Apps, die sich nach langer Nutzung bewährt haben

  • Hier meiner Meinung nach ein paar weitere nützliche Apps:


    Cryptomator (Daten verschlüsseln): https://cryptomator.org/de/

    CotEditor (Text Editor): https://coteditor.com/

    Biwarden (Passwortmanager, bietet in der Free Version meiner Meinung nach mehr Funktionen als andere Anbieter, Einzellizenz kostet nur 10$/Jahr, Opensource, kann man selbst hosten): https://bitwarden.com/

    PlistEDPlus (Alternative zu ProperTree, leider ohne Snapshot Funktion): https://github.com/ic005k/PlistEDPlus

    Stats (gelungene Alternative zu iStat Menus): https://github.com/exelban/stats

    Karabiner-Elements (Tastatur Anpassung): https://karabiner-elements.pqrs.org/

    Wipr (günstiger AddBlocker für Safari): im AppStore erhältlich

    Monitor Control (Helligkeit, Kontrast und Lautstärke von externen Monitoren steuern): https://github.com/MonitorControl/MonitorControl

  • @TheWachowski

    Wenn du dich für Videos u. Codecs interessierst, kann ich dir noch ffworks (leider Shareware)) empfehlen. Damit lässt sich tief ins "Uhrwerk" der Formatwandlung/Encodierung greifen. Ist quasi ein GUI für das klassische ffmpeg. Und falls du gern streamst, sollte dir OBS Studio ein Begriff sein. Ein OpenSource Streaming Tool mit Bildmischerfunktion, das auf Augenhöhe mit dem kostenpflichtigen Wirecast steht.

  • Für mich auch unverzichtbar: BetterTouchTool. Die App kann mittlerweile so viel mehr, als nur das Arbeiten mit dem Touchpad zu erleichtern. Das hier angefragte Ausblenden von Menüelementen z.B., Fenstermanager (s. Magnet & Co.), Caps-Lock als Hyperkey einsetzen (s. Karabiner) usw… Nutze ich auch am Desktop.

  • Planschili
    Vielen Dank. Ich arbeite hauptsächlich mit FCPX. Aber mal eben ein kleines Video stutzen ohne Transcode, wie früher unter Windows mit Virtual Dub und das dann noch für MP4s, das hat mir gefehlt. Bis zu Deinem Tipp!

    Some men see things as they are and say 'why?', I dream things that never were and say 'why not?'

  • Dann erlaube ich mir mal in die Runde zu fragen: Kennt jemand einen guten Clipboard-Manager, gerne auch mit Snippets?

    Ich nutze dazu derzeit Alfred (und dort gefällt mir die Funktion ziemlich gut, gibt es aber nur mit dem PowerPack), brauche aber die restlichen Funktionen kaum. Diverse kommerzielle Clipboard-Tools habe ich ausprobiert, aber nie das richtige gefunden, mal lag es am UI, mal an der umständlichen Bedienung.


    Und um was Praktisches beizutragen:

    - Lulu (ersetzt bei mir mittlerweile Little Snitch)

    - Tot (ganz nützliches Menüzeilen-Tool für kurze Notizen)

    - Hazel (zum automatischen Sortieren und Aufräumen von Foldern, z.B. auch Downloads ... leider nicht billig)

  • Ich nutze dazu derzeit Alfred

    Mir reicht die Free Version vollkommen aus. Allein die System Commandos sind Gold wert und haben mir oftmals einen Hardreset erspart, wenn der Bildschirm dunkel blieb und man trotzdem Blind einen restart ausführen konnte. Auch die ganzen Helperlein in meinem Ordner /Applications/Tools/ (maciasl, iojones, hackintool, plistedit usw.) und selbst Apps wie IntelPowerGadget in ihrem eigen Ordner unter /Applications, lassen sich problemlos mit der Tastenkombination ALT+SPACE nach der eingabe von höchstens 3 Buchstaben starten. Die werden dann schon vorab angezeigt und per RETURN gestartet.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Diverse kommerzielle Clipboard-Tools habe ich ausprobiert, aber nie das richtige gefunden, mal lag es am UI, mal an der umständlichen Bedienung.

    Auch schon Unclutter ausprobiert? klick mich

    Apple 24" iMac8,1
    Apple 15" MacBookPro2,2
    Apple 12" iBook 800Mhz (PowerBook4,3)
    Apple PowerMac G4 DA (PowerMac3,4)
    Hackintosh 1: GA z97x-UD7-TH, Ozmosis 1479 OC 0.70, 32GB, Intel i7 4790k, XFX AMD R9 280x, On-Board GFX, 2x Intel SSD Series530 120GB

    Hackintosh 2: ThinkCentre E73 (iMac14,3), OpenCore 0.70, Intel i5 4570, NVIDIA GT710

  • Ein Tool der optischen Art: Displaperture

    Runde Ecken wie unter Classic MacOS. Alten Mac-Hasen ist das sicher noch geläufig.


