SMBios checken da iCloud nicht geht

  • Hallo Gemeinde,


    brauche mal wieder Hilfe.

    Habe auf meinem Surface Pro 4 Monterey installiert, bis auf die bekannten Teile die nicht gehen, habe ich das Problem , das ich mich nicht mit iCloud verbinden kann.

    (Habe noch High Sierra auf einer anderen externen SSD und dort geht es)

    Nach Eingabe der ID und Password, kommt noch die Abfrage per Handy doch dann dreht sich der Zeiger bis zur Unendlichkeit. ( habe ca 1 Std gewartet.) Ich komme dann nur noch über sofort beenden raus. Habe die SBBios 2x gewechselt um eine neue ID zu bekommen.

    Beim SB wird die interne WLan nicht erkannt, habe also ein USB Hub mit RJ45 dran. Dieser ist auch auf en0 , aber kein build in!.

    Es gibt doch eine Seite, auf der man checken kann ob die ID bereits vergeben ist, dies finde ich aber nicht mehr.

    Eventuell hat von Euch noch jemand eine Idee.

    Danke im voraus

    Images

    2.) 12.6.1 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit OC 8.4 sowie Ventura Public 9 auf externe SSD mit 8.5

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.6.8 auf eeePC

    5.) Surface Pro 4 i5 6300u 2.4GHz,HD520,256GB mit BS & Monterey (Unter BS läuft auch die Dockingstaton)

  • Das liegt nicht an der AppleID sondern wie Du schon richtig vermutest an Lan bzw. am fehlenden BulidIn Status...


    Mein Tipp an der Stelle wäre der Einsatz von NullEthernet.kext damit lässt sich diese kleine aber sehr nervig/lästige Problem erfolgreich umgehen. Ich kenne das zum Beispiel vom Yoga das ja nun auch keinen LAN Port besitzt. Der Lan Port am Dock bekommt eben auch den BuildIn nicht von daher hilft hier auch nur NullEthernet.kext zumindest solange wie man keine vollkommen kompatible WLAN Karte verbaut hat...

  • griven

    Danke für die schnelle Nachricht, aber das war es nicht.

    Habe den Kext, der bereits im Ordner und in der config.plist vorhanden war aktiviert, neustart, aber er kreiselt immer noch. Im Hacktool unter Extensions ist er allerdings nicht grün!

    2.) 12.6.1 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit OC 8.4 sowie Ventura Public 9 auf externe SSD mit 8.5

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.6.8 auf eeePC

    5.) Surface Pro 4 i5 6300u 2.4GHz,HD520,256GB mit BS & Monterey (Unter BS läuft auch die Dockingstaton)

  • Musst mal gucken ob der wirklich auch geladen wird und ein LAN Device erzeugt hat das auf EN0 und BuildIn sitzt...


    Hast Du nur den Kext? Das ist eigentlich ein Gespann aus 2 Extensions einmal den NullEthernet selbst und ein Injector dazu wobei Du den Injector noch anpassen musst (MAC Adresse generieren und eintragen)...

  • Nur den Kext.

    Im Hacktool ist ein Landevice, aber kein build in.

    Habe in einer Deiner vielen Infos gelesen, das man in der config.plist unter DeviceProperties einen Eintrag machen kann.

    2.) 12.6.1 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit OC 8.4 sowie Ventura Public 9 auf externe SSD mit 8.5

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.6.8 auf eeePC

    5.) Surface Pro 4 i5 6300u 2.4GHz,HD520,256GB mit BS & Monterey (Unter BS läuft auch die Dockingstaton)

  • Würde ich im Falle des NullEthernet.kext nicht machen. DevProps helfen im Grunde nur dann wenn es ein reales Device ist bei virtuellen Devices wie dem NullEthernet bringt das nix. Anstelle des Injectors kannst Du auch einfach diese SSDT für den Kext hinzufügen: ssdt-rmne.aml Ich habe schon eine Random Mac Adresse die dem Schema von Appel entspricht eingetragen für Dich.

  • Ich verneige mich !

    :danke2:


    Das funzt jetzt.

    2.) 12.6.1 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit OC 8.4 sowie Ventura Public 9 auf externe SSD mit 8.5

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.6.8 auf eeePC

    5.) Surface Pro 4 i5 6300u 2.4GHz,HD520,256GB mit BS & Monterey (Unter BS läuft auch die Dockingstaton)

  • Immer wieder gerne :)

    Wo ich kann helfe ich doch.