Sammelthread für BT Probleme unter Monterey

  • Hier können alle Fragen/Probleme/Themen rund um macOS Monterey und Bluetooth diskutiert werden.

    Bitte schreibt dazu welche BT Hardware Ihr verwendet und welches SMBIOS ihr fahrt. Gerne auch diejenigen unter Euch die keine Probleme mit BT haben (es gibt den Verdacht das es einen Zusammenhang zwischen Hardware und SMBIOS gibt).

  • Ein anderes SMBios habe ich auch bereits versucht bei diesem Problem und hat leider nichts verändert.

    Monterey Daemon bluetoothd Abstürze nach Sleep


    bluetoothd crashed nach neuster Beobachtung nach jedem Sleep 3x bis es wieder stabil läuft.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • BCM94360CS2 im M2 Adapter funktioniert bei mir unter SMBIOS iMacPro1,1 tadellos, auch nach Sleep. Magic Mouse 2 und Keyboard sowie AirPods werden erkannt und tun das was sie sollen.


    AirDrop in beide Richtungen, Handoff, AirPlay usw. Alles ohne Probleme.


    Ich benutze keine weiteren Kexte.

  • Also bei mir im syslog gibt es keine abstürze, ja wenn ich den bluetooth daemon starte als user, beendet er sich von selbst. Ist aber weiterhin ohne abstürze unter root verfügbar.

    Ich kann den Fehler leider nicht nachstellen. Wenn meine MX Maus von Logitech kommt schau ich mal wie es sich da verhält, da ich diese ohne Dongle mit Bluetooth betreiben werde.

  • BCM94360CS2 im M2 Adapter funktioniert bei mir unter SMBIOS iMacPro1,1 tadellos, auch nach Sleep.

    Hast du geprüft ob du bluetoothd crashes hast? Gib mal im Terminal "bluetoothd" und prüfe was passiert.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Bei mir lässt sich Bluetooth nach dem Update nicht mehr aktivieren. Wifi läuft aber.

    Mein System ist ein Dell 3060 MFF

    i5-8500t

    SMBIOS MacMini8,2

    (wobei hier noch fälschlicherweise ein i7 in "Über diesen Mac" steht, falls das relevant ist).


    Die Karte ist eine Intel 9560NGW


    Hier ein Link zu meiner EFI

    https://u.pcloud.link/publink/…wcNaaOn0TXWtGdNFRsLQiE3Uk

  • ozw00d

    Doch auch dein zweites Bild zeigt einen Absturz. Warte noch etwas und du hast das auch in der Konsole.


    Unterschied zu BigSur ist das es keinerlei Abstürze gibt vom Daemon bluetoothd. Wenn du noch BigSur auf deinem Rechner hast gibt da mal im Terminal bluetoothd ein dann siehst du sofort denn Unterschied.


    Auswirken tut sich das bei Tasks wie Entsperren mit der Applewatch nach Sleep da hier der Daemon bluetoothd neu gestartet wird mit einem Absturz.

    Es macht auch einen Unterscheid ob das BT Modul im Sleep Mode Strom hat oder nicht. An meinem Desktop hat es auch bei Sleep permanent Strom und daher funktioniert da auch Entsperren mit der Applewatch. Beim Laptop hat es leider keinen Strom bei Sleep und daher wird bluetoothd auch nach Sleep neu gestartet.


    Es gibt auch Unterschiede was für ein BT Client verwendet wird. Apple Geräte versagen für kurze Zeit komplett während andere BT Geräte ohne Probleme weiterlaufen bis zum Neustart von bluetoothd nach einem Absturz.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer der zweite Screenshot ist von der Ausführung als user.

    Ich habe weder Probleme beim entsperren mit der Apple Watch, noch mit irgendeinem anderen Gerät (Continuity z.b. verrichtet tadellos seinen Dienst auch alle anderen Services).

    Selbst beim Senden oder empfangen von Daten von oder zu einem anderem Gerät habe ich keinerlei einbußen.

    Eher im Gegenteil, unter BS benötigte ich zum empfangen von ca 100 Bildern über Bluetooth von einem Android Gerät komischerweise um die 2 Minuten, unter Monterey hingegen nur ein paar Sekunden.

    Erklären kann ich mir das aktuell nicht.


    Ja hier hab ich ja einen Desktop Rechner und Bluetooth ist dauerhaft mit Strom versorgt. Das das bei Notebooks nicht so ist war mir bisher nicht bekannt.

  • Wie bereit geschrieben, bei permanent Strom auch bei Sleep am BT Device gibt es keine Probleme.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Habe jetzt einiges an meinem XPS getestet. BT muss aktiviert bleiben, da es nur als Dongle erkannt wird, daher stirbt beim Deaktivieren auch. AirDrop geht, aber nur in eine Richtung.. andere Geräte erkennen meinen XPS nicht, dieser kann aber über AirDrop senden. Wlan geht ohne Probleme. (DW1560) Warten wir mal auf die Kext Updates..

    Kein Support per Privatnachricht

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

  • anonymous writer ich teste das mal im laufe des Tages. Vorab aber mal die Frage was ist das für ein Befehl und was passiert dann bzw. Was sollte nicht passieren.


    Ich habe derzeit ein System was zur Abwechslung mal so läuft wie ich es mir vorstelle. Kann der Befehl was zerschießen? Muss ich nach der Ausführung was beenden?

  • Der Befehl "bluetoothd" im Terminal macht lediglich eine Statusabfrage. Er wird auch nicht nochmal gestartet oder kann etwas zerschießen.


