RX 6900 Tausch von RX 580 klappt nicht

  • Sofern AMD sein Lieferversprechen einhält, soll ich Ende der Woche eine 6900XT bekommen. Habe derzeit ein Z390 A Prime mit i9-9900k und einer RX580 erfolgreich mit OC0.6.8 und bereits der aktuellen 11.4 Beta am Laufen.


    Gibts hier irgendwo eine "easy to use" Anleitung was ich alles berücksichtigen (konfigurieren) muss beim Austausch? Oder läuft die einfach so quasi "out of the box"? Meine Suche im Forum war leider erfolglos.

  • sober11 Wenn du du iMacpro1,1 SMBIOS verwendest, brauchst du noch das bootarg agdpmod=pikera und WEG. Mit MacPro7,1 läuft sie OOB. Ich nutze da aber noch die RestrictEvents.kext da er sonst wegen zuviel RAM ist verbaut rumnörgelt.

  • sober11 Wenn du du iMacpro1,1 SMBIOS verwendest, brauchst du noch das bootarg agdpmod=pikera und WEG. Mit MacPro7,1 läuft sie OOB. Ich nutze da aber noch die RestrictEvents.kext da er sonst wegen zuviel RAM ist verbaut rumnörgelt.

    ja, iMacpro1,1

    agdpmod=pikera und WEG sind schon drin, RestrictEvents.kext werde ich noch einbauen, mal schauen, ob es dann klappt.


    Danke!

  • sober11

    Habe auch ein z390 Board in Kombination i9-9900K am laufen mit einer RX 6900XT.
    Bei mir hatte ich kein Bild mit dem WG Kext.

    Ist komplett hoch gebootet aber Bild war schwarz. WG rausgeworfen und schon lief es ohne.

    Habe aber das Bootarg "agdpmod=pikera" nicht drin.

    iMacpro1,1 SMBIOS und 11.4 Beta.


    Hoffe hilft dir weiter ;)


    Update

    Habe auch mit WG Kext wieder Bild. Der Bootarg "agdpmod=pikera" fehlte

    HackBook Pro stimmt da war was :) Danke !!

  • Schrolli agdpmod=pikera ist von WhateverGreen abhängig…

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

    Edited once, last by HackBook Pro ().

  • hackmac004 hmm, hab nun heute auf die RX6900XT getauscht, aber jetzt black screen. Könnte es an der 11.4 (20F71) RC1 liegen, hab dummerweise noch vorgestern ein update gemacht.

  • sober11 Am update liegt's nicht. Für welche config Variante (SMBIOS etc.) hast du dich denn nun entschieden? Bitte trag mal deine Hardware in dein Profil ein.


    edit: ach jetzt hab ich grad deine settings gesehen, damit sollte sie eigentlich laufen, du kannst es aber auch mal mit MacPro7,1 und ohne WEG probieren. iGPU hast du im Bios deaktiviert?

  • hackmac004 IGPU im Bios ist deaktiviert, hab jetzt wieder die RX580 drin und läuft, werde mal auf MacPro7,1 ohne WEG umrüsten


    Ergebnis: SMBIOS Umstellung auf MacPro7,1 ohne WEG (agdpmod=pikera auch entfernt), hat leider nicht zum Erfolg geführt, neue Config läuft zwar weiterhin mit der RX580 aber black screen mit der RX6900XT, ab ca der Hälfte des Boots schaltet das Display aus, bin etwas ratlos

  • sober11 Mhmm, dann stimmt noch irgendetwas anderes nicht. Ich würde vorschlagen, dass du dazu mal einen eigenen Thread aufmachst, dann können wir das da weiter bearbeiten. Lad dann bitte mal deine EFI ohne SN hoch. Hast du evtl. schon ein neues Bios drauf was BAR support hat und das ist enabled? Läuft die Karte unter Win?

  • hackmac004 ja, ich bereite mal die EFI vor, reicht es die SNs aus dem Platform Teil der config.plist zu löschen? Ich erstelle dann einen eigenen thread. Die RX6900 läuft einwandfrei unter Windows, BUS BAR Bios hab ich noch nicht drauf. Ich vermute, ich habe noch was in der EFI drin was stört, hab vor ein paar Wochen von OC 0.6.3 auf 0.6.8 umgestellt (ist ja ziemlich aufwändig) und da sind evtl. Sachen reingekommen, die jetzt stören. Evtl hat jemand auch eine funktionierende EFI für dieses Setup zum Vergleich?

  • Wie im anderen thread schon beschrieben, habe ich Probleme mit dem Tausch von der RX580 auf die RX6900XT, das System bootet bis ca zur Hälfte des Balkens und dann ist das Monitor Signal plötzlich weg. Eine Umstellung von imacpro1,1 zu macpro7,7 und entfernen der WEG hat nicht geholfen. Mit der RX580 läuft das System sehr gut. Ich hab die aktuelle 11.4 RC drauf, und OC 0.6.8. Ich habe mal die EFI (SN entfernt) angehängt. Ich mache das derzeit unter Windows, da ich nicht permanent die Grafikkarten umbauen will. Wäre toll wenn jemand Ideen (Zeit und Lust) hätte mir zu helfen.

    Files

    • EFI.rar

      (13.43 MB, downloaded 28 times, last: )
  • bootarg agdpmod=pikera fehlt dir vermutlich. das schon versucht ?



    edit :


    sehe grad in der config da fehlt wirklich das bootarg. füg das bitte mal hinzu ;)


    KEIN SUPPORT PER PN!

    julian2_pic.png

  • Teste mal diese config. Ich hab die SSDT imacPro1,1 deaktiviert und ein paar quirks nach meiner config angepasst. shiki bootarg hab ich auch entfernt. Alle DeviceProperties, bis auf die für Audio, hab ich gelöscht.

    Müsste eigentlich laufen so.

    Zum Anfang des boots kommen noch ein paar Meldungen. Die sind ziemlich schnell, aber deuten daraufhin, das in der config noch nicht alles sauber ist. Können wir dann später nochmal angucken.

  • Ich habe die relevanten Posts von hier RX 6xxx(XT) Thread, Lieferbarkeit, Kompatibilität, Leistung in diesen Thread verschoben, damit der ganze Zusammenhang erkennbar ist.

  • hackmac004 mit Deiner config.plist läufts! Wenn ich jetzt nur wüßte was die Ursache war.


    Herzlichen Dank!

  • Freut mich, dass sie jetzt läuft!

    Welche Änderungen es jetzt genau waren kann ich dir auch nicht sagen. Wenn du die alte und die neue side by side vergleichst kannst du sehen, was ich alles verändert habe.

    Um rauszufinden was in der config noch nicht ganz stimmt, kannst du versuchen per video beim Start zu filmen was da steht, mit dem Kextupdater die config mal validieren lassen oder sie nochmal mit der dazugehörigen sample.plist genau vergleichen um zu sehen welche Einträge evtl. fehlen oder zu viel sind.


  • Hatte nun ein bisschen Zeit mir die config.plist anzusehen. Ich habe mit dem Kextupdater die Überprüfung durchgeführt und die meisten Fehler behoben, zwei Fehler werden noch angezeigt aber ich weiss nicht wirklich, was da zu tun ist, in der config.plist habe ich die Stings nicht gefunden.


    Zusätzlich hab ich noch das Problem, dass nach jedem macOS Neustart ein POST Bios Error beim Hochlauf auftritt, dieser ist nur durch einen reset zu umgehen.

  • Der KU validiert die config mit der letzten release Version oder der nighly, wenn du das anklickst. Würd sagen die Meldungen kommen daher das du 068 verwendest und nicht 069.

    Siehst du denn noch Meldungen bevor du in den Picker kommst?


    Zum anderen Problem hab ich nicht gleich ne Lösung.

    Hast du aus einem speziellen Grund deine config auf einer SampleCustom.plist aufgebaut anstatt auf einer sample.plist? Du hast dadurch noch mehrer Einträge unter PlatformInfo. Evtl. gibts da Unstimmigkeiten, die das vielleicht verursachen, weiß ich aber nich genau.

    Eigentlich würden die Einträge wie links im Bild ausreichen.


  • Den ganzen EFI Ordner inclusive config.plist habe ich mal ursprünglich zur Erstinstallation von Big Sur aus dem Forum hier übernommen (war für genau mein System Z390-A Prime und RX580) damals mit OC0.6.3. Inzwischen hab ich mal auf OC0.6.8. auch nach einer Anleitung hier upgedated (ist ja ziemlich aufwändig, die config.plist mit der sample.plist zur vergleichen, Werte zu verändern, ergänzen...). Wie gesagt, lief mit der RX580 sehr gut. Habs jetzt auch mal zwischendrin mit einer Beispiel config von Sascha_77 von hier: Asus Prime Z390-A versucht, auch wieder der gleiche Effekt, Bildschirm schaltet aus.


    Den POST Error Halt kann man ja im BIOS ausschalten, bin mir nur nicht sicher, ob das sinnvoll ist, den Fehler so zu ignorieren.


    hab nun den Screenshot beim Boot:


  • Da ist einiges durcheinander würd ich meinen. enablevectoracceleration gibt's erst seit 069....

    Mein Vorschlag, lad dir hier 069 runter. https://github.com/acidanthera/opencorepkg/releases

    Geh nach dieser Beschreibung hier vor für das upadte und übertrage das meiste aus der config mit der die Karte läuft in die neue sample.plist.

    [Sammelthread] MacOS BigSur 11.0 DEV-Beta Erfahrungen

    Unter PlatformInfo übernimmst du nur das was unter Generic steht.

    Danach sollte alles wieder zueinander passen.

    Plists lassen sich übrigens wunderbar mit Diffmerge vergleichen, was dir dann bei den nächsten OC updates helfen könnte.