Hackintosh für Musiker

  • Hallo liebe Musikanten.


    Ich habe mir die Mühe gemacht alle OS von Catalina aufwärts incl. Ventura für professionelle Musikanwendungen wie LOGIC PRESONUS CUBASE zu testen. Ich verwende das Steinberg UR44 C Audiointerface und hatte ab BIG SUR enorme Probleme. Catalina erkennt das Interface sofort und benötigt keinen ASIO Treiber. Ab Big Sur ist Feierabend. Egal was ich angestellt und probiert habe das Interface war ohne ASIO Treiber nicht nutzbar. Das aktivieren des UR44C war ein Glücksfall. Mal ging es mal nicht. Bevor Ihr verzweifelt bleibt bei Catalina. Das OS ist schnell und sicher mit ALLEN !! Plugin und VST Instrumenten. Ab dem letzten OS Update von Catalina hat Apple bisschen geschusselt. Ihr müsst über das Terminal zwei Befehle auführen sonst kann man nicht die Dateifreigabe aktivieren. Das ist aber das Einzige !! Ich habe also alle OS aufwärts getestet. Eine Schweinearbeit und habe Tage gesessen. Für mich als Musikant mit Tonstudio kommt beim Hackintosh nur noch Catalina in Frage. Wäre Interessant mal zu wissen ob beim echten MAC auch solche Probleme mit AUDIO CORE auftreten.

  • Mal eine Frage, die Firmware V2.01 ist auf deinem Device drauf oder arbeitest du noch mit einer alten Firmware?

    WSR:

    GR:

    Mac:

  • Bob-Schmu auf allen Externen Geräten ist die aktuelle Firmware... habe ich unter Windows aktualisiert. Weiß gar nicht wie man das beim MAC überprüfen kann. Habe den ASIO und den Mixer nicht installiert.

  • moin moin. kann dir zwar nicht weiterhelfen aber villeicht taucht ja einer der heiligen forumuser auf. ich hab nen Z390 i9900 k (fast identisch mit jim salabims) seit 3 einhalb jahren auf Mojave. mein system läuft grundsätzlich sehr gut. jetz bin ich seit 2 tagen auf open core gewechselt und teste gerade catalina, monterey und ventura an. bei catalina funktionierte mein RME Fireface noch aber mit monterey steh ich auf dem schlauch, es wird nicht erkannt. bin also auch gerade an dem thema. probiere jetz ein step by step upgrade auf einer geklonten disk anstatt standalone os zu installieren. villeicht hilft es ja.


    firmware und treiber etc ist alles auf neustem stand versteht sich.


    Catalina wäre für mich ja ok WENN da nicht dieser absolut schreckliche Automationsbug bei logic wäre. was auch der einzige grund ist weshalb ich überhaupt auf ein update abziele. weil dieser automationsbug angeblich bei logic version 10.6.3 behoben wurde was catalina nicht frisst.... wäre dieser bug nicht würde mein leben um weiten mehr sinn ergeben.

  • jamurahuasca , was für ein Automationsfehler ? Wenn Ich nacher zu Hause bin teste ich mal das. 10.6.3 Logic müsste geladen werden. Ab 10.7 ist Ritze. Ich guck nachher mal. Ich arbeite nur mit Lautstärke Automation z.b und hatte noch nie Probleme. Wenn dein gutes RME auch nicht geht dann ist definitiv was im Argen bei BiG SUR aufwärts.Hängt das per USB dran oder PCI Karte via Thunderboldt? Schau doch mal via Hackintools bei USB ob es da registriert ist..


    PS gerade geschaut 10.6.3 ist bei mir installiert

    Edited once, last by WITON ().

