Wie oder woher bekomme ich ein Mac Betriebssystem?

  • Hallo alle zusammen...ich bin neu hier und durch das Netz auf diese Seite gestoßen. Ich habe mich mal vor Jahren mit Hackintosh befasst und mir damals die Snow Leopard CD gekauft um dann meinen Acer Aspire V3 772G als Hackintosh umzurüsten. Nachdem dieses Unternehmen aber leider kläglich gescheitert ist möchte ich es nun noch einmal mit einem anderen Laptop probieren und zwar mit dem Acer Aspire E15! Jetzt habe ich mich heute auf dieser Seite neu angemeldet und mir einen Bootstick mit Clover 5141 über das BDU Tool erstellt. Nun brauche ich aber ja diese ISO Datei eines Mac Betriebssystems ich weiss aber leider nicht wie ich an so eine ISO Datei für den Bootstick herankommen soll da ich die Snow Leopard CD damals verliehen habe und ich nicht mehr weiß an wen und hinzu kommt das ich auch keinerlei Bekannte habe die einen Mac besitzen um mir einen Bootstick mit Betriebssystem zu erstellen. Was kann ich tun? Und klappt das Unterfangen mit dem besagten Laptop überhaupt? Ich hätte sehr gerne ein OSX da ich privat als DJ jobbe und die wichtigsten Programme (itunes, Tune Sweeper) und noch einige andere Bearbeitungsprogramme überwiegend nur auf OSX Basis laufen!


    Vielen Dank schon einmal im Vorraus...und MFG NaviGuide!

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore

  • Naja nein nicht wirklich weil das BDU erstellt Dir ja einen Recovery Stick sprich mit dem was auf dem Stick nach erfolgreichem Abschluss des Erstellungsprozesses vorhanden ist bist Du in der Lage MacOS zu installieren. Voraussetzung dafür das es am langen Ende funktioniert ist das das Gerät schon bei der Installation eine funktionierende Internetverbindung hat denn die Installationsdaten werden direkt von Apples Servern nachgeladen. Das E15 sollte sich generell für das Vorhaben eigenen wie gut hängt ein wenig von der Ausstattung ab denn da gab es ja verschieden ausgestattete Version von (mit i3, I5 usw.) hier wäre es vielleicht hilfreich wenn Du die Specs von dem Laptop ins Profil eintragen würdest.

  • @griven....oh ja super also verbaut ist ein Intel I5, eine Nvidia Geforce 940M als Graka eine interne 1TB HDD und 8 GB DDR3 Speicher. Habe über meinen anderen Laptop Ubuntu in der Virtualbox am laufen...könnte das mir was bringen?


    LG NaviGuide!

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore

  • Nö brauchst Du alles nicht wenn Du mit dem BDU den Stick gebaut hast hast Du eigentlich schon fast alles was es braucht zur Installation ;)


    Wichtig ist zu wissen das bei Laptops die NVIDIA (oder AMD je nachdem) Grafik nie unter macOS nutzbar ist weil macOS mit dem NVIDIA Optimus Verbund (oder AMD Dynamic Switchable Graphics) nicht umgehen kann und somit die NVIDIA Karte nicht benutzt werden kann da sie im Optimus Verbund keine eigenen Monitorverbindung hat. Wichtig ist das Du das Clover das vom BDU installiert/eingerichtet wird ein wenig an Deine Gegebenheiten anpassen musst (Laptops sind da ein bisschen kniffliger als Desktop Rechner) In Deinem Fall muss man Clover noch sagen das es die NVIDIA Grafik unterdrücken muss (boot-arg nv_disable=1) und das ein LAN Treiber geladen werden muss (Realtek LAN in Deinem Fall -> RealtekRTL8111.kext) ist das erledigt solltest Du eigentlich vom Stick booten und installieren können.

  • @griven...oh super das probiere ich mal aus...aber wie sieht es mit dem zu installierenden OSX aus? Da brauche ich doch irgendwie eine ISO-Datei? Oder etwa nicht? Und wenn ja woher kann ich so eine Image Datei bekommen? Das im Bios habe ich schon ausgestellt bzw. Secure Boot disabled und Optimus hat der Laptop nicht das war es z.B. Was bei meinem Acer Aspire V3 772G nicht geklappt hat obwohl ich auf englischen Seiten gesehen hatte das mein Laptop bis auf W-Lan auch mit OSX lief!


    lg NaviGuide!

