, ich weiß nicht was ich übersehen habe. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)


    Viele Grüße,

    Steffen

    Files

    • EFI.zip

      (8.47 MB, downloaded 35 times, last: )