Lebensretter dringend gesucht

  • canyonwalker Sehr gern, dann schreibe ich einfach hier wenns wieder was neues gibt.


    Ja, das gleiche wurde mir auch gesagt, weil für die Stammzellenspende aus dem Blut die Stammzellen erst per Medikament zu übertriebenerem Wachstum angeregt werden müssen damit sie von sich aus das Knochenmark verlassen und ausreichend im Blut sind. Diese wachsen dann aber wohl nicht immer gut an, so dass ggf. ein zweites Mal gespendet werden müsste.


    Gerade bei Babys spart man sich das wohl, weil es oft um wenige Wochen geht die für das Überleben entscheidend sind. Die Transplantation läuft übrigens ähnlich wie vorher:

    • Empfänger kriegt eine Chemotherapie die alle eigenen Stammzellen aus dem Knochenmark abtötet. Ab diesem Zeitpunkt ist er fürs Überleben auf die Spende angewiesen.
    • Ist die Chemo abgeschlossen kriegt er die frischen Stammzellen per Infusion ins Blut. Das Blut spült auch ins Knochenmark ein, und so setzen sich in allen Knochen nach und nach einige Stammzellen an.
    • Jetzt dauert es eine Weile bis diese sich wieder "heimisch" fühlen, ausreichend vermehrt haben und die Blutproduktion angekurbelt wird. Daher muss es gerade bei Kleinkindern und Babys sehr schnell gehen.

    So hat man es mir zumindest erklärt :-)


    Edit: Fun Fact: Entnimmt man Blut beim Empfänger, ist dieser nicht vom Spender zu unterscheiden. Es sind die Gene des Spenders, die Blutgruppe des Spenders etc. pp. Deshalb spricht man ab da vom "Genetischen Zwilling".

    Haare, Haut und andere Zellen haben natürlich die Ursprungs-DNA; nur das Blut nicht mehr.

    system1: iMacPro1,1; Gigabyte z390 Gaming X rev1, Intel Core i7-9700K, GSkill Ripjaws V, Sapphire RX 6800 XT Pulse


    mein immer aktuelles EFI

  • Bin seit über dreieinhalb Jahren (leider) raus, da über 60. Hatte davor jedoch seit über 20 Jahren meinen DKMS Ausweis immer bei mir. Warum Menschen über 60 da raus fliegen, erschließt sich mir persönlich nicht, aber sei es drum. Hat wohl seine (für mich nicht nachvollziehbare) Gründe. Ich habe es gerne getan und ich finde diese Aktion hier im Forum gut und vorbildlich.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Tolle Idee !, ebenfalls seit ca 10 Jahren registriert.

    MacPro:7.1 Gigabyte B550 AORUS PRO CPU: Ryzen 7 3700X Memory: 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 CL16 D GPU: Sapphire Radeon RX 5500 XT 8GB HDD: 1xM2 1TB

    Bootloader: OpenCoreVersion.svg

    MacBook Pro 8.3 (orignal):  CPU: 2,4 GHz Intel Core i7 Quad-Core 8GB 1600 DDR3 1xSSD 256GB 1xHDD 2TB Wifi/Bluetooth 802.11n/4.0 macOS 10.13.6


    Die EFI für mein System findest du hier.


  • Registriert, danke für die ganzen Infos...

    Lenovo Yoga S740 i9 / OpenCore

    GA-Z590 Vision D / i9-10900F / 32GB / Radeon VII / LG 34UM95-P
    GA-Z97N-WiFi / 4790K / RX580

  • wir hatten in unserer Verbandsgemeinde 2021 eine große Typisierung für ein kleines Mädel von 6 Monaten. Das haben die "blauen Nasen" durchgeführt und organisiert. Es waren fast 27 T€ an Spenden gesammelt worden, eine Typisierung sollte 50 € Kosten. Da nicht alle Spenden verbraucht wurden, kam der Rest dem Elternhaus an der OVGU zugute. Ein Spender wurde gefunden. Ob die Behandlung erfolgreich wird, ist noch offen.


    Ich drücke Dir die Daumen canyonwalker - ich selber bin mit ü60 nicht mehr dabei.

    Grüße

    Arkturus

  • Lieben Dank Arkturus,


    immer wieder schön zu lesen, dass es Mitmenschen gibt, die gern bereit sind zu helfen.

    Hardware:

    Matebook X Pro 2020

    Imac 2019 Monterey , Ipad IOS 15.X, Iphone .....

    Z390 Designare Catalina-Ventura

    T440P

  • Als Anhang nochmal ein PDF welches gern zur Weiterleitung verwendet werden darf.


    DKMS 1 Seiter.pdf

    Files

    Hardware:

    Matebook X Pro 2020

    Imac 2019 Monterey , Ipad IOS 15.X, Iphone .....

    Z390 Designare Catalina-Ventura

    T440P

  • Es kann sich jeder gesunde Mensch im Alter von 18-55 typisieren lassen.

    Ab welchem Alter fliegt man eigentlich aus der Kartei? Bin ich schon raus?

    Bekomme jedes Jahr noch eine Mail zum Geburtstag.

  • karacho schrieb, über 60 ist man raus. bluebyte


    Übrigens, dem kleinen Mädchen, von dem ich w.o. schrieb, wurde geholfen und es gilt als geheilt soweit das jetzt schon beurteilt werden kann. Der MDR hat wohl über diesen Fall berichtet, ich fand aber keinen Beitrag canyonwalker Für deinen Jungen alles Gute!!

    Grüße

    Arkturus

  • Dann hab ich ja noch ein Jahr :top: