Luminar4 kostenlos

  • Unter luminar4 gibt es das Program für Win und MacOs kostenlos bis Ende April

  • ja :) wiedereinmal,

    das macht es nicht schlechter :) , aber den eyeem creators present pack konnte ich nicht seperat hrunterladen, der "soll" ansich auch for free sein.


    lg :)

  • dankesehr, werde ich probieren :)

  • Bei sowas bin ich immer vorsichtig. Wie sind denn die Erfahrungen hinterher mit Spam, nach dem eingeben des Namens und der Mail-Addy? Wenn es kostenlos ist, wollen die ja was verschenken. Wozu brauchen/wollen die dann eine Mailadresse? Doch sicher nicht nur um...



    Ich probiere jetzt mal was, melde mich gleich wieder...



    Edit: Da kommt dann das...



    [hehee]

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Dafür gibts doch wegwerf oder spam mail addy´s

  • Ja, hab's ja jetzt auch mit meiner Müllmail Addy geladen. ;-)

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Zwei Fragen:


    1. Muss man sich bei Luminar noch zusätzlich registrieren, um das Programm nutzen zu können?


    2. Funktioniert es auch mit der Fotos.app? Auf der Webseite steht etwas davon, im Installer wird das aber nicht angeboten.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.9)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.5, macOS "Big Sur" 11.6.3, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.8)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.3.1, Windows 10 Professional


  • Nein nur die mailaddy und den zugesendeten Freischaltcode eingeben.

    Foto.app keine Ahnung bei mir wurden photoshop und noch irgendwas angeboten, hab das aber alles weggeklickt und als eigenständiges Programm installiert

  • roopie61 Aber nach dem Eingeben des Aktivierungscodes fordert er zum Anmelden mit einem "Skylum-Konto" auf. Oder kommt man da ohne weiter?

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.9)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.5, macOS "Big Sur" 11.6.3, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.8)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.3.1, Windows 10 Professional


  • Ich glaube man kommt da nicht ohne weiter. Ich habe mir ein Skylum Account auf der Webseite von denen erstellt, aber natürlich ohne den Haken bei Werbung zu setzen. Den Aktivierungscode habe ich über eine Wegwerf-Mail geholt, konnte ihn aber problemlos bei meinem richtigen Account eingeben.

  • Sorry, irgendwie hatte sich da der falsche Download dazwischen gemogelt. Die Abfrage kommt bei der Installation von Luminar AI. Die kostenlose Luminar 4 Version geht ohne die Registrierung. :-)

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.9)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.5, macOS "Big Sur" 11.6.3, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.8)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.3.1, Windows 10 Professional


  • Hab Luminar mit meiner richtigen mailaddy verbunden, aber bisher keinen zusätzlichen spam bekommen.

    iMac19,1: Monterey, Windows11, BL: OpenCore v078, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Kann die ganze Hysterie wegen Spam nicht nachvollziehen. Bei einer vernünftigen Organisation der Email-Accounts gibt es keine Probleme. Es soll ja wirklich noch Personen geben, die tatsächlich nur einen Email-Account besitzen. Personen, die bei solchen Seiten ihre Mail-Adresse benutzen, mit der sie auch ihre Bankgeschäfte tätigen, sind selbst schuld, wenn sie irgendwann auch auf Phishing-Mails hereinfallen. Meine Banken haben von mir nur eine Email-Adresse und die wird auch für nichts anderes benutzt.

    Zur Ausprobe von Software und Internet-Foren kann man sich Konten bei GMX oder Google anlegen. Spam kann man löschen.