[Sammelthread] MacOS Monterey 12.x DEV-Beta Erfahrungen

  • Nur mal so ne Idee…das hat bei einem meiner mal Wunder bewirkt

  • Was meint Ihr mit USB Mapping Tool unter Windows?

    Hackintoool ist installiert und zeigt unter USB einiges an.

    Im Hackintool:

    Besen drücken, dann aktualisieren, dann exportieren.

    usbports.Kext und das SSDT-EC-USBX.aml in EFI und config.plist integrieren.

    Windows: AMD 2700X | GIGABYTE AORUS X570 Master | 16 GB GSkill Trident Z DDR4-3600 CL18 | MSI GTX 1080 ti Gaming | Auzentech X-Fi HT HD | WD SN750 | Corsair RM750i

    MAC OS: AMD 2600 | GIGABYTE AORUS B450 i Pro | MSI RX 480 Gaming X | 16 GB AORUS DDR4-3200 CL16 | 500 GB M.2 SSD | Enermax Platimax D.F | MacOS X 11 + OC

  • Beta 2 clean install, nach den 2. Durchlauf, BootLoops... scheint dass ich nicht der Einzihe bin... offline

    Hast du Misc->Security->SecureBootModel auf Default? Wenn ja, probiere es mal mit Disabled

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • Etwas Lustiges habe ich bei macOS 12 doch noch gefunden - die F-Tasten meiner MX Tastatur lassen sich nicht nutzen - im Einstellungsdialog gibt's keinen Zugriff auf die entsprechenden Optionen. Von Logi Options habe ich die aktueller Version drauf. Kann das jemand bestätigen?

  • DerTschnig versuchst du einen clean Install oder hast du Big Sur vorher drauf gehabt? Nutzt du wieder den OCLP?
    ich hatte während meiner Installation auch etliche Neustarts

    Mac Pro 1.1 Mod

    i5 10500 - Mainboard: GA-Z490m - 32GB Corsair Vengeanxe LPX (3200MHz) - Sapphire RX 580 8GB - Monterey 12.0.1 - OC 0.7.6 in einer schicken Mac Pro Käsereibe


    echte : MBP 9.2 - 8GB - 128 GB SSD - Monterey 12.0.1  iPhone SE (2016)  iPad Air 2 64GB


  • Mir ist tatsächlich gerade eben eine Sache in Monterey aufgefallen die (noch) nicht funktioniert und zwar kann ich unter Monterey nicht drucken. Das Verhalten ist das exakt selbe wie es auch die frühen Betas von BigSur gezeigt haben. Der Drucker, in meinem Fall ein Lexmark CS517de Farblaser, lässt sich normal einrichten und es lassen sich auch Druckaufträge absenden allerdings schlägt das Drucken dann direkt mit der Meldung Gestoppt! Filter fehlgeschlagen fehl...


    Nicht kriegsentscheidend aber sehr nervig wenn man doch mal was ausdrucken muss.

  • auch mal ein kurzes update von mir: Beta 2 läuft soweit ausser ziemlich nervige freezes sobald die mediaanalysesd anspringt. Fast zuverlässig sobald man die Kiste mal 20 min stehen lässt. Bin ich der einzige? :)

  • Wenn man was dringend ausdrucken muss, sollte man wohl eher kein Beta-Betriebssystem verwenden? :P

    Bye

    Stefan


  • Also bei mir krieg ich die Public Beta von Monterey weder über Update noch Clean Install installiert.


    Keine Ahnung wieso oder warum, in Phase 2 der Installation gerate ich immer wieder in einen Boot Loop.


    Keine KP - auch kein Fehler.


    Extra gestern dann nochmal OC 0.7.1 neu erstellt + aktuelle Kexte gezogen - selbes Ergebnis.


    Big Sur läuft ohne Probleme.


    Bin mir nicht sicher ob das jetzt an der Public Beta oder an sonstigem liegt? Dev Beta 1 lies sich ohne Probleme installieren.


    Kann jemand die Erfahrung teilen, hat jemand das Problem gelöst bekommen? Ich steh da aktuell bisschen auf dem Schlauch.


    Soll das wirklich an dem Secure Boot Model liegen?


    //Edit:

    SecureBootModel - wie oben beschrieben - war es - bei mir - nicht.

  • guckux Kasper gefrühstückt? Hat komisch geschmeckt, ja? :zunge:

    Natürlich sollte man das nicht und macht ja auch niemand dennoch sollte man auch solche Dinge testen denn nur um Benchmarks laufen zu lassen und mir die GUI anzusehen brauche ich keine Beta Software installieren…

  • Wie gesagt, nur Beta 1 kann ich sauber installieren mit einigen Einschränkungen.


    Beta 2 die jetzt nur offiziell zum Download bereit steht habe ich nach Phase 2, egal ob clean-install oder über BigSur nur noch BooLoops ohne ende. Habe OC mal so eingestellt und mitgezählt dass er auf die Partition bootet, nach den 20. mal habe ich aufgegeben [floet]

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z590 Vision G

    WiFi : intel AX3000 WiFi 6 / BCM4360

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12
    SSD M2: WIN11 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • Dann befinden wir uns anscheinend bei dem selben Problem. Phase 2 schließt erfolgreich ab und dann gehts die ganze Zeit weiter - bootet gefühlt 300 mal und führt dabei immer den selben Step aus?

