"Rettung" vom Mac Mini 2009, mac os Neuinstallation auf ssd

  • Hallo zusammen, folgendes Anliegen.

    Habe vor einiger Zeit mein mit meinem mac mini ein größeren fehler begangen, habe windows 7 drübergebügelt, ohne bootcamp, sprich alle partitionen gelöscht, warum kann ich bei Bedarf erklären.

    Jetzt möchte ich eigentlich erst wieder den original Zustand herstellen, mit dem extra dies auf eine ssd zu installieren.


    Jetzt habe ich allerdings keinerlei Zugang zu recovery oder Netzwerkinstallation.


    Habe auch keinerlei macs in der Nähe mit denen ich ein Installationsmedium erstellen könnte.


    Der weg ist meines wissens nur ein Bootstick mit windows zu erstellen, oder eine dvd zu brennen.


    Wie kann ich das anstellen?


    Ich kann ja offiziell bei Apple die Daten herunterladen, aber es sind ja quasi apps die in mac os geöffnet werden müssen, ich kann ja damit (erstmal) nichts anfangen.

    Man kann ja angeblich mit transmac ein stick erstellen, aber wo bekomme ich ein fertiges diskimage?


    Alternative wäre zb ein Catalinainstaller oä, den kann ich allerdings ja nicht mit windows erstellen

    Oder ist es gar möglich eine neue macversion für hackintoshs darauf zu installieren?


    Also, erst mal wäre Urzustand schön, dann könnte ich weiterarbeiten.

    Danke für eure Hilfe im voraus!

  • Heeey, danke dir, sieht vielversprechend aus.

    Einziger punkt wäre, man soll ja zum schluss am efi rumdoktern damit man es auf eine hackintosh installieren kann, ich würde diesen Schritt einfach überspringen und gucken was der mini sagt.

    Mit der dvd wäre es natürlich auch toll, vielleicht besteht die Möglichkeit die als image hochzuladen? Wohne leider recht weit weg von dir, im schönen Westerwald

    Update:

    Bis hierhin supper geklappt, jetzt will er aber nicht weiter...


    Ps: wenn ich mich recht erinnere, diesen fehler hatte ich auch nach dem zurücksetzen des mini und versuchter Neuinstallation.


    Hab ihn nicht gelöst bekommen und da ich dringends ein pc gebraucht habe, windows 7 drüber gebügelt

    Jetzt steh ich wieder am Anfang.

    Wenn ich richtig gelesen habe, kann ich el capitan nicht laden, weil ich es mit meinem apple Account nicht "gekauft" habe, sprich, ist nicht in meinem verlauf.


    Dann müsste ich eigentlich snow Leopard installieren, welches aber nicht ausm Internet installiert werden kann.

    Also so ein schwachsinniger scheixx

  • Hallo,

    vielleicht erstmal mit Lion anfangen und dann, wenn es läuft updaten.

    Keine Ahnung, ob das funktioniert.

    Ich habe vor kurzem meinen Mac Mini von 2008 neu installiert, hatte aber noch eine Installatiosns-DVD.


    Hochladen werde die nicht, eher Postversand, wenn nichts dagegen spricht.


    Viel Erfolg

  • Nike-walker, welches Modell ist es denn, macmini3,1? Der geht bis maximal 10.11, welches man mittlerweile auch so bei Apple herunterladen kann. Das heißt, alles was größer 10.11 (El Capitan) ist, kannst du erst einmal vergessen. Und da du keinen Mac in der Nähe hast, bleibt dir eigentlich nur eines: Nach einem Installationsmedium zu suchen. Es gibt da das "Internet Archive" Projekt, dass neben Webseiten auch andere Sachen archiviert. Eine kombinierte Suche nach "download macOS dvd" und dem Projekt führt dich schnell zu Installationsimages von Apple Medien. Damit kannst du dem Mac mini zumindest erst einmal wieder ein Apple Betriebssystem spendieren.


