Mac Pro (Ende 2013) mit einer eGPU über Thunderbolt 2 unter Windows Boot Camp nutzen

  • Hey Leute,

    ich habe mir vor kurzem einen Mac Pro 2013 zugelegt, da ich diesen für mein Studium und zum Zocken benutzen möchte. Als eGPU habe ich meine ehemalige AMD 5700XT 50th Anniversary Edition vor zu nutzen. Im Internet habe ich bereits gelesen, dass dann man wohl auch die Thunderbolt 2 Ports vom Mac Pro aktivieren kann um eine eGPU zu nutzen. Nun wollte ich fragen, ob mir jemand dabei helfen zu sagen, wie man unter Windows Boot Camp die eGPU nutzen kann. Habe mir bereits ein eGPU Gehäuse besorgt und heute bei Apple die nötigen Kabel um von USB-C auf Thunderbolt 2 zu verbinden. Unter Windows will ich die 5700XT nutzen und unter Mac die zwei eingebauten 700D AMD. Würde. ir vorstellen, bei windows die eGPU anzuschließen und unter Apple die 5700XT zu trennen und die beiden 700D`s zu nutzen. Vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Ich benutze meinen MacPro 6,1 mit eGPU und macOS Monterey, das geht also auf jeden Fall auch. Und bringt über die eGPU-Box mit zwischengeschaltete Thunderbolt-Dock auch ordentlich aktuelle Anschlüsse mit. Das verwendete Kryptonite ist ein Projekt mit OC-Basis mit dem smarten Vorteil, dass man auch andere Kexte mit einbauen kann, wie zB. den Feature-Unlock-Kext. Und dass Serien- und UUID-Nummern vom Original unverändert durchgereicht werden.

    Files

    • EFI.zip

      (28.27 MB, downloaded 6 times, last: )


    :hackintosh:

  • MacGrummel Danke erstmal für deine Antwort. Soll ich die EFI einbinden in mein System und wenn ja wie? und kann da etwas passieren? und wie kann ich die EFI wieder auf die original Apple später wiederherstellen?


    Mein System



    Habe bisher:

    Code
    1. csrutil authenticated-root disable

    und

    Code
    1. csrutil system integrity protection disable

    gemacht


    Unten ist meine aktuelle EFI (EFI Kopie.zip) von meinem originalen Mac Pro 2013 (kein Hackintosh)

    Files

    • EFI Kopie.zip

      (13.3 MB, downloaded 1 times, last: )

    Edited 4 times, last by MacLasse ().

  • Ich hatte die EFI erstmal auf nem USB-Stick ausprobiert. Bei Kryptonite wird einem empfohlen, den EFI-Ordner auf dem Desk zu lagern, aber ich halte davon überhaupt nichts, da wird er viel zu leicht verändert. Das Teil gehört einfach in die EFI, komplett so wie es (geöffnet) ist.

    Dann wählst Du mit der Alt-Taste beim nächsten Start die EFI als Start-Option, und schon geht es los. Wenn Du wieder auf dem unveränderten System starten möchtest, machst Du es wieder über die Alt-Taste.

    Diesen EFI-Ordner kannst Du natürlich jederzeit wieder löschen..

    Wie ich an Deiner EFI sehen kann, bist Du mit Windows schon im Gange. Ich habe Win auf dem Mac nie probiert, aber über OC sollte es auch starten.


    :hackintosh:

  • MacGrummel Soll ich die EFI durch meine alte austauschen oder wie kann ich das machen, dass er mir die zweite EFI beim booten anzeigt?

  • Eine Platte im MacPro = eine EFI. Also gehört der ganze Kram da erstmal runter und die neue EFI drauf. Apple schreibt bei allen System-Updates sowieso auf der EFI rum. Da werden dann immer die Firmware-Updates zwischengelagert. Aber erstmal gehören auf die EFI nur der EFI-Ordner mit den beiden Unterordnern BOOT und OC.


    :hackintosh:

  • Okey, dann tausche ich die alte EFI mit der neuen EFI im EFI Ordner aus? Sorry fürs mehrfache nachfragen, will nur nichts falsch machen MacGrummel

    Habs jetzt auf einen USB Stick gepackt, schicke dir gleich mal Fotos wie es aussah

  • Mounte die EFI, benenne den vorhandenen EFI-Ordner um oder wirf ihn weg, ziehen den neuen drauf, fertig!

    Ich bin da auch vorsichtig, ist ja schließlich ein teures Spielzeug. Ich hab meinen auch noch nicht so lange, leider konnte ich nur einen mit der 500er Grafik bekommen, die 700er waren schlicht nicht bezahlbar. Und dann meckert er seit dem ersten Update, dass durch eine fehlende notwendige Firmware das Betriebssystem nicht installiert werden kann.. Das ist jetzt mit OC auch weg.


