Ventura / Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 ✅

  • Moin,

    ich nutze aktuell Mojave und möchte langsam mal Ventura neu instllieren.

    Von meinen Irrwegen möchte ich euch nicht berichten und habe jetzt erstmal so wenig wie möglich gemacht:

    Ich habe den Installer übers Terminal erstellt mit:

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Ventura.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB /Applications/Install\ macOS\ Ventura.app --nointeraction

    Dann habe ich mit Clover_r5150 den Bootloader installiert – für die Einstellungen siehe bitte Fotos.

    Dann habe ich NUR die FakeSMC unter Other ergänzt (Prizipiell nach dieser Anleitung: 1.2 Clover auf dem Installstick einrichten)
    Beim booten sehe ich allerding jetzt nicht mal den Installationsstick, ich gehe davon aus, dass ich noch irgendwo einen "Speicher kext" instllieren muss bevor der Stick erkannt wird. (Wenn ich mit meinem aktuellen Montery-Bootloader boote, sehe ich den Stick.)

    Ich habe auch die EFI mit angehangen.

    Hat Jemand einen Tip für mich?

    Vielen Dank und viele Grüße!!!


    PS: Ich war lange nicht hier im Forum, aber wie geil ist den bitte hier der Upload geworden!!! Probs!!!

  • Moin,

    die Anleitung aus dem Forum ist leider veraltet und für neuere Clover-Versionen und MacOS-Versionen nicht brauchbar.


    Ich habe mal deine EFI etwas überarbeitet, ob es funktioniert, weiß ich nicht.


    EFI elke CL 2.zip


    Dabei habe ich mich an folgende Anleitung gehalten:


    https://github.com/5T33Z0/Clover-Crate


    Viel Erfolg

  • Ich versuche das mal grob wieder zu geben , das Hauptproblem ist das Sandy Bridge und Ivy Bridge keinen Befehlssatzerweiterungen AVX2 haben und die RX 580 aber braucht da für braucht mann diesen kext https://github.com/acidanthera…xFixup/releases/tag/1.0.1


    Mit dieser SMBIOS iMac12,2 wird schon lange nicht mehr unterstützt , für Ventura macht dieser SMBIIS mehr sin iMacPro1,1 .


    Für Ventura SIP deaktivieren 0x30A ich hoffe das ist richtig für Clover.

    An Besten mit diesem Boot Argument -x Save Mode dann werden keine Grafik Treiber geladen.

    Wenn Ventura läuft muss mit OCLP OpenCore Legacy Patcher der Treiber Für die RX 580 reingepatcht werden.

  • Hey, ersteinmal vielen Dank!!!

    Generell habe ich immer noch das Problem, dass ich den Installations-Stick beim booten nicht sehe ( Dr. Moll, danke für dein Efi!). Ich werde morgen einen neuen Versuch starten und den Tip von OSX-Einsteiger befolgen.

    Desktop: Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 / Radeon RX 580 8 GB / 8+8 GB DDR3 PC1333 Crucial + 4+4 GB DDR3 Kingston / OSX 10.14 + Windows 10

    Notebook: (Retina, 13", Ende 2013): Lenovo ideapad 510S 13isk / Intel Core i5-6200U / Intel HD Graphics 520 / 8GB DDR4 Ram / 128 GB SSD / OSX 10.13

  • Dann muss ein HfsPlus Treiber geladen werden Elke

    Grüße

    Arkturus

  • Moin zusammen,


    sorry, hat etwas länger gedauert, ich habe den Rechner jetzt schon ein paar mal versucht zu installieren und zwischendurch sind mir immer noch Fehler aufgefallen...


    Zuerst die gute Nachricht: Der Installerer läuft.


    Nun zur schlechten: die Installation läuft komplett (der Rechner startet öfters neu) durch, irgendwann verschwindet die weiße Schrift vom Verbose-Mode und es sieht so aus als wenn er ins System zur anschließenden Einrichtung durchlaufen würde – aber dann bleibt der Screen leer/dunkel. Auch nach einer Stunde warten tut sich nix.


    Ich habe die Efi von Dr. Moll als Ausgangsbasis genommen, habe die Anweisungen von OSX-Einsteiger befolgt – und vorher mittels Clover den VboxHfs Treiber ergänzt ( Arkturus, ich hoffe das geht auch, danke für den Tipp – durchs mehrmalige Stick neuerstellen vergessen...).


    Ich habe die Installation OHNE Safe-Mode (-x) durchgeführt.

    Wenn ich versuche im Safemode zu booten, kommt ein schwarzer Screen mit einem weißen "Halteverbots-Schild" und dem Hinweis, dass ich den Apple-Support kontaktieren soll.


    Hat Jemand noch eine Idee woran es liegen könnte?

    Ich habe meine aktuelle EFI vom Bootstick anghangen.


    Vielen Dank und viele Grüße!!!

