Posts by modzilla

    Hey,


    ich habe mir vor geraumer Zeit das 7490 zugelegt und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt. Das Problem ist nämlich, dass standardmäßig Intel RST aktiviert ist, welches die NVMe remapped, damit der Intel Treiber Vollzugriff auf die SSD besitzt und nicht der Windows eigene NVMe Treiber greift. Unter Windows nicht weiter schlimm (wenn man Intel vertraut natürlich oder einem das einfach nicht interessiert), nur unter unix Betriebssystemen jedoch problematisch, da das Gerät einfach nicht auftaucht und dmesg unter Linux einfach stur sagt, dass man RST deaktivieren solle. Dieses AHCI-Remapping scheint nur mit irgendwelchen Linux-Kernel-Patches zu funktionieren, die mir nicht geheuer und zu ungetestet sind


    So viel zum Problem. Normal kann man dieses Verhalten einfach im BIOS abschalten, jedoch nicht bei diesem Gerät. Im Netz habe ich auch andere NBs gefunden, die die gleichen Symptome haben. Dort musste dann das BIOS gepatcht oder auf den Hersteller gewartet werden, der das dann im Falle von einem Lenovo nach 2 Jahren rausgenommen hat. Naja wie auch immer. Meine Idee war aber zunächst zu versuchen, ob man nicht einfach mit IFR-Extractor und setup efi_vars das Feature lahm legen kann. Ein sehr passendes Beispiel ist mein Dell Latitude 5580, bei dem ich damit die DvMT-Prealloc hochsetzen konnte.


    Könnt ihr da vielleich mal reinschauen. Ich finde nur Werte, die irgendwie bereits deaktiviert sind. Wenn nicht anders möglich flash ich gerne mein gepatchtes BIOS, habe nen programmer.


    Danke schon mal vorweg :)

    Files

    • Setup IFR.txt

      (1.47 MB, downloaded 16 times, last: )
    • bios.zip

      (5.35 MB, downloaded 17 times, last: )

    bananaskin ach das sehe ich ein wenig anders ;)

    Wenn man gewillt ist zu lernen, entstehen so die besten Dinge ;) Und na klar, es kann immer passieren, dass nicht alles funktioniert, dann muss man halt zu getesteten HW greifen. Aber prinzipiell funktioniert erst mal so ziemlich alles, außer Nvidia Karten natürlich :totlachen:Als ich zB angefangen habe, hatte ich irgend so einen Medion PC mit nem China Mainboard und nach ner Zeit lief das erstaunlich gut unter macOS! Naja jedem das seine, aber ohne Arschbombe ins Blaue, wäre ich nicht zum BIOS Modding, Linux und co gekommen!


    Achso ja wenn es am Ende überhaupt nicht laufen sollte, kannst du ja immernoch Linux nutzen und da die virtuellen Maschinen (+macOS) hosten, der Overhead mit VirtIO + Qemu + KVM ist da sowieso bedeutend geringer, als unter Windows und macOS. OSX in KVM ist sowieso immer, das was als erstes läuft! ;)  9dc

    Sind die Ref Design RX5700 zu empfehlen oder sind se arg laut ?

    Ich möchte auch nochmal meinen Senf dazugeben, da ich eine ref 5700 habe! Ich muss sagen, dass mich das wirklich kaum stört, zugegeben, wenn mein Case es hergegeben hätte (mITX), dann hätte ich wahrscheinlich auch eher eine Custom. Trotzdem ist es total okay (zumindest unter Windows)! Und nein ich habe das auto-Undervolting nicht aktiv! Sie ist definitiv hörbar, jedoch in meinen Augen nicht störend. Sofern der Rechner unterm Tisch steht, ist es wirklich okay bis gut (je nach Ansicht).

    Hey,


    ich habe die RX5700 auch schon länger und versuche mich nun an Catalina in ner KVM. Die GPU würde mit nem Passthrough an die VM weitergereicht, aber irgendwie stürzt die VM kurz vor dem Lockscreen immer ab? Hat jemand das gleiche Problem und kennt einen Workaround? Mein System ist ein Ryzen, was jedoch durch das vorgaukeln eines Penryn nicht von Bedeutung sein sollte! Möglicherweise hat es was mit dem SMBios zu tun?! Ich schaue gleich mal was ich nutze Im Anhang habe ich ein Foto von dem Fehler. Interessant ist zudem, dass die CPU Auslastung der VM bei 100% ist... Liegt es vielleicht an ignore_msrs? Irgendwie kann ich das im Kernel auch nicht auf 1 setzten... Hab auch bereits den Bootflag gesetzt. Sehr merkwürdig.

    Ja die Fehler kommen eindeutig von der Graka. Vermutlich hat die Karte kein UEFI. Und dann funzt der Whatevegreen nicht so gut.

    Hab das erste Posting echt nicht sorgfältig durchgelesen [wech]

    Alles gut XD

    Ja ne UEFI ist vorhanden, hab mein BIOS mit updGOP UEFI kompatibel gemacht, sonst könnte ich ja auch kein ovmf für Clover nutzen

    Ja das klappt alles soweit, output ist da und vom reset bug ist sie auch nicht betroffen! Also eigentlich gute Voraussetzungen!


    Und ja die config ist Vanilla und die Kernelpanic habe ich oben im Spoiler angegeben ralf.

    Hey,


    ich versuche mich gerade am GPU Passthrough einer 7870 an die macOS VM, aber irgendwie gibt es immer einen Kernel Panic! Ohne GPU und nur mit der Standard QEMU-GPU läuft alles wie erwartet!

    QEMU emuliert übrigens nen Penryn!

    Oder sollte ich den Kernel tauschen und dann nen host-passthrough als CPU-Type nehmen?