    Custom Menu

    Ein benutzerdefiniertes Kontextmenu direkt am Mauszeiger. Damals gabs noch andere Tools dafür. Es wurde die Entwicklung aber schon vor Ewigkeiten überall eingestellt. Custom Menu ist heutzutage das einzige Tool was mir geläufig ist was diese Funktion bietet. Es gibt 1 Million Tools für die Menuleiste ... nur für direkt am Mauszeiger nicht. Keine Ahnung wieso. Ist doch viel praktischer wenn man nicht erst die Maus ins Hauptmenu bewegen muss.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Für mich an muss:

    AppCleaner (kostenlos) sucht sämtliche unter Ordner fürs jeweilige Programm


    InsomniaX (kostenlos) verhindert Sleep, um zB das MB im zugeklappten Zustand an einen Monitor hängen zu können. Funktioniert auch ohne das Netzteil.

    Kein Support per Privatnachricht :)

    DU bist auf der Suche nach neuer hackbarer Hardware? Dann wirf doch mal einen Blick ins Hardware Center :)


    Zu deiner Hardware gibt es noch keinen Post im Hardware Center? Dann schreibe doch selbst einen kleinen Beitrag dazu und teile deine EFI mit der Community. Wir freuen uns von dir zu lesen :)

    • Keka - Sehr guter Packer und Entpacker für RAR, ZIP und Co.
    • AppCleaner - Ein Muss um Datenmüll von Apps beim Deinstallieren los zu werden.
    • Magnet - Praktisch zum Fenster anordnen.
    • AlDente - MacBook Akkus im Desktop Betrieb schonen (Lade Blocker).
    • Coconut Battery - Akku Health Info für Mac und iOS Geräte.
    • Homebrew - Paketmanager für macOS
    • iStat Menus / Sensei / TGPro - Tools zur Sensorauswertung, Apps je nach Präferenz und Schwerpunkt auswählen.
    • DriveDx - SMART Auswertung mit schicker GUI.
    • OnyX - Super Tool um z.B. "geheime" macOS Settings ohne Terminal über eine GUI zu ändern. Hat mir noch nie was kaputt gemacht.

    LG Chris


    Meine Hardware:

    • Amphetamine - hält den Display wach
    • BackupLoupe - Zeigt die Speicherverbraucher von TM Backups an
    • BetterTouchTool / Magnet
    • Banking4 - Banking
    • CCC - Backup
    • Cryptomator - Verschlüsselung
    • Franz - Alle Messenger in einem Fenster
    • Gemini 2 - Für doppelte Dateien
    • HomeBrew
    • ImageOptim - Bildkomprimierung für Webseiten
    • iStat Menus
    • Latest - Prüft ob alle Apps aktuell sind
    • mas - CLI um MacOs App Store Apps zu installieren (oder updaten)
    • MonitorControl - Display Helligkeit regeln
    • Numi - Rechner in Notizzettel Art
    • Syncthing - Synchronisiert ohne Cloud Dienstleister
    • Tailscale - einfaches VPN Netzwerk zwischen Clients

    iMac Pro: Asus Prime Z390-A, i5-9600K, Vega 56, BCM943602cs - OC
    MacBook Pro 13" 2020: Lenovo IdeaPad 5-15IIL05: i7-1065G7, Iris Pro Plus G7, Intel AX201 - OC
    ________________________________

    - Dortania OC Install Guide | Dortania OC ACPI Guide | Dortania OC Post-Install Guide

    - Was ist mein Problem? > Ordentlich beschreiben!

    - Gibt es das schon im Forum? > Suche nutzen

    - Wie kann mir geholfen werden? > Ordentlich beschreiben! Nett sein & Danke sagen!

  • Platypus - erzeugt aus Skripten diverser Art kleine Mac-Applikationen

    https://sveinbjorn.org/platypus

  • - Paste (Clipboard Manager mit Apple Cloud Anbindug - geräteübergreifend) krokol

    - Magnet (Fensterpositionierung und Ausdehnung wie bei Windows durch Ziehen an Ränder)
    - MacPass mit HTTPPlugin (KDBX Passwort Manager mit Firefox integration per Plugin)

    iMac20,2 | Gigabyte Z490 Gaming X | i9 10900K | 8GB Strix Vega 64 | 32GB DDR4 | EVO Plus 970 1TB | 2 x EVO 850 500GB | macOS 11.4 | OpenCore 0.6.9

    MacBookPro14,1 | Acer Aspire 5 (A515-51-592H) | i5 8250U | UHD 620 | 20 GB DDR4 | 2 x 256 GB SSD | BCM94352Z | macOS 11.2 | OpenCore 0.6.7

    HPE ML150 Gen9 | Xeon E5-2630v4 | 128GB ECC DDR4 | 2x EVO 860 1TB + 8x WD RED 4TB | VMWare