AppleID Ja ? oder doch besser nicht?

  • Ich habe ein ThinkPad t440p.

    Nach der Anleitung von von Wolfgang : https://inv.cthd.icu/watch?v=XcOFR3y1m2s , habe ich es bis hier ohne größere Schierigkeiten geschafft.


    Nun meine Frage, ob ich mich im Store anmelden darf und kann ohne Gefahr vor Apple haben zu müssen bzw. wie ich vor gehen könnte um das zu vermeiden.



    Grüße und herzlichen Dank für die Aufnahme. Ich freue mich auf Antworten.

  • Mir sind keine Probleme bekannt. Ergo, nur zu.


    Edit:

    HIer gab es das Thema die Tage schon mal.

  • Da gib’s keine Probleme mit Apple. Die Frage ist, ob auch die iCloud eingebunden werden soll, also Schlüsselbund, Mail, Fotos, Desktop u.u.u.
    musst du selbst entscheiden.
    Mein Tip, zum Basteln erstmal minimal

    Grüße

    Arkturus

  • Okay. Vielen Dank für die Hinweise. Das Einbinden meiner Original Apple ID hat bis jetzt geklappt. Ich hatte sorge über etwaige Sperrungen darum meine Frage.


    Oki. Von iCloud lass ich dem Hinweis entsprechend ersteinmal die Finger.

  • Seit 2014 bin ich hier dabei, und habe noch nie von jemandem gelesen, dass es eine Sperrung der ID gegeben habe durch Nutzung eines Hackintoshs. Das liegt nicht an besonderen Kniffen, sondern daran, dass es unkritisch ist, solange eine ID nicht doppelt vergeben ist.

    iMac19,1: Monterey, Windows10, BL: OpenCore v075, Mainboard: Gigabyte Designare, CPU: i7-9700K, Ram: 32Gb Corsair Vengeance LPX; Grafik: Sapphire RX5700 XT Nitro+ 8Gb, SSD: WD SN850 NVME 500GB, Samsung 860 Evo 500Gb, HDD: Seagate ST3000DM001 3TB Wifi/Bluetooth: BCM94360CD Combo (oob), PSU: be quiet! Dark Power Pro11, Case: Jonsbo UMX4