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore

  • Nachricht wurde von mir gelöscht


    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • NaviGuide wie schon geschrieben brauchst Du kein ISO oder ähnliches denn das BDU erstellt einen Recovery Installer der bei der Installation alles nötige aus dem Netz zieht (Apple Server). Das Ganze funktioniert exakt genau so wie die Systemwiederherstellung auf einem echten Mac und dazu brauchst Du ja schließlich auch kein ISO irgendwoher aus dem Netz...

  • Hallo...ich habe es jetzt ausprobiert aber irgendwie klappt das nicht mit dem BDU gefertigten USB Stick...habe nun probiert ihn noch mal neu aufzusetzen dabei ist mein Windows 10 voll abgeschmiert. Nun habe ich anders einen Clover Bootstick angefertigt und ich komme auch in das Boot Menü herein aber dort finde ich kein Apple Symbol das mich auf eine Recovery oder OSX Software anzeigt. kann ich über die Virtualbox meines Windows Laptops eine Version von Apple downloaden die ich dann manuell meinem angelegten USB Stick zufügen kann? Und wenn ja wie genau oder was genau muss dann auf dem USB Stick alles drauf sein um OSX auf meinem Laptop zu installieren?..P.S. griven hatte mir heute Nacht schon gut geholfen...lieben Dank dafür noch mal...


    lg NaviGuide!

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore

  • Hast du den Bootloader auch konfiguriert (Config.plist + Efi Ordner)?

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • @theCurseOfHackintosh...griven hatte mir etwas weiter oben geschrieben das ich nur den Lan kext (Realtek LAN in Deinem Fall -> RealtekRTL8111.kext) und (boot-arg nv_disable=1) zum unterdrücken der NVIDIA Graka brauchte!

    Ich versuche die ganze Zeit schon die Hardware mal über Ubuntu auszulesen aber mit den Befehlen aus dem Wiki kopieren und dann im Ubuntu Terminbal einfügen und dann die erstellte txt-Datei wieder auf Windows zu kopieren das klappt bei mir irgendwie nicht so recht! Habe es nach diesem Video versucht...wenn der Link nicht erlaubt ist oder das Video bitte ich die Admins es zu löschen...https://www.youtube.com/watch?v=cCxO-edVH0M

    lg NaviGuide

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore

  • Das Video ist ok, und stammt von einem User aus diesem Forum.

    Lan kext (Realtek LAN in Deinem Fall -> RealtekRTL8111.kext) und (boot-arg nv_disable=1) zum unterdrücken der NVIDIA Graka brauchte!

    Reicht aber nicht aus, schon gar nicht bei einem Laptop. An der Config.plist benötigst du auch konfiguration. Tbh. ist für einen Anfänger OpenCore einfacher zu konfigurieren (wäre dann dieser Guide Laptop Haswell ). Das sollte jedoch nur ein Hinweis sein, da du es trotzdem selbst entscheiden sollst. Hier werden die Unterschiede beschrieben: 3. OpenCore EFI Bootloader

    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • @theCurseOfHackintosh....vielen lieben Dank für

    die Info...mir ist die Installationsebene eigentlich egal hauptsache es klappt und ist relative einfach da ich noch absoluter Newbie in dieser Materie bin. Habe mir heute schon das Wiki durch gelesen und bin auch schon schlauer geworden....


    lg Navi Guide!

    Acer Aspire V3-772G - i7 (4.Generation)-Haswell, NVIDIA GeForce GTX 760M, 32GB DDR3 - (1333 MHz), Microsoft Windows 10 Home 64-Bit


    Acer Aspire E15 (E5-574G-593Q), i5 (6. Generation) - 6200U Prozessor, Intel HD 520 (NVIDIA GeForce 940M), 8GB DDR3L PC3L-12800 RAM, (1600MHz), macOS Catalina, OpenCore