windows lässt sich nicht installieren

  • Moin moin seltsamer weise lässt sich nicht mal windows 10 installieren bekomme die meldung


    Der Computer konnter nicht auf den Sart der nachsten instaltinsphase vorbereitet werden starten sie die installation erneuet um windows zu installieren

    o0vMaEU.png IMAC 5K - Gigabyte GA-Z17M0X - Intel Core i7-6700K - Asus ROG Strix GeForce GTX1050TI - 32GB RAM 1TB HDD WD Blue


    o0vMaEU.png IMAC PRO - Asus X299 TUF Mark 2 - Intel Core i9-7940X - Vega 64 - 32 GB RAM 1TB M.2 SSD Samsung EVO 970 - 2TB HDD Segeat Baracuda

  • Morsche...


    soll das Windows auf eine eigene Platte (NVMe oder SATA)?

    Ist währenddessen die Platte mit macOS und dem OC-Bootloader im Gerät vorhanden, bzw. aktiv?

    Wenn ja, dann deaktiviere sie im BIOS (für SATA-Platten) oder baue sie aus (für NVMe-Datenträger) damit der Fehler nicht mehr auftaucht.


    Ich hatte dass damals, als ich zu einer NVMe, mit OC und installiertem macOS, zusätzlich Windows auf eine SATA-Platte einrichten wollte...

    Das Setup-Menü des USB-Installers tauchte auf und liess mich alles mögliche vorbereiten... als es dann aber um die eigentliche Übertragung der Windows-Daten ging, kam er mit der gleichen Fehlermeldung.


    Erst der Ausbau der NVMe hat mir die Windows-Installation ermöglicht.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • hab jetzt ein anderen usb port genommen es installiert jetzt

    o0vMaEU.png IMAC 5K - Gigabyte GA-Z17M0X - Intel Core i7-6700K - Asus ROG Strix GeForce GTX1050TI - 32GB RAM 1TB HDD WD Blue


    o0vMaEU.png IMAC PRO - Asus X299 TUF Mark 2 - Intel Core i9-7940X - Vega 64 - 32 GB RAM 1TB M.2 SSD Samsung EVO 970 - 2TB HDD Segeat Baracuda

  • wichtig ist wirklich die macOS platte mit OC abzuklemmen , mir hat sich jedesmal der bootloader von windows mit in OC EFI geschrieben ..


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • wichtig ist wirklich die macOS platte mit OC abzuklemmen , mir hat sich jedesmal der bootloader von windows mit in OC EFI geschrieben ..

    Das wird hier ziemlich sicher auch passieren. Das ist ja auch nicht wirklich ein Problem, weil es ja funktioniert. Aber dann ist plötzlich der Opencore im Bootmenü verschwunden...

  • Das macht eigentlich nichts. Im Bios alle Booteinträge löschen und neu starten. Dann ist der Opencore Bootpicker wieder da und Mann kann dann zwischen MacOS und Windows wählen.

    Ist mir heute auch passiert bei der Installation meines neuen Z690 Gaming X Dual-Boot Systems.

  • Doch natürlich mach es was , du hast dann im EFI OC und Microsoft Bootloader liegen auf deiner macOS platte.

    natürlich konnte ich weiterhin booten beides , ABER sobald du die macOS platte raus nimmst ging kein windows mehr.
    Das kann man damit verhindern.

    WIndows sieht nämlich das ne ESP vorhanden ist und schreibt sich rein.


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • Ich installiere nicht neu. Rechner noch mal aufmachen ist mir zu viel. Habe jetzt auf dem Notfall Bootstick auch noch die Microsoft Daten. Falls mal was mit der Mac NVME sein sollte komme ich noch in Windows. Das muss reichen.

  • [meld]Ich hatte auch das Problem mit der Windows10/11 Installation. Mir hat das geholfen, sieht Anhang.

    Bei mir ist jetzt nur das Problem sobald ich das Netzteil abziehe bekomm ich ein Bluescreen. Wieso?! Keine Ahnung. Vielleicht weiß jemand Rat.