    Files

    • EFI_V03.zip

      (9.02 MB, downloaded 11 times, last: )

    Desktop: Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 / Radeon RX 580 8 GB / 8+8 GB DDR3 PC1333 Crucial + 4+4 GB DDR3 Kingston / OSX 10.14 + Windows 10

    Notebook: (Retina, 13", Ende 2013): Lenovo ideapad 510S 13isk / Intel Core i5-6200U / Intel HD Graphics 520 / 8GB DDR4 Ram / 128 GB SSD / OSX 10.13

  • Halteverbot sieht u.a. nach Problemen mit USB Ports aus. Versuch andere Ports oder setze USBInjektAll.kext mit Kernel Quirks XHCIPortlimit ein. SSDT-EC.aml wird dann auch gebraucht. Elke


    EDIT: sehe gerade das du Clover benutzt. Das Problem ist wohl das gleiche. Die Lösung evtl. ähnlich. Aber da musst Du ggf. abklären, welche Quirks da zur Verfügung stehen.

    Grüße

    Arkturus

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Hallo,

    Du versuchst immer noch Ventura zu installieren?


    Vielleicht solltest du zunächst BS oder Mony probieren.,

    da es ja mit deinem Prozessor Schwierigkeiten gibt.


    Von da aus zu Ventura würde ich erst machen, wenn es soweit alles läuft.


    Ich habe schon lange kein so altes System verarztet.


    Viel Erfolg

  • Oh je, da habe ich gar nicht richtig mitgelesen. Sandybridge und Ventura - das macht wenig Sinn. 10.1x weiter würde ich da nicht gehen, vielleicht noch 11.7 Big S

    Grüße

    Arkturus

  • hallo Elke ,

    wenn ivy-sandy mit einer rx580 im zusammenspiel mit ventura laufen würde, wäre ich auch erfreut- "noch", klappt das bei meinem ivy-system in welchem u.a. eine rx 580 verbaut ist,- nicht, daher habe ich der rx580 eine nvidia gt 710 dazugesteckt.., unter monterey hatte ich keine probleme mit der rx 580.

    wie bereits erwähnt-da die ivy-sandy kein avx2 implentiert haben ist der cryptfixup notwendig, dieser erspart dir das manuelle kopieren usw. des applesilicon-caches. im letzten commit des oclp sourcebuild (0.5.2) steht etwas von gop " - Add support for AMD GOP injection (AMDGOP.efi) - For MXM iMacs and Mac Pros with GPU VBIOS lacking GOP support (ie. no UEFI output even after OC loads)"

    im zusammenhang mit amd.. vielleicht hat sich darin etwas getan- aber das weiß ich nicht

    viel glück und erfolg weiterhin


    lg :)


    edit- bei mir hat das nix gebracht- scheint arm zu betreffen - https://www.amd.com/en/support/kb/release-notes/rn-aar

  • Moin Leute,


    allright, dann beiße ich mir auch nicht länger die Zähne daran aus.

    apfel-baum meinst du Montery könnte klappen bei mir?

    Arkturus hat da ja (zurecht!) Bedenken.

    Vielleicht muss ich mich auch einfach damit abfinden, dass die Kiste alt ist und mir wirklich was neues anschaffen – aber irgendwie will ich das auch nicht, weil immernoch alles gut läuft (Videoschnitt/Musik/Gaming unter Windos).


    Ich wünsche allen ein super Wochenende

    Vielen Dank und viele Grüße!!!

    Desktop: Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 / Radeon RX 580 8 GB / 8+8 GB DDR3 PC1333 Crucial + 4+4 GB DDR3 Kingston / OSX 10.14 + Windows 10

    Notebook: (Retina, 13", Ende 2013): Lenovo ideapad 510S 13isk / Intel Core i5-6200U / Intel HD Graphics 520 / 8GB DDR4 Ram / 128 GB SSD / OSX 10.13

  • Elke

    teste mal die Clover EFI :


    Bitte schalte im BIOS die Interne Grafik aus.


    Edit:


    Ist dein BIOS UEFI fähig ich danke nicht :)

  • hallo Elke

    ich sehe da nix was stört-wenn die sandy das tut was sie soll, ggf. müßtest du dich mit damit auseinandersetzen, https://github.com/5T33Z0/Clover-Crate sowie die kexte aktualisieren, wenn du auf monterey möchtest :)


    lg :)

    edit- wenn sich das "m" nicht großartig vom fullatx board unterscheidet, ist das bios durchaus richtig uefi fähig


    Elke

    wenn du dich mit opencore anfreunden kannst hier mal eine versuchsefi- ventura würde ich mit der cpu lassen, monterey könnte laufen, für ventura würde ich, nach jetzigem stand,- auch eine andere gpu wählen- bei mir zickt die rx580. lese dich bitte auch noch in opencore ein, denn dann kannst du dir selber helfen und weißt was warum darin eingestellt ist-sprich, an der efi kannst du noch schrauben


    edit 2- kiste ist alt

    ja das ist sie, kann aber durchaus via slotadapter und bios eine nvme ssd fahren- hier das bios dafür-

    siehe anhang- es ist -kein- ozmosis bios

  • Moin,


    apfel-baum top, merci, checke ich aus – an Opencore habe ich mich noch nicht "rangetraut". ich finde der CloverConfigurator ist einfach hammer (GUI...).

