OpenCore Rocket Lake-S Black Screen beim booten

  • Erdenwind Inc. Warum i9 + i5 und nicht i7 + i7? Der i7 ist doch nur ein paar Prozent langsamer als der i9 und übertaktbar ist er auch.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Ok...I9 nach oben der potentere fürs grosse Board und nach unten hin der i5. Dient lediglich der Machbarkeit. i5 für Windows, ich zock nicht...i9 für Mac OSX. Da interessieren mich die USB4 Port mit TB4 Ports und die UHD 750/730 Grafik. Auch die Rocket Lake Funktionen wie PCIe 4.0 interessieren mich.

    Ob ichs brauch? Eher nicht.

    Und die Kühlung die ich mir vorgestellt habe in dem Gehäuse. Wiedermals Enthoo 719. Wird eine Riesen Baustelle. Und aufgrund der Verfügbarkeiten wird das erst zum Sommer was.

  • Hello again - long time no see..
    Sorry für die Abwesenheit. Beim Basteln ist mir der Rechner wieder komplett abgeschmiert.
    Nach Wochen mit Ersatzteilen wechseln, hab ich dann endlich herausgefunden, dass das Netzteil komplett tot ist. Baue gerade das neue ein und hoffe, dass der Rechner danach wieder läuft.

    Kann das Problem irgendwie mit dem Hacki und der Config zu tun haben? Super komisch, dass der komplett neue Rechner nach 2 Wochen die PU schießt.
    Mein vorheriger Hackintosh ist auch abgeschmiert nach einiger Zeit - da war wie gesagt das MB kaputt damals.


    Wenn es nicht am Hacki liegt, muss es doch irgendwie mit dem Strom hier zu tun haben :/

    VG

  • Gut erkannt, Haki hat mit Hardware defekten und das schon in periodischen Abständen überhaupt nichts zu tun! Überprüfe mal auf Nullleiter ob Kriechströme drauf sind und de PEN (Schutzpotential) tatsächlich ok ist.

    Verkabelungen an Netzgeräten immer neu, niemals die alten verwenden (alte Regel)

    Das alles bitte vom Elektriker machen lassen!

    Bootloader: Open Core

    MoBo: Gigabyte Z490 Vision G

    WiFi : BCM94360CD

    CPU : Intel Core i9 10850K 10x 3.60GHz
    GPU : Radeon RX 5700 8GB
    Mem : 32 GB DDR4 3600 4x 8GB
    SSD M2: OSX 11
    SSD M2: WIN10 / Linux
    Case: Corsair Carbide Series 275R

  • Hallo Greecedrummer,

    Danke für die Rückmeldung und Entschärfung!
    Dann gucke ich mir das mal genauer an - kann ja nicht wahr sein. Würde eine Überspannungsschutzleiste schon etwas helfen?
    Erdenwind Inc. Ich baue dann jetzt wirklich mal die FENVI Karte ein und räume die EFI auf. Eigentlich muss ich ja nur den Onboard Adapter für WIFI/BT deaktivieren, oder?

    VG

  • Jo so siehts aus. Entweder im Bios oder per CNVI Patch. Fenvi läuft oob. Die Kexte dafür dann auch deaktivieren.