Projekt Asus X99 Deluxe 2 in NEU und OC

  • Leider hab ich nur wenig Zeit heute:

    Stecker ist drin in USB3_12

    Läuft aber nicht ganz 100%ig: der obere Anschluss wird nur als USB2 erkannt.

    Läuft im Hackintool unter HS01, der untere ist HS02 für USB2 und SS02 für USB3. Der wohl passende SS01 für den oberen Port ist wohl abgeschaltet, jedenfalls für das Hackintool und ioReg.

    In Apples System-Report wird die USB2-Reihe unter USB3 gelistet.

    Ich verwende den blauen USB-Kext, ach Nr.1 von Deinen beiden. Nr.2 hab ich rot markiert, das macht es einfacher (und ich bei aktualisierten Kexten immer so). Sonst hab ich nichts verändert.

    Den Rest heute Abend.

    Files


    :hackintosh:

  • So, endlich weiter, Karneval ist kein Spaß.. :-(

    mimixa : Was meintest Du vorher mit "SSDT c RHUB", das ich gegen die SSDT XHC2-4 tauschen soll? Die aus dem OC-098-Paket?

    Ich nehme doch an, dass die neuen SSDTs in die EFI getauscht und aktiviert werden sollten.Ich hab jetzt die Kexte und SSDTs jeweils aus dem zweiten Paket genommen und aktiviert.

    Da wird jetzt zwar wieder ein zweiter schneller Port angezeigt, aber der ist offensichtlich nicht mit dem oberen Front-Port verbunden. Der Obere Port wird weiter in IOReg und Hackintool nur als USB2 angezeigt, egal, ob USB2 oder USB2. Aber jetzt immerhin auch die anderen XHCI-USB-Hubs.

    Images

    Files


    :hackintosh:

  • SSDT für XHC2 und XHC4 scheint korrekt zu funktionieren.

    Wenn Sie sich die USB-Anschlüsse Ihres Computers ansehen, sind die schwarzen USB2-Anschlüsse und die blauen USB3-Anschlüsse.

    Echte MACs verwenden USB2 schon lange nicht mehr. Um XHCI zu konfigurieren, benennen wir USB2 in USB3 um, aber der Port selbst wird nicht zu USB3, sondern bleibt USB2. Es ist, als würde man einen Intel i7-Prozessor in Xeon umbenennen, aber er wird kein Xeon und funktioniert wie ein Intel i7, nicht wie ein XEON


    Ich glaube, dass Sie „XHCI-unsupported.kext“ nicht mehr benötigen.

    Edited once, last by mimixa ().

  • Das ist ganz klasse, so ist das ja auch vorgesehen. Nur eben beim oberen USB-Anschluss in der Front geht es nicht. Ich werd es mal mit dem USB3_34er probieren, kommt man nur sehr schlecht dran. Das könnte ja auch ein mechanischer Defekt sein.


    :hackintosh:

  • Ich sehe nur einen der beiden Front-Anschlüsse mit USB-3 laufen. Auf XHCI/HS01 wird auch der USB3.2gen1-Stick angezeigt, der sollte von da aus aber nur unter einem der SS-Anschlüsse auftauchen, wie er im zweiten USB-Port eben nicht auf HS02, sondern auf SSP2. Unter AppleUSBXHCI@14 000 000 taucht der Stick auch nur diese beiden Male auf.

    Alternativ mal eine andere USB3-Platte im ersten Slot:


    :hackintosh:

  • Ich verstehe nicht was du willst .

    Legacy_USB3.kext hat keinen Einfluss auf den Betrieb von USB-Anschlüssen, sondern korrigiert lediglich die Liste.

    Ich kann nur vorschlagen, Legacy_USB3.kext zu deaktivieren und stattdessen USBInjectAll.kext und XhciPortLimit zu aktivieren

  • Ich glaub, ich muss erstmal wieder ne Runde lesen. So lange bleibt der Rechner wie er ist.. Wo in diesen vielen Asus-Anleitungen stand nur, was in welchen Slot gehört? In der Grund-Anleitung taucht das Wort Thunderbolt überhaupt nicht auf, da werden aber die Plätze für mehrere Grafikkarten beschrieben..


    :hackintosh:

  • Kurz mal ne knappe Woche raus - und schon musste ich erstmal die richtige EFI wiederfinden..

    Die passende Beschreibung der PCIe-Slots und ihr Verhalten mit Thunderbolt hab ich allerdings nirgends gefunden.

    Hab zur kleinen Grafik jetzt erstmal noch die kleine Thunderbolt-Karte (original ASUS X99 Del.II, ein Port) eingebaut.

    Läuft erstmal auch ohne Zusätze, aber natürlich ohne Hotplug, auf dem Platz, wo sie vor OC auch war.

    Für mich der Test ist immer ein Firewire-Adapter über TB3 ->TB2. Jetzt kommt noch der ultimative Test für OC und Above 4 G mit der zweiten Grafikkarte.

    Files


    :hackintosh:

  • Und hier ist erstmal Feierabend.


    :hackintosh:

  • Kleine Veränderung als MacPro6,1 - und Sierra geht. Da fehlen allerdings noch die 13 Patches für das Erkennen der NVmE. MacPro ist für moderne Systeme als SmBios aber eigentlich keine Alternative, da gehen Ventura und Sonoma nicht-

    Ich verstehe aber nicht, warum auch die zweite Polaris-Karte nicht erkannt wird, sollten doch ab Sierra laufen.Genau hier für gibt es doch Lilu & WEG & AppleALC

    Files


    :hackintosh:

    Edited once, last by MacGrummel ().