Gigabyte Z690 Gaming X

  • Gigabyte Z690 Gaming X



    USB-Mapping via SSDT (nur BIOS F20a)

    Nr.Hardware DeviceNamePortConnectorDev Speed
    1USB 2.0 / 1.1 4 Port HUBHS120X0CUSB2480 Mbps
    2USB 3.2 Gen 2 Typ ASS07
    HS08
    0X17
    0X08
    USB3
    USB2
    10 Gbps
    480 Mbps
    3USB 3.2 - Gen 2 Typ A (Q Flash Port)SS06
    HS07
    0X16
    0X07
    USB3
    USB2
    10 Gbps
    480 Mbps
    4USB 3.2 - Gen 1 Typ ASS030X13USB35 Gbps
    5USB 3.2 - Gen 2x2 Typ CSS010X11TypeC+Sw10 Gbps
    6
    USB 3.2 Gen 1 SS050X15USB35 Gbps
    7USB 3.2 Gen 1 SS040X14USB35 Gbps
    8USB2.0 Hub x2 InternalHS120X0Binternal480 Mbps
    9USB3.2 Gen Mainboard Header SS08 HS10
    SS09 HS09
    0X18 0X0A
    0X19 0X09
    USB3 USB2
    USB3 USB2
    5 Gbps
    480 Mbps
    5 Gbps
    480 Mbps



    Das Gigabyte Z690 Gaming X ist recht gut aufgestellt, ich habe mich für den Intel Core i9-12900KF entschieden, da die Grafik eh nicht unterstützt wird, gekühlt wird er mit der ARCTIC Liquid Freezer II 360 A-RGB der Tatsächlich ruhig ist.


    Es ist akademisch darüber zu diskutieren, warum wir es nicht abwarten können, auf die 13er oder 14er Generation zu warten die enorm bessere sein wird (...) ich sag es mal so; wenn es mal unter den Fingern juckt, und man Zeit gestohlen hat sich bisher Freizeitmäßig damit zu beschäftigen, finde ich dieses "Hobby" recht interessant. Ausserdem, kann man tatsächlich Erfahrungen sammeln, die ich eben mit der 10er Generation nicht hatte. Quantensprünge sind es tatsächlich nicht, dennoch angenehme Erfahrungswerte die man sich hier miteinander


    Angefangen mit Hinweise von Dortania Z690 und im Forum habe ich mich entschlossen es auch mal zu probieren.

    Läuft verblüffend sauber, stabil und ist Tatsächlich Blitz-schnell. Ich konnte Anfangs meinen Augen nicht trauen und hatte solange am BIOS rumgemacht und an der EFI experimentiert und hatte schon krasse Effekte mit den Kexten!


    BIOS Versionen:

    F8a funktioniert alles mit dieser EFI


    F8b ist SleepModus komplett ruiniert und daher für HACKI unbrauchbar, zumindest für meine Hardware, könnte sich schon aber dieser Version, also ab dem 28.04.2022 wieder ändern. Als ich die Gigabyte Titan Ridge ausgebaut hatte, läuft alles ok. Kann also geupdatet werden wenn gewünscht.


    F20a 22.07.2022 kann erst ab dieser EFI 0.8.4 OC voll funktionsfähig.


    F8 12.08.2022 hier funktioniert nur die neue EFI mit USB.kext



    UEFI BIOS Settings (nur Auszug nicht aktuelle Version!)



    Netzwerk / Blauzahn funktionieren perfekt.




    EFI wird soweit es möglich ist aktualisiert, somit ab 0.8.2 aufwärts


    USB-SSDT wurde von cobanramo erstellt, an dieser Stelle vielen lieben Dank:klatsch: Dieses Board mussten wir die USB Tabelle SSDT-xh_adls3.aml deaktivieren, damit man überhaupt an die gemappten USB Ports via ACPI ran kommen.

