[Sammelthread] MacOS Monterey 12.x DEV-Beta Erfahrungen

  • Mein Elitedesk HP800 G1 USDT läuft nun dank iMac17,1-Trick (statt iMac16,1) auch mit Beta7.

    So weit scheint alles wichtige ok,

    • Bluetooth läuft mit BlueToolFixup.kext mit Airdrop, allerdings ohne Handoff (Watch Unlock ging vorher auch nicht)
      AirportBRCMFixup musste raus da KP
      ->? Gibt es noch einen anderen Weg den Ländercode zu ändern als über Boot-args?
    • Universal Control läuft nicht (zum iPad Pro 9.7), Sidecar ging mit BigSur noch

      EDIT: per Kabel geht Sidecar

    Edited once, last by radartomx ().

  • Aluveitie

    Soweit ich das sehe scheint mit Beta 7 nun Kepler Support entfernt worden zu sein. offline

    Ja, scheint so, bei mir geht die Beschleunigung auch nicht mehr.....(GTX 760)

  • Sind die AMD7000er Treiber noch drin?

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Sollte, da MacPro6,1 mit GCN 1 Karten ausgeliefert wurde und noch unterstützt wird.

    AMD Ryzen 9 3950X | ASUS Strix X570-I Gaming | 64GB DDR4-3600 CL16 RAM | Corsair MP600 M.2 NVMe | Radeon RX 6900 XT | Phanteks Enthoo Evolv Shift | Custom Loop | MacOS 12 | OpenCore

    Ryzen MacPro | EFI | RadeonSensor | Aureal

  • Hallo, der Update auf eine normale SSD hat prima geklappt mit dem "iMac17-Trick"

    nun wollte ich das ganze mit einer M.2-SSD testen.... da geht es leider nicht mit dem Trick

    immer wieder läuft es in die Boot-loop, das frühere Monterey kann ich nach wie vor von der M.2 booten,

    sobald ich von der "Macintosh HD" boot-----fängt an ....reset . usw. usw.

    Hat jemand das schon mal probiert, oder besser ...ein gute Idee wie ich das lösen kann ?


    EDIT: NV-reset vergessen, sowie SecureBootModel auf Disabled gestellt......jetzt läuft es

  • Update jetzt auch am Zenbook gemacht



    Mal für alle wo Interesse haben eine kleine Beschreibung.


    Grundeinstellungen meiner Zenbook OC-EFI auf der System EFI:

    SecureBootModelApECIDDmgLoadingSystemProductNamecsr-active-config
    j214kpython3 -c 'import secrets; print(secrets.randbits(64))'SignedMacBookPro16,200000000


    Zweite EFI auf einem USB-Stick:

    SecureBootModelApECIDDmgLoadingSystemProductNamecsr-active-config
    Disabled
    python3 -c 'import secrets; print(secrets.randbits(64))'SignediMac17,100000000


    1. Start Montery mit der System EFI und Start vom Betadownload

    2. Erster Neustart von Monterey mit der USB-Stick EFI

    3. Zweiter Neustart von Monterey erneut von der System EFI


    SecureBootModel = Default funktioniert bei mir nicht. Zum einen verhindert es das Anzeigen des Updates und beim ersten Neustart wird das Update abgebrochen.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • So Jungens, Hallo zusammen,


    ich habe es immer mit AnyMacOS gelöst. Das hat eigentlich immer seht gut funktioniert. Jetzt wird es unter AnyMacOS auch nicht mehr angezeigt. Wird sich das warten lohnen? :)


    kleiner Nachtrag:


    Wer will kann die die İPSW Datei HIER runterladen!

    Edited 2 times, last by bfrorum: Nachtrag :) ().

  • Zuerst die gute Nachricht: auch meine kleine Kaffee-Maschine mit eGPU läuft jetzt mit der Beta Nr.7.

    Aber sonst ist es leider noch schlimmer, als wir uns das alle vorstellen konnten: auch meine kleinen Rechner im n-Format laufen jetzt zwar mit der Beta 7 von Monterey, aber selbst dort war eine Umstellung vom bisher prima laufenden MacPro6,1 auf den iMac17,1 notwendig.


    OC 0.6.8, OC 0.7.0, Clover r5122, r5139, alles ausprobiert.

