iMac Ventura Probleme

  • Hallo,


    Das ist zwar kein typischer Hackintosh, aber vermutlich kennt wer diese Problem.


    Verwende den OpenCore Legacy Patcher für meinen 2012er iMac. Nachdem Big Sur und Monetery problemlos funktioniert haben, schein Ventura ziemlich instabil zu sein.


    - Nach einem Neustart funktioniert alles wunderbar

    - nach ca. 30-60 min. können einzelne Apps abstürzen, manche Apps stürzen sofort bei der ersten Tastatureingabe ab, während andere wieder stabil bleiben

    - von Zeit zu Zeit Anzeigefehler/schwarze Balken nach aufwachen aus dem Sleepmodus


    knulch

  • Wie lief die Installation ab ? Upgrade oder clean install ?

  • Welches Modell hast Du?

    Den 21,5" A1418 oder den 27" A1419?


    Es steht doch klar und deutlich bei Github, dass sich der OCLP für das System Ventura noch in der Entwicklung befindet. Es wird sogar ausdrücklich davon abgeraten, den OCLP auf einem Produktiv-System mit Ventura zu benutzen. Das Entwickler-Team empfiehlt den Einsatz nur bis Monterey.


    https://github.com/dortania/OpenCore-Legacy-Patcher/releases

  • Habe den A1419 27"


    Ahh, überlesen.. habe gemeint, dass nur die Mac Pro's betroffen sind.


    Ist ein Downgrade auf Monetery problemlos möglich? Soweit ich weiß, gab es eine Änderung in den Notizen (Passwörter) und in den Erinnerungen.

  • Die Frage nach dem Modell hatte den Grund, dass in beiden Modellen unterschiedliche Grafikkarten stecken.


    Hast du etwa Ventura über Monterey drübergebügelt?

    Es ist immer ratsam bei einem neuen System erst einmal ein neues APFS-Volume anzulegen.

    Du wirst es nicht glauben, aber es gibt viele Benutzer die das nicht wissen.

    Eine Datenmigration sollte man erst nach ausgiebigen Tests durchführen, wenn man feststellt das das System stabil läuft. Gerade bei solchen Sachen wie mit dem OCLP.


    Ich weiß, hinterher sind die Leute immer schlauer.

    Ich spreche aus eigener Erfahrung.


    Kleines Beispiel:

    Das Foto stammt von meinem Hackbook Lenovo T520.

    Da bin ich mit Monterey und Ventura auch noch am Testen.

    Dort stürzt Ventura auch manchmal ab.

    Die Volumen mit der Endung Daten oder Data legt das System bei der Installation an.

    Aber das weißt du ja sicherlich selbst ;)

  • Nein, natürlich nicht. Würde einen Clean Install mit Monetery machen. Die Frage ist dann nur, ob der iCloud sync mit Apps wie Notizen noch funktioniert.

  • Ich denke mal, da dürfte es keine Probleme geben.

    Zumindest hatte ich auf meinen Hackintosh-Geräten noch nie Probleme.


    Deshalb sollst du ja testen.

    Wie sieht das eigentlich bei einem echten Mac aus?

    Muss man da auch jedes Mal die iCloud neu verifizieren wenn man sich auf dem gleichen Rechner mit verschiedenen Systemen anmeldet?


    Bei einer sauberen Installation lege ich immer erst einen Dummy-Benutzer mit Admin-Rechten an. Die Anmeldung mit Apple-Account richte ich später ein wenn das System läuft.

    Das ist nicht so stressig, weil es das Problem mit der iCloud-Verifizierung umgeht.