WD_BLACK SN850X oder doch die ohne X

  • Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit der neuen SSD von Western Digital sammeln können? Ich brauche nämlich eine 2TB M.2 für MacOS und bin nicht sicher, ob SN850 oder SN850X. Was meint ihr? Der Preisunterschied beträgt derzeit so um die 40 Euro.

    Motherboard: Gigabyte Z590i Vision D (MacPro7,1)

    CPU: Intel Core i9-11900 (ohne K)

    GPU: Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle 8GB
    RAM: Crucial Ballistix 64GB (2x32GB) 3600MHz
    SSD: 2 x WD_BLACK SN850 1TB (System)
    SSD: 2 x Samsung 870 EVO 4TB (Daten)

    WiFi/BT: Broadcom BCM94360NG
    Case: NZXT H1 (2021)

    Bootloader: OpenCore

    Betriebssysteme: MacOS Monterey, Windows 11

  • Das nächste mal einfach mal

    googeln, der erste Treffer bei Computerbase führt zu den gewünschten Infos.


    Zitat:

    Im 3DMark Storage Benchmark soll die SN850X 18 Prozent mehr Punkte als die SN850 erreichen. Zudem wird eine höhere Leistungsbeständigkeit nicht zuletzt auch durch ein besseres Wärmemanagement mit mehr Durchsatz auch bei hohen Temperaturen versprochen. Verbesserungen gebe es außerdem bei den Latenzen.

  • Ich habe nach ERFAHRUNGEN mit dieser SSD gefragt. Menschen die diese SSD besitzen und in ihren Systemen bereits laufen haben. Vielleicht auch Vergleiche mit anderen SSDs. So etwas eben. Irgendwelche technischen Daten kann ich mir bald mal wo herholen.
    Aber danke.

    Motherboard: Gigabyte Z590i Vision D (MacPro7,1)

    CPU: Intel Core i9-11900 (ohne K)

    GPU: Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle 8GB
    RAM: Crucial Ballistix 64GB (2x32GB) 3600MHz
    SSD: 2 x WD_BLACK SN850 1TB (System)
    SSD: 2 x Samsung 870 EVO 4TB (Daten)

    WiFi/BT: Broadcom BCM94360NG
    Case: NZXT H1 (2021)

    Bootloader: OpenCore

    Betriebssysteme: MacOS Monterey, Windows 11

  • Gerjay ,

    die ssd ist grade mal seit august auf dem markt,

    wie die sich im hacky schlägt?

    wer weiß, im pc laut review ja, es sind "fremderfahrungen", aber danach hast du gefragt-

    oder stelle eine entsprechende suche via der suchmaschiene "review" deiner wahl an.

    bei toms-hw kommt die gut weg

    - siehe https://www.tomshardware.com/r…-ssd-review-back-in-black


    ich würde eine wd einer samsung nvme vorziehen, aber da sind die geschmäcker halt divers.


    lg und gut kauf :)


    edit- wenn die nicht spontan etwas am cache oder xlc ändern sieht es wie schon bei der wd black sn 750 gut aus

    -

    edit 2 die SN850X ist eben die etwas aufgebohrte variate der sn 850 black (=nvme pcie 4.0)- sprich die sn 750er black (=nvme pcie 3.0) für pcie 4.0, wenn dein board -bios-software mit dem bus gut harmoniert sollte es gutgehen

  • ich würde eine wd einer samsung nvme vorziehen, aber da sind die geschmäcker halt divers.


    lg und gut kauf :)

    Das kann ich unterschreiben. Samsung als SATA SSD? Gerne. Als NVMe? Nein Danke.

  • apfel-baum

    stimmt, die SN850X ist erst knappe zwei Monate auf dem Markt ist. Aber immerhin schon zwei Monate. Daher meine Hoffnung, dass irgendjemand hier die schon eingebaut hat. Oder jemand jemanden kennt der sie bereits eingebaut hat :)
    Besonders ergiebig waren die Ergebnisse hinsichtlich MacOS und Hackintosh leider nicht. Nur allgemeine technische Beschreibungen und einige wenige Windows-User-Berichte.