  • Jap exakt so. Laut anderen Foren aber auch real Mac User, kommt es auch zum gleichen Verhalten. Nur komisch eben mit der Beta 1 nicht :think:


    Ich meine, ist ja noch ultra früheres Stadium. Ausprobiert auf den Z590-D.

    Ehrlich gesagt bin ich jetzt faul, das Z490-G einzubauen um auszuprobieren ...

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z590 Vision G

    WiFi : intel AX3000 WiFi 6 / BCM4360

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12
    SSD M2: WIN11 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • griven


    Die Druckerprobleme waren ja nicht nur in den frühen Versionen von BigSur, sondern bestehen ja noch immer und dies sogar am Mini M1.

    Monterey habe ich da auch schon drauf, aber da habe ich die Drucker noch nicht getestet.


    Folgendes ist mir schon lange auf BigSur aufgefallen.

    Meine Drucker hängen an einer extra schaltbaren Stromleiste, so dass die nur laufen, wenn ich sie brauche.

    Da ich das Problem inzwischen kenne, mit dem gleichen Effekt wie bei Dir (Aufträge möglich, aber die bleiben hängen), schaue ich nun immer zuerst in Systemeinstellungen/Drucker rein.



    Hier sehe ich nun, dass sich das Icon vom Drucker wieder nach dem letzten Gebrauch geändert hat, was meinem Lexmark s/w Laser auch nicht entspricht und der Status steht auf Pause.

    In dieser Phase druckt er nicht, also entferne ich den Drucker, installiere Ihn neu mittels + Zeichen, was ja nur Sekunden dauert.

    Nun sieht es wieder so aus und der Drucker druckt ganz fein.



    Dies entspricht auch meinem Drucker und der Status ist wieder grün.


    Ferner fliegt meine HP Drucker-Scanner-Fax-Kombi permanent aus den Drucker Systemeinstellungen, ist dann einfach nicht mehr da, wobei hier der Install mittels HP-Smart mehr als blöd ist.


    Die Frage ist ja auch, liegt es tatsächlich an macOS? Ich denke, einen großen Anteil haben die Drucker-Hersteller selbst, da sie kaum brauchbare Treiber liefern, insbesondere für etwas ältere Geräte.

    Macht ja auch keinen Sinn, denn wir sollen ja möglichst jedes Jahr einen neuen Drucker kaufen, aber ohne mich.

    Für Monterey gibt's bestimmt auch noch nix, selbst für neuste Drucker, vermute ich mal.


    Kannst Du denn direkt nach Drucker-Install schon nicht mehr drucken oder hast Du evtl. auch so ein späteres Problem?

    Thinkpad T450s: i7-5600U  2,6GHz-3,2GHz  12GB DDR3  IntelHD 5500  14" intern  SSD 512GB + NGFF M2 SSD 512GB  11.6.2 / 12.1 RC

    Real: MacMini M1: M1 CPU  3,57GHz  8GB DDR4  M1 GPU  30" Apple-Cinema  SSD 250GB+512GB  macOS 12.1 RC

    MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  NVIDIA Quadro K600 1GB  SSD 2x250GB + 480GB  10.15.7 / 12.1 DP4

    iPhone8 64GB: iOS 15.1  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iPadOS 15.2

  • Anscheinend sind die Veränderungen an der Kext-Injection beim Verwenden des USB-Mappings durchaus etwas größer:

    Bei Grummels Kaffeemaschine zeigt das Hackintool meine Kommentare/Bezeichnungen der einzelnen USB-Ports nicht mehr korrekt an. Die im Kext aktivierten Ports werden zwar angezeigt, Thunderbolt arbeitet aber zZt. nicht mehr vollständig. Das Dock (an dem außer der Tastatur alle USB-Teile hängen) läuft zwar, es wird aber kein Thunderbolt-Kext mehr geladen und die e-GPU gibt kein Bild aus.

    Ist halt eine Public Beta Nummer 1...


    :hackintosh:

  • MacGrummel kann ich auch bestätigen, das USB Mapping auf der Beta 1 war erstaunlich großzügiger

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z590 Vision G

    WiFi : intel AX3000 WiFi 6 / BCM4360

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11 / OSX 12
    SSD M2: WIN11 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • Vollzitat gelöscht!


    Hier stehen wir wohl vor einer grossen Veränderung :) Bin mal gespannt wie es sich weiter entwickelt.

  • Jap exakt so. Laut anderen Foren aber auch real Mac User, kommt es auch zum gleichen Verhalten. Nur komisch eben mit der Beta 1 nicht :think:


    Ich meine, ist ja noch ultra früheres Stadium. Ausprobiert auf den Z590-D.

    Ehrlich gesagt bin ich jetzt faul, das Z490-G einzubauen um auszuprobieren ...

    Hab aktuell auch keine Nerven mich weiterhin damit zu beschäftigen. Das mit den USB Ports klingt ja auch schon wieder lustig.

  • Ist ja schon wieder Dienstag, der bisher vor Monterey übliche Update-Abend: nach der Beta ist vor der Beta..


    Bei Catalina gibt es seit dem letzten Dev.-Sicherheits-Update von gestern übrigens das gleiche USB- & Thunderbolt-Verhalten. Unter BigSur läuft bisher noch alles.

    Das verspricht nichts Gutes!


    :hackintosh: