Ryzen 5 5600x und RX 6900 xt

  • Hallo zusammen,


    da ich mich in letzter Zeit von Thema Hackintosh entfernt habe, nun aber einen neu aufgebauten Gaming PC habe, würde ich gerne im Dual Boot einen Hackintosh fahren.

    Mein aktuelles System ist unten in der Signatur. Hier läuft Windows.


    Ich habe jetzt nach der Anleitung im Wiki einen Recovery Stick erstellt.

    Welche kexte benötige ich nun noch, bzw. geht das mit dem Recovery Stick überhaupt an einem AMD.


    Danke für Eure Hilfe.

    Grüße

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

  • Schau dir mal im Hardware Center unter AMD einfach mal paar efis an 😉

    Kexte findest du im OC Ordner unter Kexte


    Aber nicht einfach ne efi von dort versuchen... Bei AMD muss ein Patch auf die verbaute CPU angepasst werden

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Okay, alles klar.


    Wie geht dann das Patchen?

    Und wie kann ich die Clover-Daten in Windows anpassen?


    Versuche es nun über die verlinkte Anleitung hier im Forum.

    Hänge aber aktuell hier:


    EDIT

    Nun habe ich den Stick erstellt, komme aber ab dem ProperTree nicht weiter, da ich aktuell Windows nutze.

    Kann mir hier bitte jemand weiter helfen?


    Danke und Grüße

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

    Edited 2 times, last by tackerJim ().

  • Glaub bei AMD musst du mit OpenCore arbeiten. Hier ein Link zum Tutorial


    https://dortania.github.io/Ope…nstall-Guide/AMD/zen.html


    Die Patches gibt es mit der passenden Anleitung hier :


    https://github.com/AMD-OSX/AMD_Vanilla


    Eine efi erstellen und bearbeiten kannst du mit OCAT : https://github.com/ic005k/OCAuxiliaryTools/releases


    Nachtrag: für propertree hättest du Python noch installieren müssen.

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Python ist installiert.

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

  • Dann sollte propertree eigentlich laufen. Du musst propertree auch als erstes öffnen... Die config danach mit propertree. Mit Datei öffnen mit... Klappt es nicht


    Hier schon mal was wichtiges... Überliest man auch mal gern, beim guide durchgehen:



    Highest Supported OS: Current/Monterey (12)


    #Initial Supported OS: Big Sur (11.4)

    As of 11.4, Apple has added Navi 21 support!

    Supported Cards:

    • RX 6800
    • RX 6800 XT
    • RX 6900 XT
      • The XTXH variant (Device ID: 0x73AF) is supported with WhateverGreen 1.5.2 and spoofing device-id to 0x73AE.

    Note: Some Navi 21 cards currently require the boot argument agdpmod=pikera to get a display out

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • So, nun habe ich den Stick erstellt, und ich kann auch in Windows mit dem Stick booten.

    Leider zeigt es mir im Bootmenü von OC den OSX installer nicht an... Hier mal der Aufbau von meinem USB Stick sowie die erstellte EFI.



    Grüße

  • Ähm, du hast den stick per terminal erstellt? Ich mach es immer mit dem Tinu Tool ausm download bereich. Welche Partitionstabelle hat der stick?


    Hab noch paar kleigkeiten an der efi geändert


    PS: Achso du nutzt ja im Moment noch Windows. Das Tool ist natürlich für MacOS

    Files

    • EFI-3.zip

      (15.1 MB, downloaded 7 times, last: )

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Hecatomb Also your EFI miss core count exact number for his CPU


    B800

    BA00

    BA00

    should be

    B806

    BA06

    BA06

    if his cpu is a 6 cores

    attached one EFI built with OCAT default preset for B550


    Some stuff to check in bios

    UEFI on

    CSM Off

    4G on if present

    if not , to add npci=0x2000 on config plist boot-arg

    Files

    • EFI.zip

      (5.63 MB, downloaded 12 times, last: )
  • #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

  • fabiosun eagle eye 😂


    ähm warte, ich schau mal


    Boah beim Thema Terminal etc. bin ich schnell überfordert. Gib mir paar Minuten...hab Kopfschmerzen ohne ende

    Files

    • EFI-NEW.zip

      (15.1 MB, downloaded 7 times, last: )

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Problem bleibt bestehen, die Windows Partition wird angezeigt. Sonst leider nix.

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

  • Dann wurde der Stick falsch erstellt... Hmm

    Schreibe grad mit einem per pn.

