Hacki stürtzt immer ab nachm "kalt start" und monitor unplug.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    es ist wieder soweit un bin mit meinem Latein beim hackintosh am ende.

    Seit macos 11 habe ich dass Problem das der Hacki immer wieder abkackt. Komischerweise immer nur einmal. Danach habe ich Schwierigkeiten Ihn wieder an zu bekommen. nach einigen versuchen mit dem powerbutton fährt der wieder hoch und bleibt dann lange stabil. Hab so auch schonmal mehrere tage hinbekommen in dem ich denn einfach an gelassen habe, dafür ist er aber zu laut in meinem Schlaf/Wohnzimmer.


    So also ich habe dass problem wenn der hochgefahren ist und ich nen Bildschirm abzieh weil ich denn an nen anderen Rechner stecke bleibt alles stehen, die maus kann ich manchmal noch bewegen und der sound läuft auch weiter. bis dann alles gelb grün rot rumglitscht. sieht aus wie nen grafiktreiber absturz. Ich habe eine rx 5700xt verbaut.


    Vllt hat ja jemand eine Idee.

    Ich habe schon versucht Opencore und die Bestandteile upzudaten, das hat aber keine Abhilfe geschaft und auch googeln hat mich nicht wirklich weiter gebracht leider. Und googlen bekomme ich eig hin ^^' denk/hoff ich


    Gibt es ne Möglichkeit mein EFI so zu preparen dass ich es hier hochstellen kann ohne daten zu veröffentlichen die man nicht veröffentlichen sollte? e


    Ich Danke schonmal imvorraus. Mit freundlichen Grüßen MN Trackh

  • hallo Trackhe ,

    welchen bootloader nutzt du nun- clover wie aus dem profil oder ein opencore?

    zudem- hast du bereits die usb-ports gemappt, sowie welche der entsprechenden bootloaderversionen nutzt du- ggf. wäre die efi hilfreich. - du kannst die plattform z.b. via entsprechendem configurator - oder - https://github.com/corpnewt/GenSMBIOS sowie einem plist-editor -bitte bei der plattform bleiben- verändern und entsprechend übertragen


    lg :)

  • Danke fürs darauf aufmerksam machen. Also ich habe auf Opencore gewechselt vor na längeren zeit.

    Und die USB Ports habe ich bereits gemapt ja.

    Ich weiß leider nicht wo ich die version von Opencore finde.

    Files

    • EFI.zip

      (7.59 MB, downloaded 9 times, last: )
  • beim oc-validate wird gemeckert, u.a. das openruntime überhaupt nicht geladen wird.. sowie probleme mit lilu


    edit- probiere es mal hiermit .

  • Ich habe die reihenfolge für Lilu und NVMEFix angepasst aber ich versteh nicht warum OpenRuntime und BrcmBluetoothInjector nicht geladen werden und vorallem warum startet das überhaupt ohne OpenRuntime??

  • hast du die jetzige efi- die ist verändert- nun auch mal gestartet?

    edit- habe deinen post darunter nicht mitbekommen- teste bitte mal die angehängte efi

  • Der Rechner wollte nich booten. ber bis jetzt scheints zu funktionieren.

    Result is angehängt. apfel-baum großes danke für die schnelle hilfe.

    Files

    • EFI.zip

      (8.66 MB, downloaded 8 times, last: )
  • nicht booten, bzw. wiewowas ? gab es eine fehlermeldung? hattest du die von mir angehängte probiert?


    lg :)

  • nicht booten, bzw. wiewowas ? gab es eine fehlermeldung?

    Ne da kommt nichtmal das Logo vom Mainboard. wenn ich dann einmal auf denn Powerbutton drücke geht der instant wieder aus als würde man bei dem pc während der an is lange drücken. Man hört dann das runterturen der hdd zb ^^ hab schon überlegt ob das ding vllt einfach einen weg hat, ich hoffe, es is nich die graka, da ich die modifizieren musste damit die reinpasst mit dem waküler ^^

  • und welche efi hast du nun genommen?

  • ich habe den "efi" ordner umbenannt- den mußt du natürlich noch von "trackhe-EFI" in "efi" umbenennen

  • Ja also xD ich habe denn Inhalt von der trackhe-EFI genommen kopiert, denn inhalt des alten komplett gelöscht (vorher nen backup gemacht) und dann denn kopierten inhalt eingefügt in denn vorhandenen Leeren EFI ordner.

  • ok, gut- das mit dem powerbutton extra drücken, usw. damit sollte sich jemand mit mehr ahnung als ich auseinandersetzen, wenn es erstmal so überhaupt läuft, ist dies schonmal gut


    lg :)

  • Soll ich morgen nochmal schreiben ob das geholfen hat? Da ich das denk ich erst morgen bis übermorgen merken werde wenn ich von Arbeit komme. aber sonst erstmal einsame spitze. ich hab die Fehlermeldungen irgendwie nich gesehen, und wäre nicht darauf gekommen denn string BrcmBluetoothInjector.kext unter bundle path zu setzen.


    Also nochmal Riesen Danke. Vielleicht löst das sogar meine bluetooth Probleme xD

  • Trackhe


    Dass man Einträge unter Device Properties nicht auf Deutsch vornehmen kann, sollte klar sein, oder?


    Betriebssysteme – und darauf beziehen sich diese Einträge in der plist – werden in Englisch programmt. Das heisst, macOS kann mit deutschen Einträgen wie "Framebuffer-Patch-Aktivierung" oder "Framebuffer-gestohlenes Mem" (was ist das für ein Deutsch überhaupt?) nicht anfangen. Abgesehen davon: beide keys sind überflüsig, da der verwendete Framebuffer patch nicht für das Darstellen eine Bildes gedacht ist… also löschen.


    Und dann den Rest der Config prüfen, ob da noch mehr deutsch-sprache Einträge drin sind und diese entsprechend in die richtige englische form korrigieren.

  • 5T33Z0 bin nicht sicher weshalb die so benannt sind. Ich hatte mal ne RX580 drin und mit der Internen hat das Probleme gegeben und seit dem immer denn Patch. Ich muss denn in einer Anleitung für mein Board und oder in einem Github-repo gefunden und übernommen haben. Soll jetzt kjeine ausrede sein, nur dinge die irgendwie funktionieren fass ich ungern an bis sie Probleme machen. Esseiden ich habe echt Zeit. bzw nehme mir Zeit wie beim umstellen von Clover auf OC. Mit Macos 11 kamen die Probleme. anyway. - Ich werde es mal ohne framebuffer testen. Danke

  • Trackhe

    ich habe dabei übrigens, sowohl deine kexte als auch oc auf den soweit aktuellen stand gebracht, und nochmal den zickenden kext neu eingefügt- an der sprache habe ich nix verändert, den minversion-mindate jeweils auf "-1" gesetzt


    5T33Z0

    via den ocauxtools erstellt bzw. geändert , da sollten sich die einträge ja nicht in eine andere sprache verwandeln

  • Ich danke, es scheint so zumindest zu funktionieren, habs jetzt auch ohne framebuffer laufen. Hab die wie 5T33Z0 gesagt hat, einfach gelöscht.


    Wenn es das war bin ich echt Happy. Hätte wieder ewig gesucht. Danke

  • Stelle mal unter misc / boot die Launcher Option auf FULL. hoffe ich konnte helfen

    ASUS Rog Strix z490-I Gaming  Intel® Core™ i9-10900K Comet Lake - Intel UHD 630 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 32GB RAM - OpenCore 0.7.6

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u Comet Lake - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 500GB NVMe - 16GB RAM - Big Sur / Monterey - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.6

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 16GB RAM - Big Sur / Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.6

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 256GB SSD - 16GB RAM - Big Sur / Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - Intel WLAN / Bluetooth Modul - 256GB NVMe - 16GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.4