    (Nur in Verbindung wer das BIOS F20a)

    Und an alle im Forum die tüchtig mithelfen und ihre Erfahrungen und Wissen mit uns teilen, Danke Leute :top:

    :hackintosh:



    EDIT:


    Ich habe so wenig wie nur möglich KEXTE geladen, damit auch die Kompatibilität zum Vorschein kommt, sonst fühlt man eine Latenz im System, so, als ob man auf Schnee fahren würde ;).

    Zumindest für meine verbaute Hardware benötige ich nicht alle Empfehlungen die Seitens Dortania für die Z690er Boards gegeben wurde. Beim Z690 muss man wohl oder über folgende KEXTE geladen haben, damit auch die Kompatibilität gegeben ist. Auch hier immer den letzten Stand downloaden.



    EDIT: 11.06.2022

    EFI cad014c und Kexte Stand dieses Datums somit auch macOS13 Beta kompatibel


    EDIT: 13.06.2022

    EFI e05a69d und Kexte Stand dieses Datums


    EDIT: 10.08.2022

    EFI 0.8.4 14df4ad und Kexte Stand dieses Datums, bitte Tagesaktuell einpflegen da vieles verbessert wird!


    EDIT: 27.09.2022

    EFI 0.8.5 c171a4e und Kexte Stand dieses Datums, bitte Tagesaktuell einpflegen da vieles verbessert wird!

    Files

    • EFI.zip

      (4.79 MB, downloaded 2 times, last: )

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z690 Gaming X

    WiFi : BCM4360

    CPU : Intel Core i9 Intel Core i9-12900KF
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12 / OSX 13
    SSD M2: WIN11 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

    Real Mac: 18,3

    Edited 21 times, last by greecedrummer ().

  • Hi, greecedrummer ! Your EFI perfectly matched my almost similar hardware.:klatschen:


    My Hackintosh has worked perfectly. Thank you very much!

    Edited 4 times, last by Muzman: Bootloader: Open Core; MoBo: Gigabyte Z690 Gaming X DDR4; CPU : Intel Core i7-12700F; GPU : Radeon RX 5700XT 8GB; Mem : 32 GB DDR4 3000 4x 8GB; SSD M2: OSX12 / OSX13; SSD M2: WIN11; Case: Big Cooler Master with 1200 watt power supply. ().

  • Hi Greecedrummer,


    das ist saubere Arbeit, danke dafür! Das bietet mir einen Einstieg in das Alder Lake Thema :-)


    Was ich mich frage ist, hast Du Deinen CPU-Namen irgendwo fest verdrahtet ? Die Variable revcpuname kann ich zwar belegen, das ändert aber nix in About this Mac. Bei Dir steht da der core i9 drin - also muss das ja irgendwo herkommen :think:


    Danke & Gruss, Udo

    MacbookPro 2012
    Core i7 2.3 Ghz 8GB HiRes Display Matt SSD 512GB
    Hackintosh
    Gigabyte GA-Z97MX-Gaming 5 16GB Core i7-5775C RX 580 macOS 12.3 Monterey

  • Hi Wuffty,


    ich habe heute den Beitrag aktualisiert. Nachdem das BIOS-Update F8 gekommen ist und man es auch nutzt, ist das ACPI USB Mapping hinüber. Habe es auf alte Methode in den USB Kext verfrachtet und läuft wieder alles. Falls jemand den alten EFI Ordner mit ACPI-USB Mapping nutzt, wird überrascht sein, dass einige USB-3 Ports nur 480 bits haben werden, also eben nur USB2. Bitte nutzt die aktuelle EFI am Besten.


    Zu den CPU info etc. ist es Tatsächlich so, dass man diese unter NVRAM - 4D1FDA02-38C7-4A6A-9CC6-4BCCA8B30102 - (neuer Eintrag erstellen) revcpuname - intel® Core™ i9 12900KF als STRING eingebettet werden damit es auch so ausgelesen wird, immer mit der Verbindung Plattforminfo-Generic-Prozessor-Type 3842 stehen!

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z690 Gaming X

    WiFi : BCM4360

    CPU : Intel Core i9 Intel Core i9-12900KF
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12 / OSX 13
    SSD M2: WIN11 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

    Real Mac: 18,3