i5-4460(vorher i3-4160) iGPU unter BigSur aktivieren

  • Hallo!

    Ich habe heute den in meinem Profil beschriebenen PC nach der dortania-Anleitung erfolgreich mit Big Sur aufgesetzt.

    Soweit funktioniert alles, außer die IGPU...


    Mir ist dann aufgefallen, dass diese in meiner config.plist gar nicht vorkommt (hab ich wohl übersehen).

    Also schnell den Abschnitt nachgeholt. (die Angaben aus dem ersten Beispiel der Anleitung übernommen, ist ja auch ne hd4400 in der CPU (außer "framebuffer-fbmem" (ich kann den VRAM im Bios einstellen -> auf 64MB eingestellt)) Zack eine Kernel Panic noch vor dem Apple logo. Weder das Installationsmedium, noch das Installierte Big Sur lässt sich starten.


    Was mach ich falsch?

    Ich habe bereits das BIOS aktualisiert und geprüft ob neue Relevante Einstellungen dazugekommen sind -> Fehlanzeige


    Angehängt ist eine Zip mit 2 Ordnern. Im einen befindet sich die EFI mit der er startet und im anderen die EFI, die die IGPU inkludiert, mit der MacOS aber nicht startet

    Files

    • EFI_BW89.zip

      (4.78 MB, downloaded 23 times, last: )
  • grad mobil unterwegs, deswegen kann ich nicht nachschauen, aber:

    manchmal muss man "die gängigen" platform-id's durchprobieren (frezzes, reboots, blackscreens möglich)

    wenn du vorerst 12345678 einträgst, sollte er meines wissens nach erstmal ohne saubere hardwarebeschleunigung zumindest booten.

    Erdenwind Inc. ist mal wieder der ansprechpartner no1 [wech]

  • ich schau mir das mal an. #Dann mal los...Im Bios ist die IGPU aktiviert und DVMT auf 64MB? Serials sind schon drin.

    Bitte einmal Hackintool Screenshot PCI und Patch/Info und Patch/Connectors. Dann bitte IOREGISTRY Explorer --->Datei Speichern unter. Die Datei bitte hier rein.Bitte zeitnah Feedback.

    Files

    • EFI.zip

      (2.74 MB, downloaded 9 times, last: )

    Edited 3 times, last by Erdenwind Inc. ().

  • So ich hab die EFI mal probiert. Sie funktioniert leider nicht (iMac 14,2 in der plist ; Big Sur unterstützt den leider nicht)


    IGPU und 64MB natürlich eingestellt

  • Bitte mit deiner funktionierenden mal booten und mir die geforderten Daten hier reinstellen. Heisst das das BigSur das SMBios 14,2 nicht aktzeptiert?

  • Achso ja Hackintool werd ich gleich machen...

    Ja genau es kam der klassische "This Version of MacOS is not supported on this platform"

  • OK das wusste ich bei den Prozessor so nicht. OK ich mach mich kurz schlau.

  • So ich hoffe das sind die richtigen Screenshots...

  • dann mal testen. NVRAM Reset immer bitte

    Files

    • EFI.zip

      (2.74 MB, downloaded 12 times, last: )
  • Leider kommt er beim booten nur so weit...

    NVRAM über die Option in OpenCore resetted

  • check die mal.

    Files

    • EFI.zip

      (2.74 MB, downloaded 9 times, last: )
  • Nicht ganz. Laut everymac.com reicht ein 14,4.

    Ich hab ja meine big sur Installation auch mit einem 14,4er hinbekommen

  • Will Dich ja nicht entmutigen aber der Desktop i3 mit seiner HD4400 ist eine ziemliche Zicke. Hatte einen i3 bei meinem Q920 drin und er war nicht zur Mitarbeit zu überreden. Bild war zwar da aber das war es auch schon. Nach langem hin und her und rumprobieren hat nur ein Upgrade auf einen i5 mit HD4600 sofortige Abhilfe geschaffen.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • OK. Habe einen i5-4570 günstig gefunden. Wär der was?

  • die letzte EFI basiert auf ein SMBIOS Imac15,1 [wech]schon getestet? du hast ja schon heia gemacht. Und wie Sascha schon erwähnte kann es bei der CPU durchaus zu Zickereien kommen. Das liegt daran das man zwar die Device ID findet bei Intel diese aber so nicht wirklich einbinden kann. Hier wählt man dann die nächst mögliche. Das scheint dann hin und wieder nicht wirklich zu funktionieren. So muss man dem Framebuffer wesentlich mehr Infos mitgeben als sonst nötig damit es reibungslos funktioniert. I7 wäre optimal...i5 geht auch. Hauptsache HD4600. Da hätten wir dann direkt eine Handvoll Patches die da greifen können.Aber teste bitte erstmal die letzte EFI von mir.

  • Kannst nat. auch einen i7 nehmen. Hauptsache da ist eine HD4600 drin.


    Der i5 wird klappen.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Der i7 kostet halt 100€, deswegen wäre der i5 für ihn wohl besser…

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Erdenwind Inc. funktioniert ebenfalls leider nicht


    Definitiv. Der i5 kostet mich 15€ muss nur noch den Versand verhandeln

  • ok ich fass mal zusammen. Deine mit SMBIOS Imac14,4 ohne Framebuffer Patch funktioniert sprich du kannst starten und die mit Framebuffer Patch und Imac14,4 startet nicht? Merkst du grade was? Eigentlich sollte das eigentlich genau umgekehrt sein.

    Oder hier ist whatevergreen am Werk denn die Device ID 0x142 wird native unterstützt. Letzteres vermute ich mal. Dann wäre es vielleicht sinnvoll dem Device nur die Memory Parameter mitzugeben und oder die Connectoren.

    Aber das können wir immer noch machen. Bestell erstmal den i5/i7 dann schauen wir weiter.