Tripple Boot mit Win 11

  • Hallo ihr Lieben, wollte mir neben monterey

    Und ubuntu mal fix Win 11 installieren. Also mit Rufus und win 11 iso schnell den Stick erstellt (mit Rufus Tpm Und Secure Boot ausgeschalten)


    soweit so gut gebootet und den entsprechende Partition ausgewählt auch durchgelaufen beim Neustart dann aber „acpi Fehler“ .. komisch, mit Win 10 alles ganz sauber und entspannt.

    Hat jemand eine Idee ? :/


    griven hatten da mal wegen Akku zu geschrieben, aber der läuft auf dem xps ohne zu tun :/

    Images

    Files

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Ich hatte die Tage auch so ein Mist und konnte es nur durch das aufspielen eines neuen bzw des gleichen Bios beseitigen.


    Keine Ahnung wieso es dann auf einmal läuft, oder was dieses Problem genau ausgelöst hat

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

  • Hecatomb hattest du den gleichen Stopcode?

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • War ein ACPI error Code,ja

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

  • Dann Flash ich mal schnell das neuste bios :/


    edit: hat nichts gebracht

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Wünsche dir viel Erfolg und das es nach erneutem einstellen im bios dann geht. Bei mir hat er Windows nur so wieder gestartet.


    Wie gesagt, ich weiß nicht wieso es dann wieder ging... Auf jeden Fall tut Open Core nicht dem Bios unbedingt gut, das steht für mich persönlich fest


    Update: Hast du das bios auch wieder eingestellt?

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

  • Habe ich getan .. alles wie zu vor

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • In OpenCore CustomSMBIOSGuid=True und UpdateSMBIOSMode =Custom mal probiert?


    Hab grad gesehen, hast deine config ja angehängt und die Sachen sind schon gesetzt.

  • Ist schon alles gemacht, sonst hätte win 10 an der gleichen Stelle gemeckert :)

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • ssdt's außer usb deaktivieren.

    Grüße

    Arkturus

  • Basti Wolf

    Added the Label Erledigt
  • Das sieht nicht schlecht aus ;) melde mich gleich nochmal


    edit: hat geklappt, jetzt gilt es herauszufinden, welche ssdt win 11 nicht mag :/


    EDIT: Lag an meiner XOSI SSDT die ich für die internen Lautsprecher brauche.. kann die aber auch deaktivieren und die AirPods oder HomePods nehmen von daher ok für mich :)

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

    Edited once, last by Basti Wolf ().

  • Und hab wieder den gleichen Fehler. Mal schauen ob es echt an einer der ssdt liegt. Bei mir ging es ja nach dem Bios reset



    Gebe gleich ne Rückmeldung


    Also bei mir liegt es nicht an einer xosi ssdt.

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    Edited once, last by Hecatomb ().

  • Ich hab bei mir jede ssdt erstmal deaktiviert und dann durchgetestet.


    1.ssdt auf True und win und anschließend

    dann Mac OS gebootet, umzusehen, welche ssdt Windows nicht mag, Mac OS aber zum booten braucht. Bei mir war’s dann so, dass win mit allen ssdt einverstanden war, die Mac OS unbedingt braucht, nur die xosi halt nicht mochte

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • Ich muss das sobald ich mehr Zeit hab nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Hab bei mir aus ganzen ssdt`s eine einzige gemacht... Die Probleme scheinen auch seit dem Update auf oc 0.7.7 bei mir erst zu bestehen. Hab im allgemeinen mit dieser oc Version auf mehreren Geräten Probleme. Bin deshalb schon überall wieder zurück auf oc 0.7.6. Dachte erst das es am oc configurator liegt's.. (Ja ich bin zu faul es ohne zu machen, Schande über mein Haupt 😂 ) Am benutzen des configurator selbst scheint es an meinem msi System allerdings nicht zu liegen.


    Ich versuche es die Tage nochmal mit den gewöhnlichen ssdt und schau was der Windows 11 Boot dann macht.

    MSI MEG z490i UNIFY  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - Radeon RX 580 - BCM94360NG - 32GB RAM - Windows 11 / Big Sur - iMacPro1,1 - OpenCore 0.7.7

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 16GB RAM - Windows 11 / Big Sur - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 16GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

  • Basti Wolf bei mir läuft das auf dem Z77 und dem Z490 ohne Probleme. Vergleich mal die OSI-SSDT.

    Im Archiv sind die Abschnitte der config.plist und die SSDT als AML und DSL.

    Die habe ich hier mal vor Monaten aus dem Forum geladen.


    Mir fällt an deiner Config aber was ganz anderes auf. Der "BlueToolFixup.kext" wird als letztes geladen.

    Weit davor aber noch Unmengen Kexts für BlueTooth.

    Files

  • bluebyte Ich danke dir :) ich schau mir das mal genauer an, evtl lässt sie die Lösung daraus ableiten.


    Das ist richtig, der Fixup Kext kam damals als mehr oder weniger als Ersetz für die BluetoothInjectorKext (der auf disable steht) und da als damals neuster Kext auch an letzter Stelle in der Reihenfolge :/ ich entnehme mal deiner Aussagen, dass der FixUp Kext besser auf der gleichen Höhe bzw. an Stelle des InjectorKextes stehen sollte?

    Bisher hatte ich meine Probleme mehr mit BT aber würde dennoch deinen Hinweis gern annehmen und die Reihenfolge verbessern, wenn ich das soweit richtig verstanden habe? :)

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)