    Da ich mich mit Terminal u.s.w. Nicht auskenne.


    Hast du noch einen freien Stick?

    Option eins : du nutzt das Tool um eine catalina recovery zu downloaden und ein Stick zu erstellen. So hast du zwar keine Beschleunigung ( deine Grafikkarte wird erst ab Monterey unterstütz ) weil nur catalina downloaden geht, aber dennoch ein Bild. Im MacOS kannst du dann den Monterey Stick erstellen.


    http://cvad-mac.narod.ru/index/bootdiskutility_exe/0-5


    Option 2: glaub man kann auch mit dem Tool ein DMG Image zum erstellen in diesem Tool auch umwandeln, dass du dort direkt ein Monterey Stick machen kannst.


    Nicht wundern, das Tool erstellt dir ne Partition mit clover drauf. Die clover efi wird natürlich durch die OC efi ersetzt

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Ich versuch mal so wie du sagt mein Glück...


    Edit:

    Trotz erstelltem neuem Stick zeigt es mir wieder nur die Windows Platte an.

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

    Edited once, last by tackerJim ().

  • Dann hast du im Bios nicht alles richtig eingestellt 🤷‍♂️


    Ich bin schon etwas müde und hab noch immer Kopfschmerzen. Können morgen mal alles relevante zusammen durchgehen. Hau mich jetzt aber mal ins Bett

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • Kurze Info.


    Mit folgender EFI Zeigt es mir auch auch nun auch mehr an.

    Allerdings bleibt es dann hier stehen:

    Files

    • EFI.zip

      (5.74 MB, downloaded 6 times, last: )

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

  • Dann schau mal in der config unter uefi / Driver. Was dort anders ist... Liege leider schon im Bett. Entweder ist dort der Driver nicht aktiviert oder vielleicht die Datei defekt. In der efi war die Datei glaub vorhanden

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K - Radeon RX 580 - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u -OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    INTEL® NUC-KIT NUC6I7KYK - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

    MSI B150I Gaming  Intel® Pentium™ G4560

    ASUS Rog Strix z490i Gaming  Intel® Core™ i5-10600K - OpenCore 0.8.2 - Big Sur / Monterey / Ventura

  • tackerJim try this EFI

    https://www.hackintosh-forum.de/attachment/196224-efi-zip/

    It is done for a PC like yours

    Your platform needs some different things to boot properly, you have also to check your bios settings

  • Hey,

    Thanks you.

    I will try it later.


    EDIT:

    NOT working.


    Das gleiche Problem, es Zeigt mir nur die Windows-Partiton in OpenCore an.

    Auch wenn Clover auf dem Stick ist, zeigt es mir nur Windows-Partitionen an.

    #Gaming PC

    CPU: Ryzen 5 5600x; Board: AS Rock B550M Steel Legend RAM: 32GB; SSD: 256GB; Grafik: RX 6900 xt


    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

    #Henry Ford

    Edited once, last by tackerJim ().

  • hallo tackerJim ,

    wie ist der zwischenstand, und welche efi wird aktuell benutzt? was du zum erstellen eines hackies brauchst, ist vorallem eines -geduld- ,denn die helfer machen das hier alles in ihrer freizeit, die sind hier nicht angestellt oder ähnlich. sowie gilt hier hilfe zur selbsthilfe.


    das ocat tool wurde hier ja bereits angesprochen,

    desweiteren vom selben macher ein plisteditor - welcher wie schon die ocat-auxtools os-übergreifend zur verfügung steht und frei ist - https://github.com/ic005k/Xplist/releases


    hilfreich ist es auch den - beginnersguide anzugucken, da wird wissen vermittelt oder auch vertieft. Beginner's Guide - der Einstieg in das Hackintosh-Universum

    den link zum dortania.guide kennst du schon? weiterer lesestoff nicht wundern, stand ist openxcore 0.7.8 und zum aktuellen kann es durchaus änderungen gegeben haben- die werden dir u.a. vom ocvalidate mitgeteilt- welches in den oc-auxtools drinsteckt,. meist schon durch ein "speichern" behebbar. - https://dortania.github.io/OpenCore-Install-Guide/


    lg und gut hack :)


    edit- zu python, bevor das unter win benutzt werden kann ist es anders als bei z.b. einem linux,- mußt du den pc neu starten, damit der der pfad-eintrag aktualisiert / neu eingelesen wird, ggf. auch "für alle nutzer" installieren