    PS: Achte bitte darauf, nicht von irgendwelchen Quellen Images herunter zu laden, da man nie weiß, was man bekommt. Hinter "archive.org" steht eine "Non-profit"-Organisation. Ich gehe mal davon aus, dass diese von Herstellern - wie Apple - zumindest geduldet wird, denn die Downloads sind nicht versteckt / verschleiert und trotzdem seit langem erreichbar.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.5)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.1, macOS "Big Sur" 11.6.2, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.2)
    Operation Systems: macOS "Big Sur" 11.6.2, Windows 10 Professional


  • @dr moll danke dir, wird nur leider nicht helfen, habe ein mini 3.1 sprich modell late 2009

    Das wurde damals mit snow Leopard released, wenn ich mich nicht verlesen habe.

    atl

    Tolle sache, werde gleich mal suchen.


    Die links von apple selbst, die hab ich als erstes probiert, Problem ist halt dass es quasi apps sind, keine direkten iso's bzw images

    Ich müsste diese unbedingt über ein funktionierenden mac verarbeiten.


    Dann suche ich mal nach den passenden Medien 👍👍

  • hallo Nike-walker ,

    wenn dein mini auch ab lion , sowie mountain lion verträgt ist dies auch offiziel beim apfel nun frei ladbar siehe - https://www.insanelymac.com/in…available-for-free-r1174/


    gab es nicht desweiteren die funktion im mac-mini-apple bios, das du beim start apfel + r , bzw. eine andere tastaturkombi drücken mußt, so der mac am netz hängt- und so das entsprechende os aus dem netz geladen wird?


    lg :)

  • Nachricht wurde von mir gelöscht


    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

    Edited once, last by Max ().

  • wo gibt es eine Lion-Installtions DVD? Dr. Moll

    n.m.K. kann Lion nur als Download bezogen werden, wenn SL 10.6.8 vorinstalliert ist.

    Grüße

    Arkturus

  • Arkturus

    guckstu post 7 ;)


    edit-ob das eine "standard-installdvd" ist, kann ich aus dem kopf her nicht sagen, so ich entsinne sind das die im appleformatigen installmacosx.dmg

  • Lion 10.7 aktualisiert SL 10.6.8. Das Erstellen eines bootfähigen Installationsmediums für einen Cleaninstall ist n.m. K. nicht vorgesehen. Aber ich bin da keineswegs allwissend. Gerne lese ich dazu mal einen Workarround.

    Grüße

    Arkturus

  • Aaalso, scheint dass ich auf dem richtigen Weg bin.

    Habe von archive.org eine image des snow Leopard geladen und diese lies sich erfolgreich per Bootstick installieren.


    Man sieht osx antik aus:)

    Jetzt versuchen ich mich mal durch die updates zu arbeiten bis ich in el capitan bin, backup und dann sehen wir mal was der kleine noch verträgt

    Mit der ssd rennt er schon ganz ordentlich, könnte ihm ja noch den ram tauschen (von 4zu 8 sollte gehen)


    Vielen Dank für eure tolle Unterstützung 👍👍👍

  • Moin,


    das ist ja schon ne Weile her. Ich habe, wenn ich mich richtig erinnere, mir diese Installations-DVD nach einer Anleitung erstellt und im Schrank gebunkert.

    Vor kurzem wollte ich den Kleinen für den Verkauf vorbereiten und habe in dem Zusammenhang die Festplatte neu formatiert und mit meiner DVD neu installiert.


    Etwas schwieriger war es dann noch Windows 8.1 darauf zu installieren, so daß man beides verwenden kann. Lion ist nicht mehr alltagstauglich.


    Schönen Tag

  • 4GB RAM sind bis HS vollkommen i.O., jedenfalls wenn keine gehobenen Ansprüche erfüllt werden müssen. Aber dann ist wohl die Hardware insgesamt überfordert.


    Viel Spaß mit dem Teil.

    Grüße

    Arkturus

  • Da muss ich doch glatt mal im Keller schauen... Aah... ja. :) Meiner hat es bis macOS Mojave 10.14.6 geschafft.


    Bis Anfang letzten Jahres wurde er noch vom Kind genutzt, um gelegentlich ein paar wenige Spiele zu spielen. Seit dem steht er im Keller, hauptsächlich, weil er noch in der Lage ist, Aperture zu starten - falls man noch mal an die Bibliothek muss.



