Hackintosh Laptop - Tastertur und Trackpad funktionieren nicht

  • Phil Coulson Ich tippe da eher auf das Bios... hast du auch wirklich alles im bios richtig eingestellt?

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.4

    ASUS B150-i Pro Gaming/Wifi/Aura  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - 256 GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.2 (in Arbeit)

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256GB SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBookPro11,1 - RIP

  • Hecatomb666 Eigentlich schon… ich habe mal ein paar Bilder von den Einstellungen angehängt

  • Das usbinjectall nicht aktiviert ist weißt du aber? Bei den Patches und ACPI ist auch nicht alles aktiviert. Wer hat diese EFI erstellt?

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.4

    ASUS B150-i Pro Gaming/Wifi/Aura  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - 256 GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.2 (in Arbeit)

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256GB SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBookPro11,1 - RIP

  • Die Efi hatte griven erstellt (bzw. Ich glaube er hatte meine modifiziert). Und das nicht alle ACPI etc. aktiviert sind war glaube ich so gewollt… Aber mit dem USBinjectall geht auf meine Kappe… da habe ich wohl vergessen zu speichern


    Edit:

    Hecatomb666 Sehe gerade das bei mir Der USBIjectall kext aktiviert ist...Ist dann wohl eine ältere EFI gewesen die du hast... Ich habe mal die aktuelle angehangen.

    Files

    • EFI.zip

      (3.29 MB, downloaded 4 times, last: )
  • kann sein, ja... Hab dir übrigens etwas geschickt.

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.4

    ASUS B150-i Pro Gaming/Wifi/Aura  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - 256 GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.2 (in Arbeit)

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256GB SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBookPro11,1 - RIP

  • Eine Lösung wurde gefunden. Für die Leute die es Interessiert ist die funktionierende EFI im Anhang. Vielen Dank an alle die mir geholfen haben!

    Files

    • EFI.zip

      (5.42 MB, downloaded 11 times, last: )
  • Herzlichen Glückwunsch... Freut mich das es bei dir geklappt hat 8o

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.4

    ASUS B150-i Pro Gaming/Wifi/Aura  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - 256 GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.2 (in Arbeit)

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256GB SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBookPro11,1 - RIP

  • Woran hat es denn nun gehangen würde mich brennend interessieren ;)

  • Das interessiert mich jetzt aber auch - wo bleibt das Happy-End?

  • Hallo zusammen,


    leider ist es mit dem Dell Inspiron 7559 doch nicht so gut gegangen und ichhabe ein neues Problem...




    Das Problem ist immer, wenn ich Mac Os installiere, läuft der erste Schritt der Installation komplett durch und dann rebootet der Laptop und dann wähle ich das Bootmedium zum Fortfahren aus und dann laufen eine paar Zeile den Bildschirm herunter und dann rebootet der Laptop nochmal und dann komme ich nicht mehr in die Bootauswahl, sondern es erscheinen direkt ein paar Zeilen auf dem Bildschirm. Diese laufen dann wieder runter und dann rebootet der Laptop wieder und das ganze wiederholt sich immer und immer wieder.


    Das erneute installieren von Mac OS hat leider nicht zum erreichen des Zieles geführt...


    Die Efi, den Open Core Log und ein Bild von dem Code der dann abläuft habe ich mal angehangen (der läuft relativ schnell runter weshalb ich nicht weiß ob ich alles einfangen konnte).


    Ich hoffe jemand hat eine Ideew für das Problem.

  • Leider ist es doch kein Happy-End... Problem ist in meiner anderen Nachicht beschrieben

    Edited once, last by Phil Coulson ().

  • Dann sollte auch hier im Thread weitergemacht werden, anstatt einen neuen Thread zu eröffnen.


    Ich habe die beiden Vorgänge hier zusammengeführt.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • al6042

    Added the Label In Arbeit
  • Phil Coulson

    Changed the title of the thread from “Hackintosh - Mac OS Installer bleibt hängen” to “Mac OS zweiter Installations Schritt funktioniert nicht”.
  • Kann das noch was mit den Bios Einstellungen zu tun haben?


    Edit:

    Oder liegt das noch/wieder an der EFI?

    Edited once, last by Phil Coulson ().

  • Phil Coulson



    Von den kext VoodooI2C.kext waren in meinen Augen die Plugins nicht in der richtigen reihen Folge .


    VoodooI2C.kext

    Plugins

    VoodooI2CServices.kext

    VoodooGPIO.kext

    VoodooInput.kext


    So müsste es in meinen Augen richtig sein :) , ob es dir weiter Hilft weiss ich nicht .


    Edit:


    Könnte es sein das sich die beiden Plugins sich beissen ?


    VoodooPS2Controller.kext/Contents/PlugIns/VoodooInput.kext

    VoodooI2C.kext/Contents/PlugIns/VoodooInput.kext


    Wenn ja dann deaktivieren denn mal .

    Files

    • config.plist

      (70.24 kB, downloaded 3 times, last: )

    Hackbook HP Notebook - 15-ac135ng (ENERGY STAR)


    MacBookPro13,2 , CPU i5-6200U , 12GB RAM , Intel Grafik HD520 , OpenCore 0.7.0

    Edited once, last by OSX-Einsteiger ().

  • OSX-Einsteiger Hat leider keine Veränderung gebracht... bei den beiden Voodoo kexten steht auch immer ncoh "Invalid Parameter"


    Edit: Vielleicht habe ich auch etwas bei der Config.plist falsch gemacht… ich habe sie mal angehängt

    Files

    • config.plist

      (40.57 kB, downloaded 3 times, last: )

    Edited 3 times, last by Phil Coulson ().

  • VoodooInput muss an ERSTER Stelle stehen.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Leider hat auch das nichts verändert...


    Edit:

    Hat irgend jemand noch eine Idee?

    Edited once, last by Phil Coulson ().

  • Ich bezweifle das das beschriebene Verhalten irgendwas mit der Reihenfolge der VoodooI2C.kext und dessen Plugins zu tun hat aber das nur am Rande.


    Leider hast Du die Frage wie das ursprüngliche Problem denn nun gelöst wurde bzw. woran es letztlich gehangen hat ja nicht beantwortet und das macht es jetzt natürlich schwer zu analysieren was aktuell nicht passt. BigSur ist in vielerlei Hinsicht ein wenig anspruchsvoller bei der Installation als das zum Beispiel bei Catalina oder deren Vorgängern der Fall war denn mit BigSur hat sich einiges geändert was unterm Strich natürlich auch einige Anpassungen am Booter zur Folge hatte. Leider weiß nun niemand welche OC Version da jetzt bei Dir zum Einsatz kommt und in welcher Version die Extensions vorliegen. Die EFI, die hier zuletzt im Thread rumgeschwirrt ist, stammt offensichtlich im Ursprung von der Tomatenseite bzw. sieht sie einer die dort verfügbar ist zum verwechseln ähnlich (ich war auch drüber gestolpert als ich in der Sache recherchiert habe) nur ging es in dem Thread um Catalina auf dem Laptop und eben nicht um BigSur und hier kann schon der Hase im Pfeffer liegen. Wenn die EFI nämlich "veraltet" ist bzw. eine ältere OC Version zum Einsatz kommt kann es schon sein das die SMBIOS Werte nicht den Anforderungen der zu installierenden OS Version entspricht und macOS daher zunächst mal versucht die Firmware zu aktualisieren was natürlich auf dem Hack nicht geht. Lange Rede, kurzer Sinn wir brauchen Input sprich welche OC Version ist da nun im Einsatz und wie aktuell sind die Extensions bzw. wie aktuell ist das komplette Konstrukt? Wurde versucht die EFI mit einer aktuellen OpenCore Version neu aufzubauen und wenn nicht warum nicht? Wurde mal mit OpenCore in der Debug Version gestartet so das ein vollständiges Log möglicherweise auch mit Apple Panik Option verfügbar ist?

  • @given ich habe vorgestern Phil einige efi, basierend auf sein System geschickt. Phil hatte extra einen neuen Thread aufgemacht sodass sich die efis nicht schneiden, nur der Thread wurde zusammengeführt🤷‍♂️

    Auch Frage ich mich was inzwischen der Open Core Bootloader mit einer Distro oder speziell mit Tony Tomate zu tun hat, oder ob hier gegen E irgendeine Regel verstossen worden sein soll.

    Phil hat soweit ich es grad im Gedächtnis hab 4 efis von mir bekommen und habe auch nicht erwartet das nun eine dieser efis hier IN DIESEM THREAD speziell weiter bearbeitet werden soll.


    Ich bitte deshalb um Nachsicht für dieses kaos, das ist wohl eher wegen mir entstanden.


    Wie auch immer: iwie muss man ja diesen Laptop zu einem sauberen Start und Installation bewegen können.


    Wünsche erstmal allen einen guten Start in den Tag... Ich muss jetzt erstmal einkaufen

    Dell XPS 13 7390  Intel® Core™ i7-10510u - Intel Iris Plus - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - MacBookPro16,3 - OpenCore 0.7.4

    ASUS B150-i Pro Gaming/Wifi/Aura  Intel® Core™ i7-6700 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    MSI B150-i Gaming Pro  Intel® Core™ i5-6400 Skylake - HD 530 - 500GB SSD - 12 GB RAM - Monterey - iMAC17,1 - OpenCore 0.7.2

    Intel NUC6I7KYK  Intel® Core™ i7-6770HQ Skylake - Iris Pro 580 - 256 GB SSD - 16 GB RAM - Big Sur - iMac17,1 - Open Core 0.7.2 (in Arbeit)

    Dell Latitude 7280  Intel® Core™ i7-7600u Kaby Lake - HD 620 - 500GB SSD - 16 GB RAM - Monterey - MacBookPro15,2 - OpenCore 0.7.4

    Toshiba Kira 101  Intel® Core™ i7-4500u Haswell - HD 4400 - 256GB SSD - 8 GB RAM - Big Sur - MacBookPro11,1 - RIP

  • Hecatomb666 Vielen Dank für die Aufklärung!


    griven Zu deinen Fragen:


    Ich kann die Frage wie das ursprüngliche Problem gelöst wurde leider nicht beantworten, da das Problem von einer anderen Efi von Hecatomb666 gelöst wurde. Allerdings, wie wir sehen, hat auch das letzenendes nicht zum gewünschten Erfolg geführt.


    Die Infos zu der zuletzt benutzen Efi:

    Hecatomb666 hatte die Efi auf die Open Core Version 7.1 geupdateted. In der Open Core Debug Variante wurde noch nicht gestartet (werde ich gleich nachhohlen). Kexte etc. hatte ich auf Aktualität geprüft und ggf. aktualisiert.


    Den Debug Open Core log werde ich gleich anheften.


    Edit:

    Log ist nun angehangen.

    Files