Shelly im Einsatz - Ritto 6530

  • Wolfe

    Es gern darum auch die Grenzen des Systems zu zeigen.

    Aktuell ist eine Vielzahl von Klingelanlagen in Deutschland immer noch analog.

    Das es bei dir gerade mit den 12V passt ist dein Glück. Wenn du nun aber eine klingelanlage mit 8V AC (Wechselspannung), dann kannst du keinen Digitalen Eingang nutzen (0/1) = 0V/12V AC

    Bei 8V AC kannst du nur eventuell etwas mit dem Analog digital wander (ADC) machen, also Spannungswerte auslesen und auf diese Reagieren.

    Alles in Bezug auf deinen Shelly Uni.


    Das externe Netzteil hat hier mit rein garnichts zu tun.


    Auch wäre es besser, das Signal so wie bei der ct über einen optokoppler zu machen, zwecks galvanischer Trennung.

    Ob der Shelly so etwas eingebaut hat, keine Ahnung.


    wer sich zutraut einen esp selber zu flashen und auch gerne mal ne bissel lötet kommt mit einem Eigenbau billiger weg.

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • no_Legend Ich nutze Gleichstrom.

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Wolfe

    Es geht ja nicht nur um dich 😉

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • no_Legend Um wen sollte es denn in meinem Thread sonst gehen?

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Wolfe

    Achso du bist also der einzige mit Zugriff auf das www?

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • Was soll ich dazu noch sagen?? Ich tu mir das nicht länger an.

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Also ich hab seit neustem hier ein Shelly 2,5 im Einsatz.

    Dieser steuert beide Lampen im Wohnzimmer und läuft über Homebrigde direkt auch mit Homekit.

    Der test läuft recht gut und werde daher vermutlich noch mehr shellys in einsatz bringen :)


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • Ich habe auch zwei davon im Einsatz um "dumme" Deckenleuchten wenigstens ein bisschen schlau zu machen und muss sagen beide laufen prima und haben sich ohne weiteres in Home Assistant und via Homebridge auch in Apples HomeKit integrieren lassen :D

  • bei mir wird nen 2,5er noch in rolladen schalter reinkommen demnächst und dann jeweils noch einer im schlafzimmer flur , eventuell noch küche und bad.
    Dazu noch ein Nuki Opener inkl Nuki für das schloss und dann wäre ich happy soweit


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • julian91

    Hattest du schon Problem was den Empfang angeht in der Unterpunkt Dose?

    Ich stell mir das immer schwierig vor.

    Hast du da ein direktes homebridge Plugin oder läuft das auf Umwegen in die homebridge rein?

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • no_Legend


    bisher noch kein Problem mit dem empfang gehabt, läuft auch über 2,4 Ghz was normal durch vieles durchkommt eher...

    ist ein direktes Plugin was du in der homebridge installieren kannst



    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • julian91

    Hast du mal die Pegel im Router controliert? Ich habe teilweise schon probleme mit Homematic.

    Würde mich echt interresieren, ob Shelly vielleicht an der ein oder anderen Stelle eine Lösung sein könnt.

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • Meine Ritto 6530 zeigt nachfolgende Spannungswerte. Da es ein Mehrdrahtsystem ist und kein Bussystem, gibt es auch keine Gefahr andere Sprechanlagen zu beschädigen. Wer den Vorwurf „Stromdiebstahl“ verhindern möchte, setzt ein externes Netzteil ein.

    Wie in der Tabelle zu sehen ist, kann der shelly an (14) ein Signal abgreifen.

    Ich habe einen Nuki Opener eingebaut, danke julian91 für den Tipp, da er die Klingel unterdrücken kann, was mir bisher noch nicht gelungen ist, aber dringend zu erledigen war.

    Sprechanlage Türklingel Messwerte Übersicht.pdf

    iMac19,1: Ventura, Windows11, BL: OpenCore v086, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Wolfe

    Changed the title of the thread from “Shelly im Einsatz” to “Shelly im Einsatz - Ritto 6530”.
  • Würde mich echt interresieren, ob Shelly vielleicht an der ein oder anderen Stelle eine Lösung sein könnt.


    der ist quasi schräg gegenüber vom AP an der Decke, sobald ich meinen im Schlafzimmer habe kann ich nochmal schauen :)



    Wolfe


    ja cool !

    der Opener wird bei mir auch bald einzug halten :)


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • julian91

    UniFi hab da auch ein wenig von im Einsatz.

    51db geht aber echt

    Hackintosh: (WIP)

    Intel Core i9-10900k (Corsair H115i Pro) / Gigabyte Z490 Aorus Master / 64GB RAM (Crucial DDR4-3200)

    2TB WD 850 NVMe (OS & Apps), 1TB WD SN750 NVM (Fast Data), 4TB WD40EZRZ (Slow Data), 4TB WD10EZAZ (Time Machine)

    AMD XFX Radeon RX 580 8GB / Samsung 49 Zoll C49RG94SSU / Fenvi T919

    Fractal Design Define 7 (schwarz) / Be Quiet Dark Power 11 1000W

  • Wolfe


    mein nuki läuft nun auch ;)

    hab günstig auf ebay 65 euro einen geschossen


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png