    Aber wie Arkturus schon schrieb - Performancewunder sollte man nicht erwarten. Und trotzdem... ich liebe diese "Keksdose"! :-D

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.5)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.1, macOS "Big Sur" 11.6.2, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.2)
    Operation Systems: macOS "Big Sur" 11.6.2, Windows 10 Professional


  • Naja, ganz sicher sollte es kein Hauptrechner mehr sein, aber mit einer SSD und selbst mit 4GB Speicher sind die Bootzeiten nicht so viel schlechter, als bei anderen neueren Mac's.

    Für's normale Office, Mail, etwas Internet, etc. alle Mal noch gut.


    So, zu den Fakten, betreffs macmini3,1 (2009):

    Mit Dosdude Catalina Patcher (welcher auch den Download und Stickerstellung beinhaltet) geht der macmini3,1 sehr gut mit Catalina. Er benötigt für die neuen Systeme dabei auch die einmalige Verwendung des APFS-ROM-Patchers, damit er APFS booten kann.


    Ich bin dann sogar mit einem OpenCoreLegacyPatcher-Bootstick noch einen Schritt weiter gegangen und die Kiste bekam BigSur und sogar Monterey. Beides ist machbar, aber hier macht der Grafikpatch nicht mehr so ganz viel Sinn.


    Beim OpenCoreLegacyPatcher-Bootstick bin ich nun geblieben, was native OTA-Updates erlaubt, bin aber auf Catalina zurück, auf meinem macmini3,1. Mit Catalina läuft der echt prima und Catalina ist ja noch komplett unterstützt, auch für dat ganze iCloud-Zusammenspiel mit den anderen Rechnern. Wichtig dabei war für mich auch, dass Catalina auch die AppleTV-App kann. Alles davor geht ja nicht.


    Ich hatte auch darüber nachgedacht, verkauf dat Ding, was aber unsinnig ist, da es nix bringt. Also, Verwendungszweck dafür finden.

    Ich habe den macmini3,1 zusammen mit einem Cinema23"-FHD-Display nun versenkbar in einen Schrank eingebaut, im Schlafzimmer.

    Nun nutze ich diesen, wenn ich vom Bett aus AppleTV schauen will, was der ohne Probleme macht, rein nur mit WLAN und auch nur mit den 4GB Speicher, geile Sache.

    Mail, Office, bzw. der Rest geht natürlich auch noch, wenn man es vom Bett aus noch machen will. Eine alte Apple iSight Webcam hängt auch noch dran, so dass ich mich im Bett noch filmen kann, bzw. noch einen Service anbieten kann, lach.


    Ok, Fazit ist halt nur, dass man die alten Kisten oft zu schlecht redet. Catalina ist dat letzte System, was Sinn macht auf dem macmini3,1 und was für AppleTV und iCloud-Sync Bedingung ist.

    Alles danach geht zwar, ist aber zuviel für den alten Burschen.

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.6.2 / 12.2 DP2

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB  macOS 12.2 DP2

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7 / 12.2 DP2

    iPhone8 64GB: iOS 15.2.1  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 15.3

  • Hey, danke für dein Betrag!

    Habe nach der erfolgreichen Rettung ein backup gemacht und mit dem dosdude catalinapatcher neu aufgesetzt

    Muss sagen, geil!

    Bin der Meinung dass er mit schneller ssd schnell genug ist, alles was ich von der kiste wollte funktioniert einwandfrei!

    Ein kleiner office und mediarechner, für Zoom Konferenzen und alle dinge die man so braucht die nicht auf nem ipad gehen, einfach top!

    Bigsur und monteray hätt ich auch gerne probiert, aber auser universal controll hätten diese systeme nichts was ich bräuchte, danke für deinfeedback, dann lass ich es so👍🏻

  • MacPeet, das der OCLP den kleinen unterstützt hatte ich auch schon gesehen. Wird der Legacy Non-Metal GPU Acceleration Patch nur für Big Sur und Monterey benötigt, oder auch schon für Catalina?

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.7.5)
    Operation Systems: macOS "Monterey" 12.1, macOS "Big Sur" 11.6.2, macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i3-10103F (Comet Lake)
    Mainboard: ASROCK H470M-HDV/M.2
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.7.2)
    Operation Systems: macOS "Big Sur" 11.6.2, Windows 10 Professional