Flüssigkeitsschaden Macbook Air 2020

  • Liebe Hackintoshler


    ich hoffe der Beitrag ist hier korrekt positioniert.


    Vor einigen Tagen habe ich mein Macbook aufgrund eines Defekts am rechten Lautsprecher beim Appstore in Reparatur gegeben. Nach kurzer Zeit bekomme ich dann die Info, dass dieser nicht reparaiert wird, weil mir ein Flüssigkeitsschaden unterstellt wird. Dafür wurde mir folgendes Bild zur Verfügung gestellt:

    Commandtaste links


    Leider wurde mir nicht erklärt, wie dieser Schaden mit dem Lautsprecher in Verbindung stehen könnte.

    Es gibt von meiner Seite auch kein Wissen darüber, dass Flüssigkeit an das Gerät herangekommen ist. Auch in feuchten Räumen hat es nie gestanden. Für den Transport nutze ich eine Laptoptasche. Ich bin auch sehr pfleglich damit umgegangen (abgesehen von einem Sticker, den ich über das Applelogo geklebt habe)

    Ich frage mich an dieser Stelle zuerst einmal, ob es sein kann, dass das Gerät durch eine andere Ursache als direktem Kontakt mit Flüssgkeit oder dem Aufenthalt das Macbooks in einem feuchten Raum zu diesem Schaden geführt haben könnte. Nach meiner Schätzung hat das Gerät seit dem Kauf eine ungefähre aktive Nutzungszeit von ca. 2500 Stunden. Ich nutze das Gerät beruflich sehr viel. Könnte es vielleicht damit zusammenhängen?

    Wie würdet ihr den Fall behandeln, wenn euch nicht klar wäre, wie es zu diesem Flüssigkeitsschaden gekommen sein soll? Der Austausch des Lautsprechers kostet ca 450€ und kommt für mich nicht in Frage.

    Viele Grüße

    Sp0rtsfreund

    Gigabyte Z77M-D3H - Bios Version F13 -Revision 1.0
    CPU: Intel Core I5-3570K CPU 3,4 GHz
    Grafik Karte: Nvidia GeForce GTX 650
    Audio: NVidia High Definition Audio

    Lan Karte: TP-Link 300 Mbps Wireless N Adapter (Modell: tp-link tl-wn851nd)

  • Feuchtigkeit die zu Flüssigkeit kondensiert gibt es leider immer wieder. gerade beim Wechsel von Kalt zu Warm und umgekehrt.

    Daher kann ein Flüssigkeitsschaden in dem Fall durchaus möglich sein.

  • bei telefonen können beispielsweise indikatorblättchen drin sein, einmal -wieauchimmerfeucht- garantie weg,- skelletieren die einen laptop ersteinmal?

    was mich wundert,-warum hebeln die eine tastenkappe ab um dir etwaige feuchtigkeitsschäden zu zeigen???


    lg :)

  • Aus den 90igern: Freund hatte ein Ericsson, funzte nicht mehr, Garantie -> eingeschickt: Wasserschaden!

    Nach einigen Recherchen wurde die Ursache als Kondenswasser definiert, welches entstand in der damals verwendeten Schutzhülle...


    Weiß nicht, ob's hilft... meine Anteilnahme ist bei Dir.

    Bye

    Stefan


  • einem Sticker, den ich über das Applelogo geklebt habe)


    kein Wunder dass die das nicht reparieren wollen[hehee]

    Sorry, das musste jetzt raus

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Mein System


  • Ich sehe da keinen Flüssigkeitsschaden. Selbst wenn da kleinere Tropfen reinkommen, passiert erstmal genau gar nichts und erst recht nicht beim Lautsprecher, der sich an einer ganz anderen Position befindet. Da musst du schon nen richtigen Schluck Wasser drüber kippen. Leider sind solche Bullshit Aussagen gängige Praxis bei Apple, wenn es um Gewährleistung geht. Gab ja in den letzten Jahren auch ein paar mal negative Presse, wie die Kunden im Apple Store verarscht werden.


    Ich selbst habe da in der Vergangenheit mit Apple auch schon so meine unschönen Erfahrungen gesammelt (angesaugter Dreck im iMac Display). Leider hat man da als Geschädigter nicht viele Möglichkeiten. Du könntest ein Gutachten anfertigen lassen und damit die Gewährleistung anwaltlich / gerichtlich durchsetzen lassen. Das kostet Zeit, Geld und ist auch nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Im schlimmsten Fall bleibt man auf den Kosten sitzen und hat immer noch ein beschädigtes Gerät.


    Ich würde dir dazu raten auf Apple zu schei*en und die Kiste bei einem guten(!) nicht AASP reparieren lassen. Alternativ kannst du natürlich auch selbst Hand anlegen. Den Lautsprecher zu tauschen ist kein Hexenwerk. iFixit hat schöne Repair Guides für Apple Geräte.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • ich würde das auch selber reparieren .. da die garantie bei apple wegen des „flüssigkeitsschadens“ eh weg ist, hast du ja auch nichts zu verlieren.


    (den sehe ich im übrigen, genau wie CMMChris auch nicht wirklich und wenn slle tasten funktionieren ist der an dieser stelle auch belanglos, .. ich schraube/repariere viel an apple geräten)


    du brauchts nur nen brauchbaren schrauberdreher-/bitsatz und nen größeren saugnapf und schon kanns losgehen .. n ersatzlautsprecher findest du bestimmt in der bucht.


    .. viel glück

    iCAD (iMac13,2):

    i5 3570K, Gigabyte GA-Z77X D3H, MSI Geforce GTX 770 TF 4GB, 16 GB XMS3-1333

    AeroCool DS200, black

    OpenCore, OS X 10.14, Win 10 Pro


    critical iMac (iMac19,1):

    i5 9600K, Asus Z370-I Gaming, Sapphire RX 580 Nitro+ 8GB, 16 GB Vengeance 2666

    Bitfenix Prodigy, white

    OpenCore, macOS 12, Win 11 Pro


    iPhone SE 64GB, iPadPro 10,5 64 GB, Apple TV 4k 64 GB, 13“ MacBook Pro Late-2016 Touchbar