    Ausgabe Monterey:

    Code
    1. michael@MacBook-Pro-Micha ~ % bluetoothd
    2. com.apple.server.bluetooth: Bluetooth Super Server Robot Destroyer
    3. could not find c env variable
    4. com.apple.server.bluetooth: Server attached, going into msg loop.
    5. zsh: abort bluetoothd

    Ausgabe BigSur:

    Code
    1. michael@MacBook-Pro-Micha ~ % bluetoothd
    2. objc[517]: Class PipeInfo is implemented in both /Sysxtem/Library/PrivateFrameworks/WPDaemon.framework/Versions/A/WPDaemon and /usr/sbin/bluetoothd. One of the two will be used. Which one is undefined.
    3. [bluetoothd][netPrefChanged] ###### Sharing Dictionary doesn't exist
    4. 2021-10-27 19:10:34.295 bluetoothd[517:4603] [setSystemPreference] syncs returns false
    5. 2021-10-27 19:10:34.296 bluetoothd[517:4603] [setSystemPreference] syncs returns false
    6. 2021-10-27 19:10:34.301 bluetoothd[517:4603] [establishKernelConnection] Received an error from IOServiceOpen() - 0xe00002c7. NULLing out io_service_t.
    7. 2021-10-27 19:10:34.317 bluetoothd[517:4603] newlyConnectedHIDDevice
    8. 2021-10-27 19:10:34.423 bluetoothd[517:4603] [setSystemPreference] syncs returns false
    9. 2021-10-27 19:10:34.425 bluetoothd[517:4603] [setSystemPreference] syncs returns false
    10. 2021-10-27 19:10:34.446 bluetoothd[517:4603] SystemPowerNotifier: IORegisterForSystemPower for port 28163

    Unter BigSur läuft die Statusabfrage auch weiter bis man den Befehl im Terminal beendet.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich habe diesen Bluetooth USB Dongle: Klick mich

    Das Update auf Monterey lief bei mir ohne Probleme.

    Ich musste lediglich den BlueToolFixup.kext in Version 2.6.0 einfügen und in OpenCore 0.7.4 einpflegen.

    Mein System läuft auf SMBIOS iMacPro1,1 tadellos.

    Keine Abstürze oder ähnliches.

    Auch der Ruhezustand und anschließendes aufwecken funktioniert wie es soll.

  • Bluetooth unter Monterey (12.0.1) am Z390 Designare mit Fenvi T919 (BCM94360CD) läuft hier einwandfrei.

    SMBIOS: iMac19,1

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Hallo JoPe16! ,


    Ja, genau die gleiche Fehler Ausgabe wie bei mir. Eventuell bekommt jemand heraus was da schief läuft.

    Habe auch mal die Variable BT_DEVICE_ADDRESS gesetzt.

    Code
    1. export BT_DEVICE_ADDRESS=88:63:DF:8A:5D:3E

    88:63:DF:8A:5D:3E ist die Mac Adresse von meinem BT Modul. Hat aber nur das gebracht das die Meldung "could not find BT_DEVICE_ADDRESS env variable verschwindet. Trotzdem Absturz des Daemon bluetoothd.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Hab den Befehl jetzt auch mal ausgeführt:

    Sowohl als User als auch als Root kommt unter Monterey der Fehler und anschließend ist die Bluetooth-Verbindung weg. Nach Deaktivieren und neu Aktivieren von Bluetooth über die Menü-Leiste geht dann alles wieder.


    Entsperren mit der Apple Watch etc. funktioniert bei mir übrigens auch einwandfrei.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung

  • Ich habe mittlerweile mal wieder eine neue Erkenntnis...


    Packt man Monterey mit einem angeschlossenen USB-Stick in den Sleep und weckt den Rechner dann wieder auf, meckert Monterey, dass man den Stick bitte richtig auswerfen soll und nicht einfach entfernen soll obwohl der Stick die ganze zeit im PC steckte. Das Phänomen hatte ich unter BigSur noch nicht.


    Meine Vermutung ist jetzt, das das bluetooth Problem vielleicht im Zusammenspiel mit diesem neuen USB Problem auftritt, da Bluetooth ja auch über USB angesprochen wird und es deswegen zu den Problemen kommt, da Monterey beim Wake kurzzeitig die Verbindung zu jeglichen USB-Geräten kappt.


    Oder bin ich hier der einzige mit der "Bitte korrekt auswerfen" Nachricht nach einen Sleep?

     iMac20,1 - Intel Core i5 10400 - AMD RX 580 4GB - 32GB 3200mhz DDR4 - Gigabyte Z490 UD - BCM93460cs2 - MacOs BigSur

     MacbookPro15,2 - Intel Core i5 8250U - Intel UHD 620 2GB - 20GB 2400mhz DDR4 - ACER Aspire 5 A515-51G-512P - BCM93460NG - MacOs Monterey

     iPad 7 (2019) - 32GB (WiFi)

  • Aladie Wenn man den RAM-Takt im BIOS auf 2666 MHz drosselt, sollte diese Meldung nicht mehr kommen. Ich hatte die Meldung mit nicht gedrosseltem RAM-Takt aber zuverlässig auch schon seit Mojave. Tritt aber nicht bei jedem auf und dürfte mit Bluetooth eigentlich nichts zu tun haben.

    HACKINTOSH für Musik- und Videoproduktion

    EFI-Ordner für mein System:

    Gigabyte Z390 DESIGNARE: OpenCore-EFI-Ordner und Anleitung