Nvidia GTX 760 wird nur mit 1,5gb angezeigt

  • Farbfehler im Hintergrund-Bild hängen sehr oft an der Verbindung von der Grafik zum Bildschirm, also welcher Port, welches Kabel, wann und wie fest reingesteckt usw. . Mein Bildschirm (mit 30-Bit Farbe (ARGB2101010)) zeigt unter EyeTV einen deutlichen Farbfehler beim Schneiden, origineller Weise ist der dann in (internen) Bildschirm-Fotos nicht mehr da..

    Mit welchem Betriebssystem arbeitest Du denn jetzt? Ich habe, wie beschrieben, Mojave laufen und ein MacPro5,1er SmBIOS, der 14er iMac von 2013 mit Haswell-CPU und der letzten im iMac verbauten Nvidia-Grafik GeForce GT 750M (das ist keine Maxwell-Grafik, sondern M(obile)-Kepler!) ist bis macOS Catalina 10.15.7 unterstützt, das neuere BigSur aber nicht (m.M.n. kein wirklicher Nachteil..).

    Den Rechner-Typ allein nach der CPU auszuwählen ist übrigens schon ab Mojave obsolet, nimm lieber etwas, das zur Grafik passt. In Deinem Fall hätte ich also eher zum iMac14,2 (NVIDIA GeForce GT 755M, GeForce GTX 775M, or GeForce GTX 780M) gegriffen, die etwas größeren M-Karten der iMacs entsprechen eher Deiner 760er.



    Du könntest bei HighSierra auch noch die Original-Nvidia-Treiber ausprobieren, aber ob sich der Aufwand lohnt, weiß ich nicht.


    :hackintosh:

  • MacGrummel Das SMBIOS wird ziemlich sicher nichts bringen, er ist ja nicht der erste mit einer NVIDIA bei neuen SMBIOSen, wichtig wäre dann halt WEG und Lilu, was er mal ausprobieren könnte.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Das fehlende Speicher würde ich eher im Bios nach VRAM Einstellungen suchen, MacOs macht da diesbezüglich nichts wenn man dies explizit per config nicht mitgibt.

    Check mal die Graphic Einstellungen im Bios.


    Gruss Coban

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Ich bedanke mich erst einmal für die tolle Hilfe! :)


    Nun, die Grafikfehler sind verschwunden, nachdem ich auf Mac OS X 10.15.7 aktualisiert habe. Unter Windows wird die Grafikkarte ebenfalls mit 1,5gb angezeigt. Hab wohl vergessen, dass es tatsächlich nur 1,5GB sind. Somit läuft die Grafikkarte also einwandfrei. Ich kann jedem der diese Grafikkarte hat empfehlen, direkt 10.15.7 zu installieren.


    Ein Problem habe ich noch mit dem Doc. Nach einem Neustart sind fast alle Icons verschwunden…..


    Also halten wir fest:

    Bis auf das Problem mit dem Doc und die Interne Grafik läuft alles.


    Das Motherboard werde ich bei Gelegenheit austauschen, da man im Bios keine Boot-Reihenfolge einzelner Festplatten einstellen kann und ich auf einer anderen SSD Windows am laufen habe.

    MacBook Pro M1 2020,

    MacBook Pro 13 Retina 2014,

    Apple Watch 5 Nike LTE

    Iphone 11 64GB

    Apple AirPods Pro

  • Zum Glück erkennt MacOS auch Windows-Platten, Du musst nur Deine Start-EFI auf der ersten Platte haben: Programme/Systemeinstellungen/Startvolume/ - da kannst Du die Platte für den nächsten Start eingeben.

    Keine Chance auf Einstellen im BIOS? Echt blöd!


    :hackintosh:

  • Zum Glück erkennt MacOS auch Windows-Platten, Du musst nur Deine Start-EFI auf der ersten Platte haben: Programme/Systemeinstellungen/Startvolume/ - da kannst Du die Platte für den nächsten Start eingeben.

    Keine Chance auf Einstellen im BIOS? Echt blöd!

    Angezeigt wird die Festplatte ja. Das Problem ist, dass wenn ich die Windows Platte mit angeschlossen habe, Windows bootet, ohne dass ich ins Clover Bootmenü komme.

    MacBook Pro M1 2020,

    MacBook Pro 13 Retina 2014,

    Apple Watch 5 Nike LTE

    Iphone 11 64GB

    Apple AirPods Pro

  • Kannst Du die Platten denn nicht umstecken? Das wär's dann doch!


    :hackintosh:

  • Was meinst du jetzt genau mit umstecken? Die Mac OS X Platte an SATA 1 anschließen oder die Platte manuell jedes mal umstecken ? Die Mac OS X Platte ist schon an SATA 1 angeschlossen.

    MacBook Pro M1 2020,

    MacBook Pro 13 Retina 2014,

    Apple Watch 5 Nike LTE

    Iphone 11 64GB

    Apple AirPods Pro

  • Windows bootet, ohne dass ich ins Clover Bootmenü komme.

    Hast du keine möglichkeit, die Clover Platte im Bios an erste stelle zu setzen und den Windows Bootmanager zu disablen?


    Edit: Nach nochmaligem lesen ist mir klar geworden, dass dein Board (Bios) das nicht kann. Sorry dafür.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Ist denn die Windows-Platte fest eingegossen? Du kannst doch die Platte, auf der die Clover- oder OC-EFI ist, einfach an den Port anschließen, mit dem der Rechner startet. Wenn Du schon nicht umschalten kannst. OC und Clover können auch Windows starten..


    :hackintosh: