MSI H81M-P33

  • Günstiger Hackintosh (ca. 100€) für guten Office-Betrieb.


    Mein System:

    LC Power NT mit 420W

    MSI H81M-P33 Mainboard mit Sockel 1150 (eines der günstigsten Boards, die es mit Sockel 1150 gibt)

    Intel Core i5-4570 mit dem Boxed Kühler

    2x4=8GB DDR3 RAM auf 1333 MHz

    Samsung EVO 750 SSD mit 250 GB

    (wird bei Bedarf noch angeschlossen und entsprechend auf APFI formatiert) 1TB HDD von Seagate

    Grafik ist die Onboard Grafik (wichtig: der VGA Anschluss funktioniert unter MacOS nicht! DVI muss verwendet werden!), Intel HD Graphics 4600

    OS: MacOS 10.15 Catalina (Sierra und El Capitan würden auch gehen, haben zumindest gebootet, andere Versionen ergaben nur Fehlermeldungen)

    Bootmedium: ein 64 GB USB3-Stick von dm-Paradies (9,95 Bucks), funktioniert

    Bootloader: Clover


    Bilder:

    https://de.msi.com/Motherboard/H81M-P33/Gallery#lg=1&slide=2

    das zweite ist das "echte System", so wie es auf dem Schreibtisch steht.



    Benutzte Kexts:

    Für Ethernet wird "Realtek RTL8111(G)" benötigt RealtekRTL8111.kext.zip

    Für Sound habe ich VoodooHDA benutzt VoodooHDA.kext.zip


    Die beiden .zip-Dateien einfach anklicken und somit runterladen, entpacken und als Ordner in "BDU>EFI>CLOVER>kexts>Other" einfügen.


    Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr. Der Autor (also ich) haftet nicht für Schäden, die durch falsch befolgte Hinweise entstehen. Bitte auch andere Anleitungen beachten, hier alles zu erklären sprengt den Rahmen.


    Sollte ich etwas vergessen haben, bitte ich um eine Nachricht bzw. Antwort auf diesen Thread.

  • g-force

    Approved the thread.