OpenCore Boot Menü wird nicht angezeigt

  • Hi,


    ich habe meinen Hackingtosh auf Ventura geupdatet von Monterey. Läuft alles ohne Probleme. Zusätzlich habe ich Windows 10 installiert. Beides auf eine separate Festplatte jeweils. Ich habe OpenCore auf die neueste Version 8.6.0 mit den entsprechenden Kexts geupdatet. Beim Systemstart wird mir leider kein Auswahlmenü für die jeweiligen Systeme angezeigt. Wie kann ich das ändern, das ich die beiden Systeme jeweils auswählen kann?

    In OpenCore habe ich bereits den Haken HideAuxiliary rausgenommen, das Boot Menü wird mir aber leider trotzdem nicht angezeigt, hat jemand eine Idee? ?(


    Vielen lieben Dank + Grüße Fabian.


    PS. Anbei mein EFI.

    Files

    • EFI.zip

      (18.74 MB, downloaded 13 times, last: )
  • Hallo,


    vielen Dank es hat nun geklappt. Ich hätte noch ein weiteres Problem. Es zerschießt mir wohl das Windows EFI jetzt wenn ich über das Boot Menü Windows auswähle. Der Bildschirm bleibt schwarz. Wenn ich die Sicherung vom EFI wieder einspiele und Windows über das BIOS starte geht es wieder. Woran liegt das?


    Danke + Grüße Fabian.

  • Wie meinst du das die Sicherung wieder einspielen? Nur die Win EFI?

    Sieht so aus als hättest du die OC und die Win EFI in der gleichen EFI Partition. Wenn das so wie hier aussieht, sollte das eigentlich klappen.


    Hast du deine Scanpolicy absichtlich so eingestellt wie sie ist? Wenn nein, dann probier mal dort eine 0 und schau ob du Win über das OC gebootet bekommst.

  • Timeout ist nicht zwingend Notwendig du kannst nach dem starten des Rechners die ALT Taste wie beim Mac gedrückt halten und kommst ins Menü.

    Mit Control unter Enter kannst du entweder macOS oder Windows auswählen als Startvolumen. Je nach dem was du öfters brauchst.


    Es ist empfehlenswert macOS HD abzuschließen wenn Windows installiert wird sonst nutz es gern mal die EFI von macOS