Asus ThunderboltEX 3 TR Installations Probleme

  • Habe mir deine "config.plist" angeschaut, dabei sind mir zwei Sachen zunächst aufgefallen.

    1. Der Eintrag unter "ACPI\Delete" ist falsch. Bitte den aus der beigefügten config.plist nehmen.

    2. Der zweite Eintrag unter "DeviceProperties\Add", "PciRoot(0x0)/Pci(0x1b,0x0)" führt wohin? Ich denke der ist unnötig und kontraproduktiv. Der erste erfüllt seinen Zweck für "HDEF". Edit: Das ist der voreingestellte von OpenCore. Trifft bei fast allen ASUS-Mainboards nicht zu, dort hat HDEF eine andere Adresse. Der erste Eintrag stimmt. Der zweite kann somit komplett raus.


    3. Du kannst mal probieren, ob unter "Kernel\Quirks" die Funktion "DisableIoMapper" gesetzt sein muss. Meine Systeme laufen alle mit VTD. Hatte auch einen günstigen Nebeneffekt auf Thunderbolt und angeschlossene Geräte, fällt mir gerade ein. Ein originaler Thunderbolt-Ethernet-Adapter von Apple wollte sonst nicht.

    Files

    • config.plist

      (31.71 kB, downloaded 3 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • apfelnico

    Ich habe im BIOS VT-d auf "enabled".

    In OC habe ich bei DisableIOMapper beide Optionen durchprobiert.


    Das Ergebnis ist das gleiche. Er bootet nicht (siehe OC Log):


    Die aktuelle config.plist leg ich auch nochmal dazu.


    Folgendes ist mir noch aufgefallen:


    1. wenn ich die config.plist in den OCAT lade bekomme ich folgende Fehler:


    2. Wenn in der OemTableId ein Wert steht (sowie in meiner alten Config.plist), dann meldet OC noch vor dem OC Menü einen Fehler:


    00:000 00:000 OC: Failed to drop ACPI 54445353 0000006D50757043 0 (0) - Not Found

    05:193 05:193 OCM: Failed to start image - Already started

    05:197 00:003 BS: Failed to start OpenCore image - Already started

    1. Der Eintrag unter "ACPI\Delete" ist falsch.

    3. Sorry, aber in deinem Screenshot stand 9.650 und nicht 9650.


    Wenigstens weiß ich jetzt, das die BIOS Generation eine Auswirkung auf das erkennen der Karte in MacOS hat. ;)

    Files

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • OK, VT-D muss ja nicht unbedingt.


    1. Müsste ich mir genauer anschauen. Vielleicht magst du mir deinen kompletten EFI-Ordner hochladen, gern auch via "persönlicher Konversation". Dann brauchst du es nicht unbedingt "anonymisierten".

    2. In der OemTabkeId muss kein Wert stehen, da schon über die Länge in Bit gesucht wird. Macht sich oft besser so, weil über Namen kann es schon mal Probleme geben, gerade wenn auch noch Leerzeichen dazu kommen. Der korrekte Wert des Namens "TbtTypeC" wäre dann auch in Hex: "5462745479706543". Aber wie gesagt, nicht nötig. Diese interne SSDT muss jetzt auch nicht unbedingt unterbunden werden, auch nicht so wichtig. Sollte raus, wenn Karte im anderen Slot steckt. Oder eben die DSDT bearbeiten, damit diese SSDT nicht erst geladen wird. Dann lass das auch weg. :)

    3. Sorry von mir zurück, diese Darstellung macht sowohl Xcode als auch mein genutzter PlistEditPro. Tatsächlich ist es aber "9650". Bitlänge dieser Datei.


    Wie ist denn jetzt der Stand?

    Dein Rechner bootet, aber nicht mit der Thunderbolt-SSDT?

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Wie ist denn jetzt der Stand?

    Der Stand ist:


    Ich hab immer noch den schnellsten Mac im Dorf und die Mädels findes Suuupie-klasse!


    Ich hab die SSDT-TBOLT3.aml mal raus, aber die "ACPI/delete" einstellungen drin gelassen.


    Selbes Ergebnis, Rechner bootet nicht.


    Ich bin jetzt wieder bei meinem Alten EFI, allerdings hab ich das "PciRoot(0x0)/Pci(0x1b,0x0)" raus und habe VT-D enabled (also DisableIOMapper auf false").


    Ich hab mittlerweile von ASUS ne RMA und bekomme mein Geld zurück. Ich werde die Karte jetzt nochmal neu bestellen. Wenn das Ergebnis das selbe ist, weiß ich , das mit dem Mainboard was nicht stimmt (hab noch Garantie Drauf).


    Wenn dir nix mehr einfällt würde ich sagen, es geht weiter, wenn die neue Karte da ist.

    Wie geht das mit der "persönlicher Konversation" dann schick ich dir den EFI Ordner

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • probiere mal alternativ diese SSDT. Habe den Baum möglichst in Ruhe gelassen und nur die neuen Devices deklariert.

    Files

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • probiere mal alternativ diese SSDT. Habe den Baum möglichst in Ruhe gelassen und nur die neuen Devices deklariert.

    Leider das gleiche Ergebnis wie oben. Nachwenigen Zeilen bleibt der Boot Bildschirm eingefriert und nichts tut sich mehr.

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • apfelnico

    Mork vom Ork


    Guten Abend,


    Heute kam die neue ASUS Thunderboltex 3-TB PCI Karte.

    Leider funktioniert die genau so wenig, wie die alte.


    Das Problem ist, ich bekomme selbst unter Windows kein Thunderbolt Gerät an den Start.


    Entweder das Mainboard ist defekt. Oder die ganze Combo funktioniert nicht. Ich bin auch nicht der einzige, der mit dem Board und der Karte kein Thunderbolt an den Start bekommt.


    Deshalb will ich ein neues Board kaufen, am besten mit integriertem Thunderbolt.


    Habt ihr eine Empfehlung?


    Wenn möglich:

    • Intel® Z490 (LGA 1200) ATX
    • integriertes Thunderbolt 3

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU