USB-Mapping: Es werden keine SS-Ports (USB3.0) angezeigt?

  • Wäre super wenn mir jemand kurz helfen könnte:


    Ich habe jetzt USBInjectAll.kext drin und möchte mir meine USB-Ports definieren.


    Doch es werden (bis auf SS01) nur HS-Ports angezeigt, obwohl die meisten meiner Ports USB3.0 Ports sind, wie kommt das?

    Ich kann z.B. beim Hackintool ja neue Ports "injecten" aber woher weiß ich überhaupt welcher SS-Port zu dem HS-Port bei den USB3-Anschlüssen gehört?


    Edit: Hab es schon, musste die XHCIPortLimit auf Yes stellen damit die USB3-Ports richtig gefunden werden und dann nochmal auf No damit alle USB2Ports angezeigt werden.


    Was mich nur stutzig macht sind die ersten 3 Ports (siehe Anhang): PRT1 / PRT01 und PR12. Die lassen sich nicht löschen bzw. kommen bei jedem Neustart wieder. Worum handelt es sich da?

  • HS03-06 sollten ebenfalls als USB3 deklariert sein. Denn diese sind lediglich der USB2-Part der selben physischen Schnittstelle, mit SS03-06 komplettiert. Ausschließlich alleinige USB2-Ports sollten als solche definiert werden.
    Die alten beiden EHCx können ignoriert werden. Wenn nicht benötigt, könnten diese auch per SSDT deaktiviert werden.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Okay! :-)


    Ich müsste aber HS03/04/09/10 als USB-3 Port deklarieren oder? Siehe Anhang, denn das sind blauen USB-Ports laut meinen Tests.

    Also als USB2 nur HS05, HS06 (hinten) und HS11, HS07 (vorne).

    Dann versuche ich mich mal ans deaktivieren der EHC-Ports.

  • Ok, wenn es so „verdreht“ ist, dann mache es so.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Kannst du vielleicht eine gute Anleitung empfehlen für das deaktivieren der EHC über die SSDT?

    Ich werde da gerade nicht so fündig

  • phil48


    könntest du bitte:


    1. deinen EFI-Ordner hochladen (ohne eventuellen "Apple"-Ordner)

    2. mit dem beigefügten Programm "MaciASL" deine ACPI hochladen (Programm starten, im "File"-Menü "Export TableSet …" ausführen

    3. mit dem beigefügten Programm "IORegistryExplorer" deine IORegistry hochladen (Programm starten, im "File"-Menü "Save" ausführen

    Files

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ok, müsste alles im Anhang sein. Die Programme hatte ich sogar schon. Bei Punkt 2 ACPI habe ich jetzt nur die SSDT-EC geöffnet und exportiert, war das richtig? Habe ja auch noch die -PLUG und -HPET in dem Ordner.

  • phil48

    Danke, ich schau es mir an.


    Edit:

    Dein Mainboard ist ein "Gigabyte H97 DH3"?

    Ich sehe ein "Gigabyte H97 D3H" und

    ein "Gigabyte H97 HD3" gibt es auch noch.


    Kannst du bitte mal genau nachschauen, welches du konkret hast und in deinen Angaben ggf. berichtigen?

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Danke!


    Das ist das Gigabyte H97 HD3, so steht es auf dem Mainboard. Habe mein Profil aktualisiert

  • phil48


    probiere mal diesen EFI-Ordner komplett. Lediglich in der "config.plist" deine "MLB", "SystemSerialNumber" und "SystemUUID" nachtragen. OpenCore ist frisch kompiliert, Kexte ebenso. Neu sind SSDT für Grafikkarte und DSDT für dein Mainboard.

    Wenn es hochfährt, bitte ein IORegistry-File zurück und einen Systembericht ("Apfel"-Menü, "Über diesen Mac", "Systembericht …". Hier ins "Ablage"-Menü und "Sichern …").


    bis später

    Files

    • EFI.zip

      (4.05 MB, downloaded 13 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Danke! Also er fährt hoch und die Dateien habe ich angehängt.


    Hab auch direkt mal ausprobiert ob mein Aufwach-Problem gelöst ist, aber das besteht leider immer noch.


    (EHC-Ports zeigt er mir auch noch, aber da warst du wahrscheinlich auch nicht bei, weil es nicht so wichtig ist?)

  • Hab auch direkt mal ausprobiert ob mein Aufwach-Problem gelöst ist

    Schade. Deine anderen SSDT(s) benötigst du nicht mehr (bis auf die neue SSDT für die Grafikkarte), habe die DSDT gründlich überarbeitet und u.a. das Device "EC" integriert. USB ist nun korrekt so, alles direkt in der ACPI beschrieben, eine gesonderte Kext wird nicht benötigt. Die internen EHC1/2 können bleiben, ich kann die auch deaktivieren, probiere alternativ die angehängte DSDT. Ansonsten habe ich viele Fehler korrigiert in der DSDT und einige Patches durchgeführt.

    Wie äussert sich dein "Aufwachproblem" genau?

    Files

    • DSDT.aml

      (58.26 kB, downloaded 16 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Jo bin echt dankbar für die Hilfe, das ist echt richtig hilfreich, danke dass du dir die Zeit genommen hast!



    Das Aufwach-Problem äußert sich darin, dass der Rechner bei etwa jedem 3. mal nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwacht.


    Man hört dann die Lüfter kurz angehen, dann ganz kurz wieder ausgehen und dann drehen CPU und ich glaube auch Grafikkarten-Lüfter ziemlich auf (schneller als im Normalzustand) aber sonst tut sich nichts.. kein Bild etc.


    Habe unter anderem schon die verschiedensten Einstellungen über sudo pmset -a ausprobiert. Außerdem auch alle möglichen Bios-Einstellungen durchprobiert. Auch die RTCMemory-Fix-Kext und Hibernatefix.kext.. Auch anderen Monitor ausprobiert oder alle USB-Geräte abnehmen.. Bringt leider alles nichts. Morgen bekomme ich neuen RAM und schaue mal ob es daran liegen könnte.

  • phil48


    Ersetze die DSDT mit dieser. Ist die letzte aktuelle Variante. EHCx ist raus, Sleep- und Wake-Fixes eingebaut, CPU-Plugin eingefügt. Mit ACPI sollte somit nun alles durch sein. Bitte nochmal nach einsetzen der DSDT und Neustart ein IORegistry schicken.


    "agdpmod=vit9696" ist bei deiner Grafikkarte notwenig? Probiere mal alternativ "agdpmod=pikera".

    Files

    • DSDT.aml

      (58.43 kB, downloaded 12 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ne das "agdpmod=vit9696" ist eigentlich nicht notwendig, hatte das nur ausprobiert ob es helfen könnte. Habe es jetzt mal mit pikera und der neuen DSDT ersetzt aber das hat leider auch nichts geändert.


    IOReg ist im Anhang.

  • phil48

    Ok. Auf jeden Fall hast du jetzt eine saubere DSDT mit enthaltenem CPU-Plug und EC. Beides hattest du ursprünglich als SSDT, war aber nicht eingebunden laut IORegistry. Das ist nun aber der Fall. Besser geht es wohl nicht auf diesem Wege. Ich sehe gerade, selbst wenn ich die EHCx ausblende, werden diese als Hardware von macOS erkannt und entsprechend auch mit Treiber versehen. Ich denk auch, dass die keine Probleme verursachen und somit nehme ich die Änderungen diesbezüglich mal wieder raus. Besser sauber deklariert. Anbei also nun die "allerletzte" DSDT. :)


    Ansonsten sieht alles gut aus, sowohl IORegistry wie auch Systembericht. Geräte beschrieben, im Systembericht auch u.a. im Segment "PCI" zu sehen. Den "HDEF" (interne Realtek Audio) würde ich auch anlassen, auch wenn du letztendlich andere Hardware nutzt.

    Files

    • DSDT.aml

      (58.37 kB, downloaded 10 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Alles klar, dann danke nochmal für die ganze Hilfe. Fühlt sich aufjedenfall gut an, dass die EFI jetzt mal professionell begutachtet und konfiguriert wurde :danke:

    Wegen des Sleep-Wake-Problems werde ich dann selber mal weiter tüfteln.