Radeon Rx 6800 mit I7 127KF und 3 festplatten und wasserkühlung, würde das gehen

  • Hallo, Ich stelle gerad eine Desktop konfiguration für meinen Vater zusammen und wollte fragen ob folgende Teile funktionieren würden :

    Western Digital WD Red Plus 4TB, SATA 6Gb/s

    2 mal Samsung 980 1Tb M.2 SSD

    Intel Core i7-12700KF, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz

    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200

    Radeon RX 6800 16 GB

    MSI MAG H670 Tomahawk WIFI DDR4

    be quiet! Pure Base 500DX

    Arctic Liquid Freezer II 360

    be quiet! Pure Power 11 FM 850W ATX 2.52

    Ich wollte ihm deshalb einen hackintosh bauen da er vertrauter mit apple ist und sonst eidentlich nur mac's hatte. Sein macbook pro wird bald den geist aufgeben weshalb jetz mal etwas her muss für das sich das geld auch lohnt. Deswegen habe ich die fragen :

    Würde diese Konfiguration funktionieren?

  • Neroagin

    Changed the title of the thread from “Radeon Rx 6800 mit I7 127KF mit 2 festplatten und wasserkühlung, würde das gehen” to “Radeon Rx 6800 mit I7 127KF und 3 festplatten und wasserkühlung, würde das gehen”.
  • Willkommen im forum!

    Grundsätzlich sollte deine Konfiguration schon funktionieren, die Samsung SSD ist aber für macOS nicht so gut, da es hier meist längere Bootzeiten gibt - eine SN850 wäre besser.

    Das Motherboard macht mit der CPU (K) keinen Sinn, ein Z690 wäre die bessere Wahl um auch overclocken zu können (alternativ günstiger, etwas schwächer und ohne overclocking einen 12700F mit dem H670 / einem B660 Motherboard). RAM ist okay aber ein CL16 3600MHz wäre noch etwas besser, allerdings auch teurer...

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    Grafikkarte defekt? - hier finden sich Infos dazu: Grafikkarten reparieren durch backen?!


    curse_pic.png

  • Willkommen im forum!

    Grundsätzlich sollte deine Konfiguration schon funktionieren, die Samsung SSD ist aber für macOS nicht so gut, da es hier meist längere Bootzeiten gibt - eine SN850 wäre besser.

    Das Motherboard macht mit der CPU (K) keinen Sinn, ein Z690 wäre die bessere Wahl um auch overclocken zu können (alternativ günstiger, etwas schwächer und ohne overclocking einen 12700F mit dem H670 / einem B660 Motherboard). RAM ist okay aber ein CL16 3600MHz wäre noch etwas besser, allerdings auch teurer...

    Danke für die antwort.

    Ich habe die Konfiguration auf deine empfehlung angepasst und damit sogar mehr geld gespart.

    Ich hätte da aber noch eine frage.

    Wie lange wäre das neuste mac OS darauf unterstützt werden würde.

    Hier ist die geänderte konfiguration. https://geizhals.at/?cat=WL-2597658

  • Wie lange wäre das neuste mac OS darauf unterstützt werden würde.

    Das kann dir keiner sagen, Ventura wird laufen. Was danach kommt weiß nur Apple. Es kann durchaus sein, dass Intel raus ist mit dem nächsten macOS Major Release, es kann aber auch sein, dass die Intel Maschinen noch einen weiteren Build ab bekommen.


    Ventura wird aber noch ein paar Jahre vernünftig zu benutzen sein (Sicherheitspatches).