  • Oh Sorry, es geht in diesem Fall um ein MacBook Pro Late 2013 13“ i7 16GB.

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB

  • Hallo


    hab das Problem aktuell auch, ich denke es ist ein Problem von Windows, da dieses Phänomen bei mir auch bei verschiedenen Geräten aufgetreten. Ich habe Windows daraufhin manuell auf die Festplatte geschrieben, dazu habe ich die cmd geöffnet, es wäre gut wenn du Kentnisse mit diskpart und dism hast.

  • Also beim Netzteil anstecken kommt dieser Bluescreen


    Es passiert aber nur wenn ich das Netzteil anschließe ohne kann ich arbeiten.

    Mit Windows kenn ich mich ein wenig aus.

    Was denkst du woran könnte es liegen? Unter MacOS bekomm ich keinen Fehler.

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB

  • BootCamp Treiber sind alle installiert ohne irgendwelche Ausrufezeichen.

    Könnte es vllt an der Samsung EVO 980 mit Adapter liegen aber dann könnte ich ja nicht auch ohne Netzteil arbeiten.

    Über ne virtuelle Maschine möchte ich nicht arbeiten weil er mir da zu laut wird.

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB

  • Das könntest du überprüfen, indem du zum Beispiel eine zweite Festplatte anschließt und darauf ebenfalls windows installierst, ich würde auch mal gucken, ob in den einstellungen von Windows irgendwie optionale update vorgeschlagen werden, manchmal sind dort auch Treiber updates dabei

  • Das ist eine interessante Frage, ich werde es nachher mal testen und dann berichten. Danke für den Vorschlag👍


    Ich habe es jetzt getestet und siehe da kein Bluescreen. An was liegt das jetzt?

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB

    Edited once, last by Fauli ().

  • Wie sieht denn die Partitionierung aus? Also welche Partition hast du für Windows angelegt. Und ist der OpenCore Legacy Patcher im Spiel? Wenn ja mal probiert windows direkt über das ALT Tasten Menü starten ohne opencore Legacy falls vorhanden.

  • Ich hab es mit OpenCore und ohne probiert. Windows 10 starten ist kein Thema, ich kann auch mit arbeiten aber alles wie gesagt ohne Netzteil. Sobald ich es anschließe bekomm ich diesen Bluescreen. Meine Überlegung ist jetzt, dass es vllt an dem Adapter liegt NVME Adapter Mac. Aber warum läuft MacOS normal mit Netzteil. Einen Samsung Treiber kann ich auch nicht installieren, weil das Setup Programm die NVME nicht erkennt aber im Geräte-Manager ist sie eingetragen. Achso noch eins. Im abgesicherten Modus bekomm ich kein Bluescreen! Why?

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB

  • Ich glaub jetzt läuft es und zwar hab ich meine Daten alle gesichert. Danach hab ich die NVME platt gemacht und hab als erstes Windows installiert. Danach hab ich die Festplatte verkleinert mit der Datenträgerverwaltung und hab die Neue Partition als „exFat“ formatiert. MacBook wieder Neustarten und die „Wahltaste“ gedrückt halten. MacOS USB rein und mit dem Diskutility die Neue Partition als APFS Format formatiert. Dann normal MacOS Install durchlaufen lassen. Alle Daten danach mit TimeMachine wiederhergestellt.

    Bis jetzt kein Bluescreen mehr bei Windows.

    Ich denke wenn man eine SSD hat die nicht von Apple ist und diese mit einen Adapter verbindet, muss man Windows als erstes installieren. BootCamp funktioniert damit nicht.

    Sony Vaio

    Intel(R) Core(TM) i7 CPU 3610QM @ 2.30GHz

    16.00 GB

    HDD 500GB

    Intel HD 4000

    macOS Catalina Version 10.15.7 (Build 19H2)

    Broadcom BCM94352HMB