IVY Bridge Zeitverschwendung oder noch machbar

  • plutect ich würde dir sogar den kompletten EFI-Ordner schenken.

  • Danke lieber bluebyte :top:

    Kannst Du mir sagen warum Du mac pro 6,1 genommen hast und ob Du Whatevergreen ohne parameter laufen hast ?

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • plutect du ja hast ja dieses Z77MX-QUO-AOS. Habe mich eben etwas geirrt. apfel-baum hat ja das gleiche Board. Egal, schicke dir die EFI mal als Vergleich.


    Warum Mac Pro 6,1??? Weil der original Mac Pro 6,1 auch eine Ivy-Plattform hat und das letzte OS wird auch unterstützt.


    Bitte etwas Geduld, ich sitze gerade an meinem Old Mac -> Frankentosh


    Voila

  • plutect


    smbios MacPro6,1 habe ich auch bei meinem Ivy mit GT720 Kepler. ( läuft bei mir als Server - Datengrab 12.01)


    Allerdings habe ich bei meinem Ivy mit AMD WX4100 aka RX560 iMacPro1,1 da ansonsten die H265 HW Unterstützung nicht läuft.


    Die GT710 kann eh nur H264 aber das hinzubekommen das das läuft ist eher unwahrscheinlich.

  • msart Richtig! Das habe ich irgendwo auch mal erwähnt. Mit der GT7xx only steht der "VDA-Decoder" auf "Decoder Failed"

  • Das war für mich mal der Grund auf die WX4100 umzusteigen, aber 4K hat die GT720 immer locker mit HD als Zweit Monitor geleistet unter Mojave.


    Gebrauchte RX560 sind schon um die 100 zu haben, manchmal auch für 65 oder als Komplett PC für 170 usw.


    Habe meine gebrauchte GT720 auch für 15€ vor 6 Jahren mal für meine damals noch jungen Kinder besorgt.


    Jetzt haben die Heizungen mit 4K 120Mhz Fernseher als Monitor bei sich stehen, und zocken auf den Maschinen auch schon mal mit Laptop als Fernbedienung via Parsec.


    Zum Glück können sie auch schon Kreativ 3D programmieren.


    plutect


    hattest du das Board mit 16GB Ram nicht mal im Verkauf ?


    Ram hätte mich schon gereizt, aber ich habe hier halt diverse HP8300 rumstehen, die ich als Ersatz bereit halte, einer ist mir vor einem Monat mal abgeraucht, so war es einfach zu tauschen ;-) so brauchte ich kein MoBo

  • Du hast Recht ich hatte es zum Verkauf mit 32GB aber ich habe es noch. Die letzten Monate hatte ich das QUO als unraid Server, mit dem ersten original Bios funktionierte das sehr gut. Da bin ich aber jetzt auf ein Gigabyte C246M WU4 umgestiegen. Da ich, als ich mir das MacBook 14" M1max gegönnt habe und ich nicht so viel Platz für allerlei PCs zu Hause habe verkaufte ich meinen sehr Treuen Haswell Hackintosh mit einer Sapphire RX580 8GB. Wenn ich mir die Preise ansehe für die Karte habe ich den Rest des Hackintosh "verschenkt" aber das macht nichts.

    Da ich bis auf eine "gute" Grafikkarte alles noch habe (Gehäuse und Netzteil habe ich mir neu gegönnt neben der GT710) für einen Hackintosh dachte ich warum nicht. Mir macht es auch Spaß "alte" Sachen noch (sinnvoll) zu nutzen ...

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • Wenn man Catalina mit der HD4000 verwendet, dann nicht das Sicherheitsupdate 2021 007 installieren. Es zerschießt den OpenCL Treiber und dann crashen Seiten wie streetview etc. den Browser und alle Apps die OpenCL verwenden.


    Scheint nicht so, als würde das gefixt werden.

  • Danke für die Info, ich warte aber (noch) geduldig auf die Asus GT710 da macht das update hoffentlich nichts. Ich habe ja noch 3 SSDs mit Mojave, Catalina und Big Sur. Für meine zwecke könnte ich die Mojave Installation löschen und mich mit Monterey zukünftig versuchen aber zuerst muß einmal die Grafikkarte kommen und ich Catalina oder Big Sur ohne Problem am laufen haben.

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • plutect auch ich kann mich von meine alten Sachen nicht trennen ;)


    Mein Frankentosh [hehee]


    Habe eben eine PN von apfel-baum erhalten. Leider hat er auf das falsche Pferd gesetzt.

    Um eventuellen Fehlkäufen vorzubeugen, hier zum zweiten Mal der Hinweis, dass nur Karten mit dem Grafik-Chip GK208 laufen.


    https://www.techpowerup.com/gpu-specs/nvidia-gk208.g572

    Images

    Edited 2 times, last by bluebyte ().

  • Welche hat apfel-baum denn gekauft ?

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • Die 2GB-Version GT710, welche Du bestellt hast, sollte eigentlich eine Kepler GK208 sein, denke ich. Sollte eigentlich OOB bis BigSur laufen. Zumindest dafür brauchst Du kein Whatevergreen-Kext.

    Wenn die HD4000 mitlaufen soll, wegen DRM, dann bin ich nicht ganz im Bilde, bis wann die nativ lief und ab wann man den WEG-Kext braucht.

