Versuche OC auf neuesten Stand zu aktualisieren...

  • Ich glaube seit 0.6.5 hat sich einiges getan. Kann nicht auf Monterey aktualisieren (in macOS scheint es zu klappen, nach dem Neustart startet der Rechner allerdings neu wenn es weitergehen soll).


    Habe jetzt mal per OCConfigCompare versucht, meine config.plist zu aktualisieren... aber irgendwie will das nicht. Kann da jemand mal drüber schauen oder mir ein paar Pointer geben? Es geht um mein Desktop-System, welches als Backup fungiert.


    Danke euch & schönes WE!

    Files

    • config.plist

      (24.81 kB, downloaded 10 times, last: )

    Hardware:

    • iMac 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | RADEON 6900 XT | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Pro 14 2021 (M1 Pro 10/16 Core | 1TB SSD | 16GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Versuche es mal nach dieser Anleitung mit OCAT... Hat bei mir auch von 065 auf 074 ohne weitere Probleme geklappt... und ich kenne mich auch nicht so wirklich mit der Materie aus.


    Der neue Weg :-)


    [GUIDE] OpenCore Update mit Kext Updater und OCConfigCompare + Config Tweaks

    iMacPro1,1: Fractal Define R6 - ASUS SAGE X299 - i9 10900X 3,7Ghz - 32 GB - Sapphire RX 5700 XT Pulse 8GB - NVMe SSD 960 EVO 1 TB - BCM943602CS Combo Karte - Sonnet Solo 10G AQC-107 - Titan Ridge TB3 - macOS 11.6.1 - OpenCore 073

    iMacPro18,1: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 32 GB - iGPU - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 11.5.2 - OpenCore 074

    Mac Mini M1: 16 GB - 256 GB SSD - CalDigit TS3 Plus Station - Terramaster D2 TB3 Raid

  • Irgendwie bekomme ich das weder mit der einen noch der anderen Variante gehandelt... danke euch trotzdem haha

    Hardware:

    • iMac 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | RADEON 6900 XT | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Pro 14 2021 (M1 Pro 10/16 Core | 1TB SSD | 16GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Das ist lieb von dir. Ich habe OC in der Vergangenheit schon zweimal aktualisiert, ich habe gerade irgendwie nur Brei in der Birne...

    Hardware:

    • iMac 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | RADEON 6900 XT | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Pro 14 2021 (M1 Pro 10/16 Core | 1TB SSD | 16GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor

    Edited once, last by Technotron ().

  • ozw00d Also ich bin schon fertig jetzt mit dem Update dank OCAT. Aber mach Du mal… OCAT ist ja "nicht ausgereift" :D

  • Ich hatte von 0.73 auf 0.75 updated mit OCAT

    Kein Problem damit. Ich finde das Tool ist richtig gut

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Mein System


  • Kann ich nur bestätigen, zwei eigene Rechner und drei von Bekannten mit unterschiedlicher Hardwareausstattung jeweils von einer 06X Version auf 073/074 upgedatet...
    Ging problemlos und das in Sekunden...

    iMacPro1,1: Fractal Define R6 - ASUS SAGE X299 - i9 10900X 3,7Ghz - 32 GB - Sapphire RX 5700 XT Pulse 8GB - NVMe SSD 960 EVO 1 TB - BCM943602CS Combo Karte - Sonnet Solo 10G AQC-107 - Titan Ridge TB3 - macOS 11.6.1 - OpenCore 073

    iMacPro18,1: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 32 GB - iGPU - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 11.5.2 - OpenCore 074

    Mac Mini M1: 16 GB - 256 GB SSD - CalDigit TS3 Plus Station - Terramaster D2 TB3 Raid

  • So ist es. Auch bei mir von 0.7.2 auf 0.7.5 wie nix. Das Tool funzt 1a. Hat mich dann sogar noch auf 3 Sachen aufmerksam gemacht die nicht ganz ok waren aber vorher nie aufgefallen sind.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Der Entwickler veröffentlicht fast täglich updates seit Monaten. Ich sage ihm, "ey, kannste dies das so machen" und erkläre dann warum es sinnvoll wäre und dann macht ers und am nächsten Tag ist das Update da.


    Das einzige, was er bisher nicht umgesetzt hat ist, den upgrade Pfad einzustellen (release/nightly). Liegt glaube ich daran, dass er die neusten build immer über github actions einbindet und releases ja im Grunde nur ein "willkürlicher" commit aller bilds ist, der dann am ersten Montag(?) des Folgemonats festgelegt wird.


    Und einen Textmodus hatte ich angefragt. Aber er meinste, er weiß och nicht, wie er er es einbaut, weil man im textmode mit einem falschen Zeichen die ganze config lahmlegen kann.

  • ich habe gerade irgendwie nur Brei in der Birne...

    Wenn man mal von dieser Aussage absieht, wo liegt denn das Problem bei der Anwendung von OCAT?

    iMacPro1,1: Fractal Define R6 - ASUS SAGE X299 - i9 10900X 3,7Ghz - 32 GB - Sapphire RX 5700 XT Pulse 8GB - NVMe SSD 960 EVO 1 TB - BCM943602CS Combo Karte - Sonnet Solo 10G AQC-107 - Titan Ridge TB3 - macOS 11.6.1 - OpenCore 073

    iMacPro18,1: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 32 GB - iGPU - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 11.5.2 - OpenCore 074

    Mac Mini M1: 16 GB - 256 GB SSD - CalDigit TS3 Plus Station - Terramaster D2 TB3 Raid

  • OCAT ist wirklich sehr gut. Aber man wird bei keinem Update drum herumkommen mal in die Configuration von OC zu blicken. Den wie soll OCAT wissen, welche Einstellungen für "dein" spezifisches System richtig sind. OCAT bringt ja "nur" die config.plist Einträge auf den neuesten Stand.

  • OCAT ist wirklich sehr gut. Aber man wird bei keinem Update drum herumkommen mal in die Configuration von OC zu blicken. Den wie soll OCAT wissen, welche Einstellungen für "dein" spezifisches System richtig sind. OCAT bringt ja "nur" die config.plist Einträge auf den neuesten Stand.

    Das stimmt so nicht ganz. OCAT reagiert schon dynamishc auf bestimmte Einstellungen.


    So kann man bspw. de BootPicker nicht auf "External" umstellen, wenn OpenCanopy nicht vorhanden oder nicht aktivert ist. Und ein Theme auswählen kann man dann auch nicht. Es gibt noch Hinweise an anderen Stellen, im Zusammenhang mit DisableLinkedJettison oder auch was bestimmte Kombinationen von treibern und Quirks angeht.


    Aber eine falsch konfigurierte Config bleibt natürlich ne falsch konfigurierte config. Aber das ist bei der old-school methode ja auch nicht anders. Nur, dass es jetzt nur ein Zentel der zeit braucht alles zu aktualisieren und zu checken.

    Edited once, last by 5T33Z0 ().

  • Ah nice. Wusste gar nicht, dass OCAT manche falsche Einstellungen nicht zulässt.


    Ich bezog mich ja eher auf die Aussage, dass das Tool nicht ausgereift sei. Es wird nie ein vollautomatisches Tool geben, das dir einfach alles abnimmt. Und das was OCAT machen soll, dass macht es auch ordentlich.

  • Also OCAT scheint im Grund zu funktionieren, nur bekomme ich nach der Aktualisierung der config.plist kein Bild mehr per iGPU im Installer nach dem Apple Logo.


    Edit: Mit dank an sunraid (und auch allen anderen f. eure Zeit) komm ich in den Installer. DANKE!

    Hardware:

    • iMac 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | RADEON 6900 XT | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Pro 14 2021 (M1 Pro 10/16 Core | 1TB SSD | 16GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor
  • Hab Technotrons config.plist in das OCAT-Fenster gezogen, auf 074 aktualisiert, die nicht in der Datenbank vorhandenen Kexte in das Kextverzeichnis kopiert und den veralteten apfsloader.drv rausgeworfen.


    That's it!

    iMacPro1,1: Fractal Define R6 - ASUS SAGE X299 - i9 10900X 3,7Ghz - 32 GB - Sapphire RX 5700 XT Pulse 8GB - NVMe SSD 960 EVO 1 TB - BCM943602CS Combo Karte - Sonnet Solo 10G AQC-107 - Titan Ridge TB3 - macOS 11.6.1 - OpenCore 073

    iMacPro18,1: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 32 GB - iGPU - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 11.5.2 - OpenCore 074

    Mac Mini M1: 16 GB - 256 GB SSD - CalDigit TS3 Plus Station - Terramaster D2 TB3 Raid

  • Ich glaube, ich habe den komplette OCAT-Prozess verhauen... scheint ja auch ne Kunst zu sein bei so einer benutzerfreundlichen Lösung :P... das mit dem apfsloader.drv hab ich gar nicht geschnallt... danke nochmal sunraid


    EDIT: kleine Sache, aber mein Mauszeiger funzt nicht mehr im Boot-Menü, hat sich da was grundlegendes geändert? Leider wird meine Tastatur nur teils rechtzeitig beim Booten von meinem Strix Z390-F erkannt.

    Hardware:

    • iMac 2019 (iMac19,1 | ASUS ROG STRIX Z390-F | RADEON 6900 XT | i7 9700k | 32GB RAM
    • MacBook Pro 14 2021 (M1 Pro 10/16 Core | 1TB SSD | 16GB RAM
    • ASUS ROG STRIX XG279Q 144Hz 1440p Monitor

    Edited once, last by Technotron: Frage ().

  • Schau mal unter Misc / Boot bei den PickerAttributes... in der config.plist!

    Und versuche den Wert 17. Dann sollte die Mouse auch im Boot-Menü wieder funktionieren.


    Ansonsten mal einen Blick in das OC Configuration.pdf werfen, habe die Werte gerade nicht im Zugriff

    iMacPro1,1: Fractal Define R6 - ASUS SAGE X299 - i9 10900X 3,7Ghz - 32 GB - Sapphire RX 5700 XT Pulse 8GB - NVMe SSD 960 EVO 1 TB - BCM943602CS Combo Karte - Sonnet Solo 10G AQC-107 - Titan Ridge TB3 - macOS 11.6.1 - OpenCore 073

    iMacPro18,1: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 32 GB - iGPU - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 11.5.2 - OpenCore 074

    Mac Mini M1: 16 GB - 256 GB SSD - CalDigit TS3 Plus Station - Terramaster D2 TB3 Raid