    Das Update wurde noch immer wieder klaglos geladen, die endlose Vorbereitungszeit lief auch jedes Mal wieder durch

    der Re-Start in die virtuelle Update-Disc endete aber immer wieder mit einem panischen Absprung nach mir völlig unbekannten ellenlangen Einträgen im Verbose-Modus, manchmal auch mit Hinweisen auf das nicht richtig unterstützte SmBIOS des kleinen MacPro.

    Sonst war ich ja immer der Spezialist für gemischte SmBIOS-Einträge, (mein Quo lief noch vor Clover r5120 als Powermac 3,1 und gleichzeitig als iMac 13,2), aber diesmal kam die Idee zumindest hier von apfelnico . DANKE!

    Jetzt kann man ja anscheinend nach dem Update wieder auf die alten Werte zurück gehen, in meinem Fall also MacPro 6,1, aber schön ist das nicht und verheißt nichts Gutes für unsere Selbstbau-Macs und deren Zukunft. Geht denn jetzt nur noch der iMac 17,1 ?

    Gleichzeitig wird der Rechner vorne noch nach seiner Serien-Nummer als MacPro 6,1 angezeigt (wie der Quo als Powermac G4 entsprechend seiner Gehäuse-Nummer, aber das steht auf einem anderen Blatt..).

    Immer wieder nervig find ich, dass sich der Rechner ständig nach Updates wieder auf die Public Beta umstellt..

    Ich hab leider im Moment meinen echten MacPro nicht so weit über, dass ich da Monterey mal ohne alle Veränderungen testen könnte, aber ich befürchte, dass wir irgendwo in den Hackintosh-SmBIOS-Daten einen Aktualisierung-Fehler haben.


    :hackintosh:

    Edited 3 times, last by MacGrummel ().

  • Was für ein Krampf ...

    1. Update erhalten mit Securebootmodel in System-EFI geändert von "Disabled" auf "j160" und SystemProductName "MacPro7,1"

    2. Erster Neustart vom USB Stick EFI mit SystemProductName geändert auf "iMac17,1"

    3. Zweiter Neustart nach NVRAM Reset von System-EFI mit Securebootmodel auf disabled, alles weitere dann mit der System-EFI


  • mich hat das neue bootdevice hart getriggert , also jezt auch durchgezogen allerdings ohne NVRAM Ram reset, bin auch durch :D



    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • Geht denn jetzt nur noch der iMac 17,1 ?

    Das ganze ist doch nur ein Problem vom ersten Neustart. Kann man sicher irgendwann Lösen mit OC oder Clover.

    Danach läuft der Hack wie gewohnt mit allen kompatiblen SMBios Versionen.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich lad jetzt mal den FullInstaller, da ich auch mit iMac17,1 nach dem ersten reboot, den MacintoshHD eintrag nicht loswerde und immer nur ein rollback bekomme.

    bfrorum Ich hab ihn mit MDS gefunden, allerdings im CustomerSeed.


  • Es schein genau hier abzubrechen...

    Bin gerade deinen Beitrag am lesen cobanramo , weiter bin ich noch nicht gekommen. Bei mir aufm Laptop klappte es auch nicht. Da jedoch mit dem Fehler (was heißt Fehler, es ging einfach nicht mehr weiter), "Apple xpc errno servive not running...blablubb". Und auch egal was ich bei SecureBootModel eingetragen hatte. Hab dann erstmal wieder 11.6 fresh installiert.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Das hört sich doch nach einer Lösung zum Monterey Installalatiosproblem an. Kann es nur nicht mehr Testen da beide Hacks auf dem neusten Beta Stand sind.

    Eventuell kann jemand berichten wo noch kein Update gemacht hat.


    https://github.com/acidanthera…f983d42e5bbf08e3d2d43d8f6

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Das ist kein iOS - das ist schon die Beta 7 von Monterey, allerdings nur für die M1-Devices. Die lassen sich, wie man es vom iPhone, iPad, Apple TV oder der Apple Watch kennt, per IPSW und z. B. auch dem Apple Configurator zurücksetzen/wiederherstellen.

  • Hey Leute, weiß nicht, warum mein System kein Update anzeigt. Ich habe SIP bereits aktiviert, kann aber immer noch nicht aktualisieren.