hilfestellung bei dell latitude 5580 big sur, neuinstallation benötigt.

  • Hallo Community,


    ich versuche gerade mich im Thema einzuarbeiten und mir eine Maschine zu erstellen.


    Basis ist ein DELL Latitude Laptop mit

    i5-7440HQ 8GB

    512GB NVMe

    integrierte Intel Grafik HD610

    (ich hoffe es wird in meinem Profil angezeigt)


    Bin im IT-Thema ganz gut drin, habe bis dato aber keine bis minimale MAC-Berührungspunkte.


    Habe von einem MACBook Pro (Big Sur) mit dem Carbon Copy Cloner die Platte auf eine NVMe über USB geklont.


    Auf die externe Platte habe ich mit dem Clover Configurator eine EFI Partition gemountet und diese mit

    befüllt (umbenannt in CLOVER)



    Das booten in den Clover Bootmanager funktioniert, habe aber folgende Fehlermeldung:


    Über Eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen :emojiSmiley-04:

    Schöne Grüße


    Christian

  • ich nehme an, dass das ein latitude 5x80 oder 5x90 ist? da du bigsur nutzt, wäre opencore als booloader besser geeignet. guck mal in das hardwarcenter -> laptops -> dell, da sind mehrere dell-laptops vorgestellt, entweder findest du deinen 1:1, wenn nicht, ähnliche modelle, und kannst deren efi-ordner als anhaltspunkt nehmen.

    noch eine frage: die nvme mit bigsur ist aber jetzt intern in den dell eingebaut?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • Vielen Dank grt für Deine schnelle Antwort


    ja, es ist ein 5580

    die NVMe ist dann fest im DELL eingebaut.


    O gott, dann geht´s mit dem opencore jetzt wieder von vorne los ?(

    Ich war froh, dass zumindest jetzt mal der Clover bootet


    Für heute ist bei mir jetzt erst mal Feierabend mit dem Projekt...

    Schöne Grüße


    Christian

  • ich hab mir mal erlaubt, deine/unsere beiträge in ein neues thema im läptoppunterforum zu verschieben. da gehen sie nicht so unter, wie vorher.

    du könntest mal gucken, ob der efi-ordner von dem dell 5490 bootet, den ich im hardwarecenter vorgestellt hab. ist zwar nicht das neueste oc, und ich hab den auch nur mit mojave getestet, aber vielleicht geht da schon was, und man kann drauf aufbauen.

    das trackpad von den 5x80 und 5x90 ist "bösartig", mit dem hatte ich ziemlich zu tun, bis es halbwegs funktionierte, der rest ist handzahm, auch beim 5580. was für eine wlankarte hast du denn verbaut?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • Das WLAN-Modul ist ein Intel 8265NGW


    Mittlerweile habe ich mir den OpenCore Bootloader auf

    https://dortania.github.io/Ope…-Guide/prerequisites.html

    angesehen.


    Dort ist von Anfang an beschrieben, wie man einen USB-Bootstick erstellt und das System aufsetzt.


    Das ist die Frag ob ich das überhaupt muss.


    Reicht es nicht, den Bootloader auf der EFI-Partition meiner NVMe zu ersetzen?


    Bzw. grt habe ich gesehen, dass Du auch den Clover benutzt.


    Welchen Weg soll ich als erstes gehen? den EFI-Ordner vom 5490 mit Clover benutzen?

    Schöne Grüße


    Christian

  • Oc in die efi reicht auch.

    Es ist besser opencore zu benutzen, besonders bei big sur / Monterey.


    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • ich habe jetzt die Dateien aus dem Hardwarecenter von grt für den dell 5490 in den EFI - Ordner Kopiert.


    War das so korrekt? Bootet leider nicht


    Oder muss ich nur den Inhalt vom OC - Ordner in die EFI-Partition kopieren?

    Schöne Grüße


    Christian

  • Was geschieht beim booten?


    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • no bootable device found


    Ich muss dazu sagen, ich habe einfach die Dateien, die ich vorher mit Clover installiert habe gelöscht und mit den beiden Ordnern \OC und \BOOT aus dem Hardwarecenter von @grt für den dell 5490 in den EFI - Ordner Kopiert


    Irgendwelche OC - Vorbereitungen habe ich nicht gemacht (weiß nicht ob das notwendig ist)

    Schöne Grüße


    Christian

  • der cloverordner - wenn von mir - ist eine version vor denen mit quirks, und eignet sich daher nur bis einschl. catalina. für bigsur/monterey brauchst du aber eine neuere version mit quirks und der dort integrierten kextinjection von opencore. musst dich also mit der thematik sowieso auseinandersetzen. aus meiner sicht kann man dann gleich ganz auf opencore umsteigen.

    und wie theCurseOfHackintosh sagt, es würde ausreichen, einen efi-ordner in die efipartition der nvme zu verfrachten, oder aber (finde ich für testereien besser.. ) die efi erst vom usbstick zu testen.


    versuch mal per F12 das bootmenü aufzurufen. eigentlich sollte dann der efi-ordner auftauchen. die vorgehensweise - ordner in den efi-ordner zu kopieren, ist schon ok. so. die dells sind aber etwas spitzfindig, was (geänderte) booteinträge automatisch entdecken betrifft. oft muss man da im bios noch ein wenig nachhelfen.

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • Versuchs einfach mit dem latitude 7280 Ordner von mir... Ändere aber die igpu vorher auf deine. Smbios natürlich auch

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.5

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.5

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 256GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - Intel WLAN / Bluetooth Modul - 256 GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.4

  • Bin jetzt wieder ein Stück weiter.


    Leider konnte ich mit der Aussage von Hecatomb666 nichts anfangen "Ändere aber die igpu vorher auf deine. Smbios natürlich auch"


    Daher die Dateien von Hecatomb666 (latitude 7280) genommen und die Dateien: Ordner \Kexts sowie die config.plist von grt (dell 5490) ersetzt.


    Folgende Screenshots vom Bildschirm:


    Leider bin ich nicht der Linux-Spezi, aber ich denke ich kann auf die MAC-Partition nicht zugreifen ?


    Weiß jemand wie ich weitermachen kann?

    Schöne Grüße


    Christian

  • UEFI Shell benötigst du nicht. Hattest du dabei deine macOS Platte angeschlossen, und es wurde nur UEFI Shell und Reset NVRAM angezeigt?


    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • Oh man was machst du jetzt mit Linux?

    Warte ich schwing mich mal an mein Rechner und schau mal das ich meine efi auf dein System anpasse.

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.5

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.5

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 256GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - Intel WLAN / Bluetooth Modul - 256 GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.4

  • UEFI Shell benötigst du nicht. Hattest du dabei deine macOS Platte angeschlossen, und es wurde nur UEFI Shell und Reset NVRAM angezeigt?

    ja, nur die beiden

    Schöne Grüße


    Christian

  • moment mal...du benutzt ja big sur? die platte sollte dir dann allerdings angezeigt werden


    einfach mal ne andere congif in meine efi einsetzen geht aber nicht. erstens ne andere oc Version, zweitens müssen dort die kexte auch enthalten und aktiviert sein. ist nicht so wie bei Clover wo alles automatisch was im kexte Ordner ist dann geladen werden

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.5

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.5

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 256GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - Intel WLAN / Bluetooth Modul - 256 GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.4

  • BIOS EInstellungen hast du angepasst? In der EFI ist APFS Aktiviert? (wenn die woanders funktioniert, wird das schon so sein)


    !!Kein Support per PN!!

    Vorsicht beim Update von CLOVER (v.5123 und neuer) !

    Wenn dein System gut läuft, erstell' einen Thread im Hardware Center mit EFI, und gib die verwendete Hardware dazu an.

    Bewegen im Hardware Center


    Welchen Bootloader sollte ich wählen? Hier gibt's eine Erklärung der Unterschiede, die einem bei der Entscheidung hilft: OpenCore EFI Bootloader 


    curse_pic.png

  • - Vollzitat entfernt -


    BIOS habe ich jetzt auf AHCI umgestellt. Jetzt findet er zwar noch OC, kann davon aber nicht booten

  • Welches smbios benutzt du. Hast du deine clover efi noch zur Hand? Falls ja schick mal die config davon

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - Killer WLAN / Bluetooth Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.5

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - BCM94360NG Modul - 500GB NVMe - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.5

    ASUS H170 G11CB-DE006T  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 256GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.4

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - BCM94360NG Modul - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - Intel WLAN / Bluetooth Modul - 256 GB NVMe - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.4

  • moment mal...du benutzt ja big sur? die platte sollte dir dann allerdings angezeigt werden


    einfach mal ne andere congif in meine efi einsetzen geht aber nicht. erstens ne andere oc Version, zweitens müssen dort die kexte auch enthalten und aktiviert sein. ist nicht so wie bei Clover wo alles automatisch was im kexte Ordner ist dann geladen werden

    ich kann ja mal deine Config verwenden.

    Kannst Du mir bitte noch sagen, was ich hier machen soll: "Ändere aber die igpu vorher auf deine. Smbios natürlich auch"



    Ich bin jetzt mal für ca. 2h unterwegs.....

    Schöne Grüße


    Christian