  • jamurahuasca

    wenn du jetzt opencore auf dem board hast- und vorher clover benutzt hast, mache bitte mal einen nvramreset via opencore. vielleicht tummeln sich dort noch clover reste, die das system ansprechen. vielleicht hilft es,


    lg :)

  • WITON


    der automationsfehler tritt meistens erst bei sehr hoher auslastung des projekts auf und hat meines erachtens mit latenzkompensierung zu tun. kurz gesagt automationen kommen viel zu spät rein und im noch schlimmeren fall reseten sich die parameter gleichzeitig mit dem wert der latenzkompensiert sein sollte. endet in sonem random LFO effekt. da ich psytrance produziere verwende ich automationen in nahezu jedem channel auf mehreren parametern.


    jetzt update auf catalina 10.5.7 gemacht. logic aus dem programm ordner verschoben und im appstore erneut Logic geszogen version 10.6.3. Der Fehler taucht nicht mehr auf, alles wunderbar. mein system wird jetzt wohl so bleiben bis es unumgänglich ist. vielen dank für deinen hinweis ebenfalls. sonst wäre ich vermutlich jetzt noch weiter richtung ventura gegangen und hätte mich noch stunden mit interface problemen herumgeschlagen. jetzt läuft alles was muss und so ist gut.


    apfel-baum


    danke für den hinweis. nvram sollte schon resetet gewesen sein meines wissens.


    guten rutsch euch beiden!

  • dankesehr :) dir auch einen guten rutsch - und von ventura würde ich bei einem produktivsystem derzeit abraten, aber das ist nur meine ansicht :) , muß und soll jeder für sich entscheiden .


    lg :)

  • dankesehr :) dir auch einen guten rutsch - und von ventura würde ich bei einem produktivsystem derzeit abraten, aber das ist nur meine ansicht :) , muß und soll jeder für sich entscheiden .


    lg :)

    wäre der bug nicht gewesen würde ich mit mojave noch im 2030 weitergrooven. jetz solls halt die liebe catalina sein. auch gut :D


    ps: WITON mein Fireface via Usb und wird nicht erkannt auf monterey. werde es bei gelegenheit mal mit hackintool suchen und bescheid geben.

  • WITON

    Fireface wird von Hackintool Erkannt. jedoch keine lösung insicht auf audio ausgabe.

  • jamurahuasca Das Problem wie bei mir. Monterey und Ventura erkennen nur das Interface für Audioausgabe über ASIO Treiber. Das auch nicht immer.ich habe zig Versionen ASIO für mein Steinberg UR 44C getestet und nur einer hat funktioniert. Vorraussetzung !!! Er wird nur geladen wenn im Bootmodus in den Boot args NVRAM -v eingestellt ist. Der Boot Modus läuft mit Infos dann sichtbar durch und braucht anscheinend mehr zeit. Wenn ich mit Ladebalken starte ( also ohne -v ) wurde der Asio Treiber nicht geladen. das klingt unlogisch, ist aber so bei mir gewesen. Unter Catalina alles Bestens

  • moin moin. kann dir zwar nicht weiterhelfen aber villeicht taucht ja einer der heiligen forumuser auf. ich hab nen Z390 i9900 k (fast identisch mit jim salabims) seit 3 einhalb jahren auf Mojave. mein system läuft grundsätzlich sehr gut. jetz bin ich seit 2 tagen auf open core gewechselt und teste gerade catalina, monterey und ventura an. bei catalina funktionierte mein RME Fireface noch aber mit monterey steh ich auf dem schlauch, es wird nicht erkannt. bin also auch gerade an dem thema. probiere jetz ein step by step upgrade auf einer geklonten disk anstatt standalone os zu installieren. villeicht hilft es ja.


    firmware und treiber etc ist alles auf neustem stand versteht sich.


    Catalina wäre für mich ja ok WENN da nicht dieser absolut schreckliche Automationsbug bei logic wäre. was auch der einzige grund ist weshalb ich überhaupt auf ein update abziele. weil dieser automationsbug angeblich bei logic version 10.6.3 behoben wurde was catalina nicht frisst.... wäre dieser bug nicht würde mein leben um weiten mehr sinn ergeben.

    mein RME UFX läuft auf Ventura ohne Probleme

  • DerTschnig ,hast Du Asio Treiber Installiert ?

  • jamurahuasca , habe Monterey parallel installiert und teste ausgiebig. Bisher nicht die geringsten Probleme mit Logic und allen Plugin bzw. Instrumenten. Mein Audiointerface schalte ich erst an wenn Monty hochgefahren ist.Es wir dann sofort erkannt und funktioniert bestens