macOS ohne USB installieren möglich?

  • Hallo,


    Ist es möglich macOS ohne USB neuzuinstallieren. Geht es wenn ich im Festplattendienstprogramm eine Partition erstelle und dann dadrauf per create install Media die App draufschreibe, geht das? Ich möchte eine ältere Version von macOS installieren, vielleicht Sierra oder El Capitan?



    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • Wieso möchtest du den nicht einfach mit nem Stick installieren ?

    Hätte dann nämlich gesagt einfach mit AnyMacOS Sierra laden, und damit Stick bootbar machen.

    MacBook Pro Mitte 2014 – 2,6 GHz Dual Core i5 – 8GB RAM – SSD -

    iPhone 12 Pro Max 128GB Pazifikblau (2020)

    AirPods 2.Generation + Apple Watch S3 42mm Spacegrey


    Gigabyte Z390 M Gaming (Bios aktuellste Version)

    16GB DDR4 Ram

    Intel Core i3-8100

    iGPU

    OC 0.7.2

    Big Sur 11.5.2


    Lieben Gruß, Matze

  • B4tMaxt

    Du kannst bestimmt einen Installer auch auf einer per USB angeschlossenen SATA-Platte erstellen und diese dann am SATA-Port des Rechners anschließen, um von dort aus die Installation zu starten, aber den Sinn dahinter kann ich nicht entdecken.

    Der Aufwand lohnt sich aber eigentlich nicht, da im Nachgang du diese Platte nur im aller nötigsten Ernstfall brauchst, denn bei der Installation wird ja auch die Recovery-Partition mit bootfähigem Installer eingerichtet.

    Zudem würde die EFI dieser Platte auch immer beim Starten sichtbar sein und könnte im Nachgang zu Verwirrungen führen.


    Da empfiehlt sich meines Erachtens eher die Nutzung eines USB-Install-Stick.

    Dort kannst du auch die entsprechende EFI viel einfacher bearbeiten...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Grundsätzlich ist es möglich, direkt aus macOS heraus ein zweites (oder mehrere) macOS zu installieren.

    Man erstellt im FDP (Festplattendienstprogramm) entweder eine neue Partition - oder viel besser einen neuen APFS-Container in der bestehenden Partition. Man startet den Installer aus dem laufenden macOS und wählt die eingerichtete Partition/Container/Volume zur Installation aus. Allerdings ist das nicht abwärtskompatibel - ein älteres macOS lässt sich nicht unter einem neueren macOS installieren.

  • Warum nicht einfach eine DVD brennen anstatt irgendwie mit Festplatten rumhantieren?


    Dauert halt etwas länger beim Installieren ist aber weniger aufwendig.

  • bounty96 Das setzt aber voraus, dass man einen DVD-Brenner hat. Heutzutage schon keine Selbstverständlichkeit mehr.

    Mac Pro 1.1 Mod

    i5 10500 - Mainboard: GA-Z490m - 32GB Corsair Vengeanxe LPX (3200MHz) - Sapphire RX 480 8GB - Big Sur 11.6 - OC 0.7.2 in einer schicken Mac Pro Käsereibe


    echte : MacBook Pro (2012 non Retina) - 8GB - 128 GB SSD - Big Sur 11.6 + OCLP  iPhone SE (2016)  iPad Air 2 64GB


  • Kann man mit Windows einen Stick für einen echten mac erstellen. Kann ich per Boot Disk Utility ein Recovery Stick erstellen und dann die Efi löschen und davon booten?



    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • verrat doch mal, was du jetzt genau vor hast. was soll auf was drauf?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • Ich möchte Sierra neu auf dem Laptop mit Windows 11 installieren. Kann ich Sierra per Boot disk Utilities installieren



    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • genauer bitte. du meinst das macbook aus der signatur? und da ist auch noch windows11 drauf?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • grt Ja Windows 11 ist drauf



    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • und windows soll erhalten bleiben?

    warum eigentlich kein usbstick? wär doch das einfachste vorgehen:

    platte einteilen (livelinux/gparted), so dass platz für macos da ist.

    einen sierra-installstick erstellen - mach das doch mit dem thinkpad und anymacos. ein installstick am häcki erstellt aber mit leerer efipartition kann für originale genutzt werden.

    während der installation formatierst du den platz fürs macos mit hfs+, dann installierst du.

    was spricht gegen so ein vorgehen?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr

  • Das ich gerade kein Zugriff auf das ThinkPad habe



    Die Nachricht wurde nach meinem Wissen beantwortet, kein Gewähr auf Richtigkeit

  • und auch sonst auf kein macos?

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD

    der stammtisch in berlin ist WIEDER DA!! nächster termin voraussichtlich: mittwoch 15.9.21, 19.00 uhr