bräuchte unterstützung ,installation von high sierra oder höher und biosdowngrade eines lenovo T440s

  • Hallo und guten Tag,


    Möchte gerne Sierra oder neuere Version auf mein Lenovo installieren.


    würde mich hier anschliessen bzw. anfragen was das Flashen des Bios's angeht !


    Bei folgender Maschine:


    1. Hersteller: Lenovo

    2. Modell: Laptop Lenovo T440s

    3. UEFI Bios Version: GJETA4WW (2.54)

    4. UEFI Bios Datum: 2020-03-27

    5. Controller Version GJHT30WW (1.14)

    6. Firmware Version: 9.5.60.1952

    7. Motherboard Chipsatz: Intel Lynx Point-LP, Intel Haswell

    8. Bios Link: http://www.phoenix.com/products

    9. Sierra oder neuere MacOS Version


    Vielen Dank für die Nachricht


    Gruss Audrey :)

  • Für Laptops ist Ozmosis ein viel zu grober Hammer. Und wird auch schon längere Zeit nicht mehr wirklich weiter entwickelt.

    Aktuell laufen die meisten Hack-Books mit OpenCore, manche auch mit Clover als Bootloader. Das sind beides aber keine überflashten BIOS-Versionen, sondern eigene Booter, die in der EFI-Partition der Festplatte liegen.

    Mit Deiner Haswell-CPU sollte es bei OC Monterey gut laufen können, mit einiger Mühe ist vielleicht auch Ventura möglich. Aber der Weg über Ozmosis ist da leider nicht gangbar. Und auch einiges an Grundlagen-Wissen scheint mir dafür notwendig.


    :hackintosh:

  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die Nachricht, das hilft erstmal weiter !


    Da steht auch genau in dem Post von "xuandung38" das Problem, nämlich der Downgrade des Bios auf die Version 2.36 nach meinem Kenntnisstand genügt auch 2.39, aktuell hab ich 2.54.

    Auf meinem anderen T440s läuft eine niedrigere Biosversion und dort klappt die Installation vom bestehenden Install-Stick mit Big Sur problemlos.


    Wie setz ich also das Bios zurück ?!


    Gruss Audrey

  • hallo Audrey ,

    was du vorhast wäre wohö nicht ein zurücksetzen des bios, sondern ein bios-downgrade, - dieses führst du durch-

    indem du das entsprechende bios -nicht von phoenix, sondern bei dem hersteller deines notebooks,-lenovo herunterlädst und einspielst.


    -

    edit - hallo Audrey ,

    deinen post habe ich verschoben, der ist hier besser aufgehoben,


    lg :)

  • Hallo apfel-baum,


    ich meine das hätte ich auch gemacht und zwar von dieser Seite:


    https://support.lenovo.com/de/de/downloads/ds035965


    ehrlich gesagt, weiss ich eventuell auch nicht genau wie mit den beiden Dateien einmal die .exe und einmal die .iso die in der Zeile des gewünschten Bios 2.39 stehen umzugehen ist, jedenfalls hatte ich noch keinen Erfolg damit.

    In dieser Zeile gibt es noch .txt Files in diesen steht, wenn ein Update auf 2.54 erfolgt sei (wie bei mir aktuell) ist kein Rollback auf z.B. 2.39 mehr möglich. :?:


    Gruss Audrey

  • ok, wenn dem so ist - ala min 2.44 , wirst du damit leben müssen, ohne ein manuelles hardwareeingreifen- bleibst du dann eben auf der min. version fest und mußt hinsichtlich dessen, das beste daraus machen

    Code
    1. - If the UEFI BIOS has been updated to version 2.44 or higher, it is no longer able to roll back to the version before 2.44 for security improvement.


    lg :)

    btw. die isodateien sehen meist vor, das du einen cd/rw-rohling dafür nutzt um, von diesem zu booten und den updateprozess in gang zu setzen, via usb-ala ventoy würde ich bei soetwas dringenst abraten

  • Schau mal auf meiner sl-soft.de unter Software. Da liegt ein Lenovo BIOS Update Tool.


    https://www.sl-soft.de/lenovo-bios-usb-creator/

  • das biosdowngrade ist doch nur deshalb so interessant, weil das ..36 oder so das eine einzige ohne die fiese whitelist für wlankarten im bios ist für die T440s modelle. seit (airport)itlwm.kext kann man aber jetzt auch die intelwlankarten die bei den T440s verbaut wurden unter macos nutzen.

    solange man keine komplette gepatchte dsdt nutzt - was ja sowieso nicht gerade empfehlenswert ist.. - sondern die notwendigen anpassungen per ssdt erledigt, dann ist die biosversion nicht mehr entscheidend für erfolg/miserfolg des projekts "macos auf T440(s)". wichtig sind die einstellungen, unabhängig von der version des bios.

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • grt


    Hallo,


    Danke für den Hinweis, es war mein Fehler anzunehmen das die Biosversion entscheidend ist, Sorry für die Unkenntnis !


    Ich probier's mit den efi's von Dr. Moll bzw. github weiter oben !


    Danke und Gruss


    Audrey

  • Audrey


    Kannst du mal die Specs von dein Laptop Lenovo T440s auf listen .


    IPS

    CPU

    Speicher Medium SSD oder MVMe M.2.