Riesenproblem... Sonoma konfiguriert nicht nach OCLP

  • Maria

    der support von macos bezieht sich meist auf die letzten 3 versionen, das bedeutet nun 1. monterey 2. ventura, und zu guter letzt 3. sonoma. insofern würde ich sagen, passt das. noch ist macos 15 nicht angekündigt und inwieweit dann welche hardware wegfällt, weiß ich nicht. :)


    lg :)

  • Grundsätzlich wird mit dem release von macOS 15 (erste Betas werden wohl ab Montag verfügbar sein) im Herbst der Support von Monterey beendet bis dahin aber ist Monterey mindestens genauso gut gesichert wie Ventura oder Sonoma einfach weil es von Apple noch vollumfänglich mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Nach dem Supportende von Monterey sieht das ganze dann aber schon ganz anders aus denn von dem Moment an kann jede kritische Sicherheitslücke ein umgeschlossenes Einfallstor in OS reißen demnach sollte man sich spätestens dann langsam Gedanken über ein Update (vielleicht nicht nur der Software) machen...


    Was das Thema macOS auf nicht mehr offiziell unterstützter Hardware angeht kann ich Dich aber beruhigen wenn das System einmal läuft dann wird es natürlich von Apple genauso mit Updates versorgt als wenn es auf einer Maschine installiert wäre die offiziell unterstützt ist de facto wirst Du sogar gar keine großen Unterschiede feststellen zwischen Deinem System und einem regulär unterstützten zumindest nicht in der Handhabung (in der Performance vermutlich schon aber das ist einfach der vergleichsweise alten Hardware geschuldet). Also ja in gewisser Weise hast Du einen Denkfehler an der Stelle...


    Was Deine Frage zum WLAN / Personal Hotspot angeht kann ich sagen ja das funktioniert wie vorher auch. Ich habe hier ein MacBookPro 15 Zoll Early 2015 mit Sonoma und OCLP laufen und das verhält sich komplett so wie man es erwarten würde sprich alles funktioniert so wie gewohnt (Facetime, iMessage, Airdrop, WLAN, Hotspot, Bluetooth) nur eben nicht besonders schnell aber das ist wie gesagt der vergleichsweise alten Hardware geschuldet ;)

  • In der Theorie ja in der Praxis wird sich zeigen wie Apple damit weiterhin umgeht. Bisher war es so das immer die letzten 3 macOS Versionen mit Sicherheitsupdates versorgt wurden das muss aber nicht zwangsläufig auch so bleiben ;)

  • heißt also mit dem OCLP Sonoma Betriebssystem könnte ich noch bis zu macOS 16 oder 17 sicher unterwegs sein?

    Das wird so aussehen, da Apple bis jetzt immer 3 Jahre Support für das OS bietet, warum sollen sie es einstellen, das OS ist draußen, die Hardware wird unterstützt, von daher hin und wieder ein paar Sicherheitsupdates, das ist nichts wo man viel Ressourcen einsetzen muss.



    macOS 15

    Ich bin ja mal gespannt, ob sie alles rauskicken, was nicht mindestens RDNA 1.0 Hardware hat.

    WSR:

    GR:

    Mac:

    Edited once, last by Bob-Schmu ().

  • Übrigens bootet mein iMac aktuell nur noch mit gedrückter "alt"-Taste. Ohne dies hängt er sich auf.

    Die anderen fragen haben ja die Kollegen schon beantwortet, den start mit alt taste kannst du umgehen in dem du wie auf dem Bild unten den Systemeinstellungen öffnest und unter "Startvolumen" den Monterey ausgewählt hast. Danach sollte dein iMac wieder mit dem Monterey ohne OpenCore starten lassen.



    Kann mir jemand sagen, wie ich meine Lesezeichenliste im firefox wieder finden kann? Vermutlich ging diese verloren, gelle?

    Deine Lesezeichen sind nicht verloren, die sind noch da. Du wirst diese nach dem erfolgtem upgrade auf Sonoma wieder haben.

    Auch wenn dies nicht klappen sollte kann man diese Lesezeichen, Programme & Daten wieder von deinem alten Profil retten aber ich hätte da jetzt grad nicht eine "leichte" erklärung für dich wie du dies selber erledigen könntest, daher bin ich eher auf der Seite abzuwarten wenn dies nicht dringend ist.


    Bleiben wir in Kontakt? ...und sehen uns allenfalls in Zürich?

    Klar, wie gesagt, bin ab dem Juli für 12 tage wieder in Zürich, Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob ich ab 1.Juli direkt in die Schweiz reisen werde oder ein zwei Tage verzögert. Ich werde mich melden sobald ich dort bin. Wir lösen das, brauchst dich nicht gedanken drüber machen :-)


    Gruss Coban


    EDIT:


    Passiert das im installierten System oder im Installer? Wenn letzteres dann würde ich für die Installation die Extensions aus dem Rennen nehmen und erst nach der Installation aktivieren. Am langen Ende bringt einem das alles im Installationsprozess ja ohnehin nichts weil die Patches hier logischerweise noch fehlen. Es wäre gut möglich/denkbar das das Blocken der nativen IOSkywalkFamily im Installer einfach fehlschlägt...

    Ich glaube das könnte auch unser problem sein, bin dummerweise wegen Zeitdruck nicht auf die idee gekommen mal in diesen EFI der da erstellt wurde reinzugucken, es könnte sein das die upgrade auch wegen diese "blokierten/aktivierten" Kexte nicht durchstartet und abschliesst. Das wäre ein versuch wert zu erfahren woran das nicht klappt.

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / Catalina / BigSur / Monterey / Ventura Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro / Ubuntu / ChromeOS

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / Catalina / BigSur / Monterey / Win 10 Pro / Ubuntu

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / Catalina / BigSur / Monterey / Ventura Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro / Ubuntu / ChromeOS


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

    Edited once, last by cobanramo ().