GigaByte Z690M Aorus Elite AX - i225-v (rev.3) funktioniert nicht und andere Probleme

  • Hello,


    ich hab hier grad oben genanntes mainboard am Wickel und ich bekomme das Lan einfach nicht zum laufen. Selbst unter Win11 läuft es nicht, wobei ich dort mittlerweile die Treiber installiert bekommen habe, aber keine Internetverbindung.


    Ich hab jetzt schon einiges zu diesem Thema gelesen, doch blicke ich nicht ganz durch wie das jetzt auf dem Z690er funktionieren soll. Braucht man für den überhaupt die intelmausi.kext oder läuft der mit apple eigenen Treibern?

    Eigentlich sollte es reichen das bootarg: dk.e1000=0 zu setzen.

    Damit hab ich leider keinen Erfolg. Hab es mit VT-d enabled und disabled versucht.

    Neuestes Bios hab ich drauf (F7a).


    Per device Properties wäre noch ein Weg (noch nicht probiert), aber nach dem was ich gelesen habe, sollte es mittlerweile nur per bootarg funktionieren :/

    Dann gibts da noch eine Mod Möglichkeit. Diese ist wohl vorrangig für die rev.2er oder würde die auch in diesem Fall helfen?

  • https://forum.amd-osx.com/inde…-v-2-5gb-ethernet-kext.6/


    Versuchs mal hiermit


    Achso und lass das dk. weg ... hat sich geändert


    ist nun glaub was mit e1000=0

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 590 - OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

    MacMini 6,1  Late 2012 - Monterey - OC Legacy Patcher

    MacBookPro 11,1 Mitte 2014 - Monterey - OC Legacy Patcher

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

  • hackmac004

    das fiese an so treibern unter win ist, das sie manchmal genau den für sie bestimmten wollen, und mitunter der im win 11 enthaltene -nicht- läuft, nutzt du den aktuellen von hier? https://www.intel.com/content/…ller-i225v/downloads.html ?


    zum hacky - siehe dort vielleicht? bei den insanelys - https://www.insanelymac.com/fo…n-macos-monterey/page/16/

  • Hecatomb Das hat leider nichts gebracht.

    Interessant wäre glaub ich erstmal zu erfahren, ob intelmausi ja oder nein.

    Ich hab jetzt auch noch eine SSDT-DMAR erstellt und eingebunden samt Delete Eintrag, bringt bisher auch nix.


    apfel-baum Ich hab den Treiber von der Gigabyte Seite genommen. Der ließ sich erst gar nicht installieren und ich glaub erst als ich VT-d enabled habe gings.

    Momentan siehts dort so aus.



    Hab auch schon gelesen, dass da etliche Probleme mit hatten.

  • ja, eine 2,5gbit nachrüstung überlege ich auch abundan

    --

    edit- dein win11 startest du nativ, oder via des opencore-pickers-menüs?

  • Kann sein das du die Karte bei deinem Bord faken musst. Schau dir mal auf github die property's und alles vom SchmockLord an... Eventuell hilft dir das weiter

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 590 - OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

    MacMini 6,1  Late 2012 - Monterey - OC Legacy Patcher

    MacBookPro 11,1 Mitte 2014 - Monterey - OC Legacy Patcher

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

  • oder eben gleich 10gbit/s ;) , ja und ich sehe das dein board schon 2021 gelistet worden ist- also ansich könne da was passiert sein- probiere vielleicht mal den treiber von der intel-seite siehe posts oberhalb,- vielleicht schlägt der sich- falls aktueller mitunter besser

  • Die neueste Treiber ver. bringt leider auch nichts.

    Das Dingen ist echt verkorkst, was ich schon daran merke wie er zu Anfang bootet. Mit Lan disabled, sehr schnell und flüssig, mit Lan im Bios enabled, ziemlich träge.

  • hm, hast du auch schonmal deinen router neu gestartet?