    Sascha_77

    sehe ich genau so.
    Wird das bei der in Kürze erscheinenden Samsung SSD 990 PRO auch so sein? Vermutlich.

    Motherboard: Gigabyte Z590i Vision D (MacPro7,1)

    CPU: Intel Core i9-11900 (ohne K)

    GPU: Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle 8GB
    RAM: Crucial Ballistix 64GB (2x32GB) 3600MHz
    SSD: 2 x WD_BLACK SN850 1TB (System)
    SSD: 2 x Samsung 870 EVO 4TB (Daten)

    WiFi/BT: Broadcom BCM94360NG
    Case: NZXT H1 (2021)

    Bootloader: OpenCore

    Betriebssysteme: MacOS Monterey, Windows 11

  • Die wird sicherlich Gen5 sein und überirdische Übertragungsraten haben. Aber werden wohl sehr warm. Bringen ihr Potenzial aber erst ab Z790 Plattform voll zur Geltung😁🤫. Schwachsinn was ich grad sag. Nee ist ne ganz normale nur Energieeffizienter. Hatte das letztens wo mit den gen5 gelesen

  • Hatte das letztens wo mit den gen5 gelesen

    Stimmt. Anfänglich war von PCIe Gen5 die Rede bzw waren das die Erwartungen an die 990 Pro. Aber ich fürchte bei den Dingern kann man sich die Heizung ersparen. Für manche möglicherweise kaufentscheidend :)

    Motherboard: Gigabyte Z590i Vision D (MacPro7,1)

    CPU: Intel Core i9-11900 (ohne K)

    GPU: Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle 8GB
    RAM: Crucial Ballistix 64GB (2x32GB) 3600MHz
    SSD: 2 x WD_BLACK SN850 1TB (System)
    SSD: 2 x Samsung 870 EVO 4TB (Daten)

    WiFi/BT: Broadcom BCM94360NG
    Case: NZXT H1 (2021)

    Bootloader: OpenCore

    Betriebssysteme: MacOS Monterey, Windows 11

  • Wird das bei der in Kürze erscheinenden Samsung SSD 990 PRO auch so sein? Vermutlich.

    Keine Ahnung. Aber ich würde da keine Experimente machen wollen. Lieber zu bewährtem greifen und ruhe haben.

  • apfel-baum


    btw. habe die WD_Black SN850 1TB hier ohne Probleme am PCIe3 laufen.

    Hat zwar PCIe3 bedingt nur ;-) 3000MB/Sec war aber mit 109€ so günstig das mir das jetzt nix aus macht.


    MSI MoBo siehe Signatur.

  • Hier das gleiche Szenario. Und mal ehrlich. Wer nicht gerade 4K Filme schneidet für den ist das egal ob PCI3 oder PCI4. Das merkst du nicht.

  • msart

    ja, bei dem betrag ein "ab in den warenkorb" :)

  • Ich warte noch den nächsten Black Friday ab. Oder Cyber Monday. Oder...

    Motherboard: Gigabyte Z590i Vision D (MacPro7,1)

    CPU: Intel Core i9-11900 (ohne K)

    GPU: Gigabyte Radeon RX 6600 Eagle 8GB
    RAM: Crucial Ballistix 64GB (2x32GB) 3600MHz
    SSD: 2 x WD_BLACK SN850 1TB (System)
    SSD: 2 x Samsung 870 EVO 4TB (Daten)

    WiFi/BT: Broadcom BCM94360NG
    Case: NZXT H1 (2021)

    Bootloader: OpenCore

    Betriebssysteme: MacOS Monterey, Windows 11

  • Gerjay


    Habe seit Gestern zwei SN850x in Betrieb, sehr schnelle SSDs und funktioniert wunderbar mit Win11 und macOS Ventura.