    :hackintosh:

  • Hatte es jetzt auf einen USB Stick gepackt


    dann bin ich auf Kryptonite gegangen

    Dann sah es so aus und ich hab in Macintosh HD gebootet.


    Leider wird mir die 5700XT noch immer nicht angezeigt. Bei der eGPU hört man schon mal die Lüfter des Netzteils, aber die Grafikkarte leuchtet nicht und der Lüfter dreht auch nicht. Hast du eine Idee woran es liegen könnte? MacGrummel

  • Welches Betriebssystem verwendest Du denn? Möglich ist ja alles bis zZt Monterey 12.6, die 5700 sollte ab Catalina 10.15.1 unterstützt sein, also auch laufen. Ob da auch alle einzelnen Anschlüsse funktionieren kann ich Dir allerdings nicht garantieren, das hängt am Hersteller..

    Vielleicht gehst Du auf der Kryptonite-Seite bei GitHub noch einmal alles durch.

    Ich habe BigSur nach Anfangsproblemen bei meinen Rechnern übrigens komplett übersprungen oder überschrieben..


    :hackintosh:

  • Ich verwende Mac OS Monterey 12.6. Von daher müsste es funktionieren. Ich hab schon überlegt, ob ich auf Big Sur dorngraden soll. Ich wundere mich, was das Problem hier ist. Gestern habe ich das durch den Pure Wrangler versucht, und dann kam das Bild raus

    Kannst du was damit vielleicht anfangen?

  • PureWrangler funktioniert mit Monterey nicht mehr richtig, da direkt eingebaute Fremd-Kexte blockiert werden. Da Kryptonite über die von OC vorgegebenen Umwege arbeitet, werden die entsprechenden Kexte auch bei allen Sicherheit-Einstellungen weitergereicht. Mir ist nur grade aufgefallen, dass ich keinen Grafik-Kext WhateverGreen eingebaut habe. Meine RX580er, WX5100 und Vega werden auch so unterstützt, aber mit einer Navi habe ich das noch nie probiert..

    Vielleicht klappt das so:

    Files


    :hackintosh:

  • Kannst du mir das als eine EFI packen, dass weiß ich jetzt wie ich das mache. Kexte und Config wir bisschen viel. Wäre super lieb von dir <3  MacGrummel

  • Klar doch, kommt!

    Files

    • EFI 2.zip

      (28.27 MB, downloaded 6 times, last: )


    :hackintosh:

  • Du bist ein Schatz, Danke erstmal. Ich habe sehr gute Nachrichten, es hat geklappt und mir wird die Grafikkarte wird mir angezeigt

    Wie können wir überprüfen, ob die Grafikkarte wirklich funktioniert und nicht nur angezeigt wird?

    MacGrummel

  • Am besten einfach mal den Bildschirm dran anschließen. Und sonst gibt es noch oben über dem Desk so ein merkwürdiges Symbol. Aber nicht immer.. Da kannst Du die Verbindung auch trennen.

    [floet]

    Upps, das hattest Du ja auch grad gepostet!

    DAS ist eine System-Anzeige. Du kannst die Leistung auch mal mit den LuxMark-Tests überprüfen. Kostenlos und auch für viele Grafik-Karten skalierbar.


    :hackintosh:

  • Okey. Bin auch Mega happy, dass jetzt Airplay funktioniert. Ich würde gerne meine alte EFI von dem Mac nun vollständig ersetzten, mit deiner nur stört mich, dass er mir immer dieses Auswahl Menü bei jedem Start angezeigt wird. Bekommen wir das irgendwie noch weg? will alles schön wie imm normal Zustand haben :-)

    MacGrummel

  • Hm. Geht sicher auch, aber bei meinen vielen möglichen Startplatten bin ich immer froh, wenn ich diesen Stop habe. Da muss irgendwo die Verzögerung auf 0, mal suchen. Hast Du denn schonmal von da aus in Windows gebootet?


    :hackintosh:

  • So ungefähr sollten dann Systembericht und Lexmark-Test aussehen:

    Durch die beiden FirePro 700er und die neuere eGPU natürlich bei Dir entsprechend mehr..Für's Ansehen und Bearbeiten der OC-PListe empfehle ich übrigens hier den OpenCore-Configurator in der Version 2.52.01. Die Basis ist OC 074, das reicht bisher.


    :hackintosh:

  • Hey MacGrummel, Windows läuft auch noch, jedoch glaube, dass wenn ich die EFI von die mit der von Apple tausche, die Festplatte von Windows verloren geht. In deiner EFI, war nämlich nur der Pfad für Apple angezeigt und nicht der von Windows. Kann man das irgendwie fusionieren oder soll ich erstmal deine EFI draußen machen und danach noch mal Windows über Boot Camp draufspielen?