4 Ssd richtig verbinden an mein Hacki?

  • Hi,wie verbinden ich es richtig das meine 4 Sdd festplaten an mein Hacki?Das Problem immer wird 1 ssd oder 2 ssd nicht erkannt.Im bios passt aber alles.Habe ein Hacki am start.Danke

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • hm, sind die lanes vielleicht schon aufgebraucht?

  • Kabel auf korrekten Sitz überprüft? SATA-Kabel sind da ja auch gerne mal empfindlich.

  • stronca sind es die NVMEs oder SATA-SSDs? Es gibt SSDs, die werden korrekt im BIOS angezeigt, bereiten aufgrund der Firmware, aber Probleme unter MacOS. Es wäre schön, wenn du uns Hersteller und Typ mitteilen könntest. :think:



    umax1980 bei schlechtem Sitz oder Verkabelung würden sie auch nicht im BIOS angezeigt werden, oder? ;)

  • Das Problem müsste mit Hilfe des Handbuchs oder dieses Threads gelöst werden können, denke ich.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Wolfe das Durchlesen kann man sich sparen, weil ...

    - im Handbuch steht nichts über Kompatibilität zu Mac OS

    - im Thread von SchmockLord gibt es keine Kompatibilitätsliste


    Einfacher ist es, wenn uns stronca die Hardware nennt.


    Ich tippe mal auf Samsung 970 Evo Plus :/

  • Also es sind Samsung Evo 850,Samsung 840,Crucial BX500 Samsung Evo Pro 840

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • So wie es scheint sind es keine NVMEs sondern alles SATA-SSDs.


    NVME


    image.png



    SATA-SSD

    de-860-evo-sata-3-2-5-inch-ssd-mz-76e1t0b-eu-frontblack-92256719?$684_547_PNG$

  • Das Handbuch ist eine gute Grundlage, um den Satz „Im bios passt aber alles“ zu überprüfen, sowie den Anschluss der SSDs via Sata.

    Schmocklord hat mehrere Videos erstellt, wovon eines sich hoffentlich mit dem Bios beschäftigt hat. Da kann man kucken, wie der das eingestellt hat.

    Fehlerfafte Einstellungen im Bios, über fehlerhaften Anschluss der Kabel bis fehlerhafte Einträge in der config.plist ergeben hier ggf. einen bunten Strauß an Möglichkeiten, warum die SSDs teilweise nicht sichtbar sind.

    Selbst der Satz: „werden…nicht erkannt“ ist unklar.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • Na gut, in den meisten Fällen sind es schlechte SATA-Kabel. Die beim Board beiliegen, wandern bei mir gleich in den Müll. Hab mich von den alten Kabeln getrennt und benutz nur noch SAS-Kabel für Server. Die halten wenigstens in den Anschlüssen.


    Zum BIOS fällt mir nur AHCI-Mode ein.


    https://www.amazon.de/gp/product/B07S1LW5M3/


    Schick mal deine EFI hoch.

  • Ich halte eine Diagnose anhand dieser Informationslage für unmöglich.

    In meinem alten Hackintosh funktionierten eine evo860 und zwei evo850 ohne Probleme, und zwar mit den Kabeln des Motherboards und korrekter Einstellung des Bios. Das z490 Vision D hat sechs sata-ports, die mindestens drei SSDs immer betreiben können sollten. Deshalb: zuerst Handbuch lesen und sata-ports prüfen.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4

  • kaneske Irgendetwas in der Richtung würde ich auch vermuten. Aber der TE liefert keine brauchbaren Informationen.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4