  • Lad mal bitte bis morgen deine config hoch. Heute mag ich aber nicht mehr schauen

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 590 - OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

    MacMini 6,1  Late 2012 - Monterey - OC Legacy Patcher

    MacBookPro 11,1 Mitte 2014 - Monterey - OC Legacy Patcher

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

  • hackmac004

    Changed the title of the thread from “GigaByte Z690M Aorus Elite AX - i225-v (rev.3) funktioniert nicht” to “GigaByte Z690M Aorus Elite AX - i225-v (rev.3) funktioniert nicht und andere Probleme”.
  • Hecatomb Ich hab mittlerweile wenig Hoffnung, dass das NIC überhaupt zum laufen überredet werden kann, da es nichmal unter Win ein Byte überträgt.

    Hier mal meine EFI. Kann sein, dass die SSDT-DARM nicht ganz richtig so ist.


    edit: Sowas hab ich noch nicht erlebt. Alle meine software instrumente werden um einen halben Ton runtergestimmt. Teilweise sind sie so verstimmt, das sie nicht spielbar sind. Das passiert auch unter Win 11. Ich vermute mal das es am board liegt. Richtig erklären kann ich mir das nicht. Dann gibts da noch sporadische shutdown Probleme.

    Falls jemand überlegt das boards zu kaufen, ich kann davon nur abraten. Ich werds wieder zurückschicken und mein solides MSI brett benutzen.

  • gut das du das immerhin noch zurückschicken kannst :)


    sonst doktort man über die zeit hinaus und vergisst soetwas


    edit- vielleicht hast du da auch tatsächlich ein montags-board erwischt

    lg :)


    edit 2 - hast du oder die soft ,dort die falsche hertzzahl eingestellt 48, anstatt 41 hz?

  • De Abtastrate ist auf 44,1 khz. Ich hab daran auch nicht rumgeschraubt.

    Wenn ich ein instrument lade klingt es erst richtig und dann nach ein paar Sekunden hör ich wie es runter geht, wie wenn man ne Gitarrensaite einen Halbton runter stimmt.

  • ja, wäre halt ein ansatz, aber wenn es ein montagsgerät mit verschiedenen defekten ist- ist das natürlich nur einer von mitunter vielen fehlern. und so ich vermute geht auch kein downgrade mehr aufgrund der capsule bzw crc. wie ala asus


    edit-

    um es zu übertragen, klingt es dann ja so, als wenn der röhrenverstärker noch nicht warm genug ist, hm ob die kondensatoren da wohl nen sprung weghaben, vermutlich wohl echt besser, ein anderes aus der seirie oder eben komplatt austausch durch eine andere marke

  • Ja, ich werd wieder aufs MSI umbauen, das ist super pflegeleicht und läuft stabil.

    Ich hab das hier nur mal probiert, da ich günstig drangekommen bin und weil auf dem B660 nur 4,5 ghz möglich sind und ich mal schauen wollte was man mit übertakten noch rausbekommen kann. Das bisschen mehr Leistung sei aber geschenkt und bringt mir nicht viel mehr Nutzen. Undervolten wäre auch noch interessant gewesen, aber naja...

  • letztlich soll es laufen, und das eben egal bei ,von welchem hersteller- auch egal in welcher preisklasse :)

  • Moin. Hab erst heute Abend Zeit, aber hier mal ein Link, dort scheint es zu laufen.... Und ja, Schlag mich nicht tot... Dort wird Lucy als kext genutzt.


    Wie auch immer, hier der Link


    https://github.com/luchina-gab…-ELITE-AX-12900K-RX6900XT

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 590 - OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7

    MacMini 6,1  Late 2012 - Monterey - OC Legacy Patcher

    MacBookPro 11,1 Mitte 2014 - Monterey - OC Legacy Patcher

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.4 - Windows 11 / Ubuntu / Big Sur / Monterey / Ventura Beta 7