    Aber ich cheke es mal aus, vielen Dank!


    OSX-Einsteiger deine Efi habe ich gerade ausprobiert, und nach 3 Stunden abgebrochen (muss aus dem Haus jetzt), Allerdings tut sich immer noch was. Ich habe ein Foto angehangen, wo ich aufgehört habe. (Nicht wundern, habe das interface zwischendurch ausgemacht.) Das Board ist ein UEFI-Board und läuft mit Mojave ganz gut.


    Leute, viele Grüße!

    Macht was aus dem Abend!

    Images

    Desktop: Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 / Radeon RX 580 8 GB / 8+8 GB DDR3 PC1333 Crucial + 4+4 GB DDR3 Kingston / OSX 10.14 + Windows 10

    Notebook: (Retina, 13", Ende 2013): Lenovo ideapad 510S 13isk / Intel Core i5-6200U / Intel HD Graphics 520 / 8GB DDR4 Ram / 128 GB SSD / OSX 10.13

  • "rangetraut". ich finde der CloverConfigurator ist einfach hammer (GUI...).

    Aber ich cheke es mal aus, vielen Dank!

    Sowas gibt es auch für OpenCore :)

    OCAT ( OCAuxiliaryTools )

    https://github.com/ic005k/OCAu…ols/releases/tag/20220235

    Kleiner Guide https://github.com/5T33Z0/OC-L…/main/D_Updating_OpenCore


    Aktuell sieht es nach USB Probleme aus.

  • Elke

    nicht unwichtig im zusammenhang mit ozmosis, wäre ob der hpfs treiber drin ist (da können dir aber die user mehr zu sagen, die sich eben mit ozmosis auskennen, und da reicht mein wissen für nicht aus) - so dem ist, muß in den efis eben dieser deaktiviert werden,- sonst kommen die sich gegenseitig ins gehege


    lg :)

    was noch mehr angeht- ist es eine ermessenssache, ob da ggf. noch eine ivy-cpu nachgerüstet wird-wenn sie günstig ist :)

  • Oh je, da habe ich gar nicht richtig mitgelesen. Sandybridge und Ventura - das macht wenig Sinn. 10.1x weiter würde ich da nicht gehen, vielleicht noch 11.7 Big S

    Ich muss meine frühere Meinung korrigieren, jedenfalls soweit es Ivybridge betrifft. T430 aus der Signatur auf die 13.1 Beta 3 angehoben und mit OCLP gepatcht. Die HD4000 funzt prima und entegegen den Versuchen mit Monterey läuft Ventura erstaunlich Flüssig. BT und Intel-WLan funktionieren, wegen itlwm kein Handoff, aber das ist so und wäre nur mit BIOS Patch zu ändern. Ob Sandybridge ähnliche Performance liefern kann, vermag ich nicht abzuschätzen. Hängt sicherlich auch von der übrigen Hardware ab. Elke

    Grüße

    Arkturus

    Edited once, last by Arkturus ().

  • Arkturus – ich habe mir gestern noch an Ventura die Zähne ausgebissen, ich erstelle gerade einen Stick und schaue mal, ob die Sache unter Montery anders aussieht.

    Ich werde berichten!!!

    Allen einen guten Wochenstart!!!

    ---------------------

    Also, Leute, Monterey läuft!!!

    apfel-baum Ich habe es mit Open-Core ausprobiert und bin erstmal dran gescheitert (Kommt ja vielleicht noch).

    Mit Clover habe ich es hinbekommen!

    Arkturus  OSX-Einsteiger  apfel-baum Mega viele Dank!!! Ohne euch hätte ich das nicht geschafft, vielen Dank für euren Support und eure Geduld!

    ICH FEIER EUCH! DANKE!!!


    (PS: Hier kann dicht!)

    Desktop: Gigabyte GA-H77M-D3H / Intel Core i5-2500 / Radeon RX 580 8 GB / 8+8 GB DDR3 PC1333 Crucial + 4+4 GB DDR3 Kingston / OSX 10.14 + Windows 10

    Notebook: (Retina, 13", Ende 2013): Lenovo ideapad 510S 13isk / Intel Core i5-6200U / Intel HD Graphics 520 / 8GB DDR4 Ram / 128 GB SSD / OSX 10.13

    Edited once, last by Elke ().

  • Elke

    prima, es freut mich das die sandy das doch noch gewuppt hat,

    sehr schön :) - und vom bootloader her, nehme den mit dem du umgehen möchtest, dann mußt du dich ja eben auch mit diesem auseinandersetzen,- da du ja der nutzer bist :) .


    und nochmal die nachfrage, ist bei dir aktuell das ozmosis bios geflasht oder hast du das angehängte bios neu geflasht ? sprich welches bios läuft bei dir derzeit? - denn das ist ggf. nicht ganz unwichtig fürs os.


    lg :)

  • (PS: Hier kann dicht!)

    Hier wird nichts geschlossen , markiere es als Erledigt :)