    H265 HW Unterstützung kann diese kleine Office-Karte GT710 natürlich nicht, was aber auch fraglich ist, ob man dies auf einem Bastelrechner aus übrig gebliebener Hardware noch haben muss.

    Dies betreffende Dinge macht man doch ohnehin auf dem Hauptrechner, oder?

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  macOS 12.6

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB  macOS 12.6 / 13 DP9

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  macOS 10.15.7 / 12.6

    iPhone8 64GB: iOS 16.0  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 16.1

  • Er wird sich sicherlich noch melden. Jedenfalls hat apfel-baum die falsche bestellt.


    MacPeet da gebe ich dir vollkommen recht. Im Moment bastele ich mehr oder weniger aus Langeweile, da ich nach einer OP für längere Zeit zuhause sein werde.

  • plutect

    hallo, es handelt sich um eine "afox" gt730 mit 2gb ram -

    siehe cpu-z- inwiefern falsch bestellt ist halt relativ- und inwiefern sich osx nach jahr xyz weiterhält-sprich unter welchem os es generell lauffähig bleibt- nach jetzigem stand wäre mit der max, fullhd -mutmaßung bei glück wäre, das tatsächlich 4gb ram verbaut wären, die via bios verkleinert sind-möglich- , generell ist der chip alt- siehe anhang




    edit-statusupdate: die karte ist return to sender, die abwicklung verlief unproblematisch :)

  • MacPeet ja ich denke das meine passt wenn nicht gebe ich diese zurück oder stecke diese in den unraid server.

    apfel-baum Kannst Du die Karte noch zurück geben oder war die gebraucht ?

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • plutect

    die karte ist neu, daher liegt die rückgabe-verschickung nahe, bzw. auch die frage ob die sich da im lager vergriffen haben


    edit-: karte ist return to sender :)

  • An alle IVY Bridge Mitstreiter,


    Ich sehe gerade das man bei Cyberport allerlei AMD Grafikkarten bekommen könnte z.B. diese msi oder auch diese.

    Ich weiß schon von der internen HD4000 (von der ich anfangs gesprochen hatte) bis GT710 (die ich mir jetzt bestellt hatte) zur AMD Radeon RX 6600 XT ist es ein Sprung und wahrscheinlich für das Z77 QUO ein Overkill, aber wenn es laufen würde z.B. mit iMac Pro (oder welches SMBIos auch immer) und 12.1 Beta könnte ich mir die ca. EUR 550.- oder mehr (zu Weihnachten) vorstellen. Ab Monterey 12.1 (Beta) gibt es ja Support für die AMD 6600 oder liege ich falsch ? Wenn ja hoffe ich das der Support drinnen bleibt ?

    ps: Die bestellte GT710 könnte ich zurückgeben oder in meinen unraid Server einbauen

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • plutect teuer ist relativ. Manch einer muss dafür eisern sparen, andere zahlen das aus der Porto-Kasse. Die RX 6600 T ist natürlich ein gewaltiger Sprung nach vorn. Es spricht jedoch nichts dagegen, wenn man bedenkt, wie groß der Preisunterschied deiner genannten Karte zu einer RX 580 ist. Ich rede hier von ausgesonderten Mining-Karten sondern von Neuware. Bei Big Navi bin ich aber hier raus, weil ich damit noch keine Erfahrungen habe.


    Ob es sich lohnt, muss jeder für sich entscheiden. Auf jeden Fall hast du dann eine tolle Karte für ein zukünftiges neues Board. [floet]

  • Danke bluebyte für Deine Einschätzung aber grundsätzlich würde diese unter 12.1 beta laufen ? Sowie ist diese Karte zwar teuer aber ist sie in Zeiten wie diesen überteuert ?

    Hackintosh System ASUS Z690M-PLUS D4 Motherboard, Sapphire AMD 6600XT Grafikkarte - macOS 12.5.1 (macOS 13 Beta 4), OC 0.8.3

    Original MacBook Pro 14" M1max - macOS 12.5.1

  • Die RX 6600 T ist wohl hoffentlich eine Navi 23er Karte, die wird erst in Monterey 12.1 unterstützt. Wenn überhaupt. Denn eigentlich wird da eine 6600 XT unterstützt (neu im MacPro7,1), die "T" ist mir noch nicht über den Weg gelaufen. Und die 6600 ohne Zusatz-Buchstaben gehört zur bisher garnicht unterstützten Navi-2X-Serie. Steht im recht ausführlichen Dortina-Grafik-Bereich..

    Ich weiß, jetzt kommen wieder die Kollegen mit: "aber Einzelne..", wenn Du die nicht als Navi23er verifizieren kannst, lass den Kauf! Die kostet ja mehr als der restliche Rechner.


    P.S.: Ich sehe grade, dass ein Link zu einer 6600XT geht, das "X" hatte wohl bluebyte zwischendurch verschluckt. DIE wird wie gesagt seit ein paar Wochen auch für den MacPro angeboten und von der aktuellen macOS-Beta-Version unterstützt.. Die 6600er von Deinem Link hier wird aber eben bisher nicht unterstützt, weil in keinen Mac eingebaut..


    :hackintosh: