OpenCore Rocket Lake-S Black Screen beim booten

  • Hallo zusammen,

    meinen ersten Hackintosh hab ich mit Hilfe von vielen nützlichen Tipps aus diesem Forum gebaut! Vorab danke dafür :)

    Der besagte Rechner ist mittlerweile abgeraucht (MB kaputt) und daher musste ein neuer her. (Hardware lässt sich hoffentlich im Profil sehen).
    Der aktuelle Dortania Guide bildet leider noch nicht die neuen Rocket Lake Prozessoren ab und da gerate ich auch schon an meine Grenzen des KnowHow.

    Mithilfe von vielen Vergleichen aus funktionierenden LGA 1200 EFIS mit meiner eigenen habe ich versucht meine eigene Config zu bauen. (Anleitung nach CometLake bootet nicht einmal den Stick)
    Nun hänge ich aber bereits sehr lange an folgendem Problem und daher mein erster Foreneintrag überhaupt:

    Nach dem Opencore Picker (Install external) startet der Stick im Verbose Mode und rattert erstmal durch.
    Mittendrin wird dann einfach der Bildschirm schwarz und kommt entsprechend nicht wieder.

    Ich habe mal ein Video gemacht um die letzten Einträge zu erfassen (Screenshot des letzten Eintrag hängt an)
    Ich habe bisher etliche verschiedene Configs ausprobiert und komme leider nicht weiter.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn mir jemand beim Aufsetzen des Power-Hacki helfen kann :)

    Vielen Dank im Voraus!

  • Kann grad leider nicht in deine EFI schauen, aber folgendes kann ich dir sagen: SMBIOS nimmst du am besten iMacPro1,1. iGPU im BIOS deaktivieren, wird sowieso nicht supported. Der 11th gen braucht eine CPU Fake-Id, am besten die von einer Comet Lake CPU.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • theCurseOfHackintosh

    Changed the title of the thread from “OpenCore Rocket Lake-S Black Screen on boot” to “OpenCore Rocket Lake-S Black Screen beim booten”.
  • Moin!

    danke für die schnelle Rückmeldung.
    Anbei nochmal die neue EFI mit aktualisierter SMBIOS und Fake CPU (bin mir nicht zu 100% sicher wie man das umsetzt, habe mich wieder an bisherigen Configs orientiert).
    iGPU war bereits von Anfang an disabled im BIOS.

  • HailKingNero Ich hab jetzt mal die iGPU aus den Device Properties entfernt, ist ja eh nicht kompatibel und mit SMBIOS iMacPro 1,1 völlig sinnlos. Welche OC Version ist das? Dort ist ja noch Bootstrap drin.

  • Dir fehlt meines Wissens der Framebuffer Eintrag der XE Einheit. Für die UHD 730/750. Im Bios IGPU deaktivieren. Dann den Pikera eintrag noch. Guck dir die neue Config mal vom SchmockLord an der fährt schon den i9 11900 mit Z590i Board.

    Dein Bios sollte auch möglichst aktuell sein sonst nichts mit Rocket.Da kannst du auf jedenfall was von ableiten.

  • Erdenwind Inc. Was soll hier ein Framebuffer Eintrag?! Die iGPU wird eh deaktiviert.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • HackBook Pro
    Danke für die Anpassung!
    Das ist OpenCore 0.6.8.
    Der Bootstrap Ordner hat da natürlich nichts verloren und habe ich jetzt entfernt. Zur Sicherheit habe ich nochmal alle Dateien von OpenCore neu ersetzt, damit alles seine Richtigkeit hat.

    Durch den CPU Fake komme ich jetzt immerhin bis zur anhängten Grafik (Text ist verzerrt / nicht lesbar). Am Monitor kann es nicht liegen, da ich bereits den alten Hackintosh damit aufsetzen konnte.

    EDIT: An der Vorlage von @Schmoklord hab ich mich bereits orientiert und den CPU Fake übernommen (blicke nicht zu 100% durch, sorry)

  • Mach mal ein Bild wo man den unteren Teil des Monitors besser lesen kann.

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • Also für ein Z490er Board fällt mir ne ganze Menge auf was da fehlt. Was is mit Netzwerk? Kein Netzwerk? Und wenn du hier suchst findest du das Board auch hier schon.

  • Hallo zusammen,


    danke für die Antworten.
    Leider fehlt mir eindeutig das nötige KnowHow um die Anpassungen entsprechend in der config vorzunehmen. (Da muss ich wohl auf den aktualisierten Guide von Dortania warten.)
    Ich habe mich bisher an den beiden Lösungen von @Schmoklord (z590er mit 1200, und z490er board) langgehangelt aber kann die entscheidenen Unterschiede wohl nicht differenzieren.
    Evtl. setze ich mich dann am Wochenende nochmal intensiver an die Config ran.
    Anbei nochmal die aktuelle EFI (hängt wieder im Black Screen fest)
    VG

    Files

    • EFI.zip

      (2.05 MB, downloaded 13 times, last: )
  • Was passiert mit der Z590 EFI von SchmockLord?

    !!!KEIN SUPPORT PER PN!!!

  • ist ja auch normal...Grundlage sollte aber die z490 Efi sein mit Änderungen aus der Z590 EFI bezüglich der CPU. Dazu dann die notwendigen Einstellungen im Bios und dann sollte das eigentlich laufen.

  • Hallo zusammen,

    Nach intensiver Fummelarbeit konnte ich heute installieren - yay!
    Habe wie Erdenwind Inc. vorgeschlagen hat nochmal von neu mit der z490 efi an gefangen und den emulate reingepackt. Danke!


    Aktuell hänge ich länger an dem Ethernet Problem: Keine Anzeige verfügbarer Netzwerkoptionen (außer BT) und beim manuellen Hinzufügen "Either Cable not plugged or device not responding". Nach diversen Infos habe ich nun passend zu meinem Board die Device Prop auf Pci(0x1C,0x4) angepasst ohne Erfolg.

    Die Device ID und der PCI Slot (beides mit Hackintool gecheckt) müsste so stimmen.

    Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen?

    Files

    • EFI.zip

      (9.43 MB, downloaded 16 times, last: )

    Edited once, last by HailKingNero ().

  • Ist di EFI nicht von Schmocklord? Sieht fast so aus. teste dieses mal Serial hab ich schon drin. Schau ob Netzwerk geht.Intel Mausi 1.05

    Files

    • EFI.zip

      (9.43 MB, downloaded 11 times, last: )
  • Hi Erdenwind Inc.
    Leider keine Veränderung mit der neuen EFI :/
    Wie bisher wird Bluetooth angezeigt (funktioniert jedoch nicht) aber der Ethernet adapter wird wohl nicht gefunden

  • NVRam Reset schon gemacht? Ist Ethernet im Bios Aktiv? Nutzt du onboard Blutooth und Wifi=? Kannst du mal Screenshot vom Hackintool PCI Reiter machen? Was ich dir aber trotzdem mal raten darf bevor du auf andere EFI abfährst nur weil sie ein Z490 innehaben, besser wäre es du hättest du von grund auf neu gemacht. Dazu ist der Dortania Guide da. So übernimmst du nur Sachen die vielleicht bei dir garnicht greifen.

  • NVRAM grade nochmal probiert - keine Änderung.
    Ethernet ist nicht deaktiviert und funktioniert unter der windows platte wunderbar.

    Onboard Wifi und BT gehen aktuell auch nicht (habe den Fenvi adapter bereits bestellt). Internetverbindung soll aber auch über Ethernet Kabel Erfolgen später.

  • Dann einen Screenshot bitte vom 'Hackintool unter PCI machen.Aufgefallen sind mir mal auf die schnelle...2 USB Mappings. Einmal für Imac20,2 einmal für MacPro1,1. Beide aktiviert. Soll so nicht sein. Habe einen deaktiviert. ImacPro1,1 aktiv.

    Ich brauche Infos zu deiner Netzwerkkarte onboard.

  • Hier der Screenshot


    Gebe dir Recht, dass man nicht CopyPasten sollte. Bei meinen eigenen Anläufen kam ich eben nicht weiter als Installer Picker. Ich wollte, sobald alles funktioniert, dann ausmisten und rausschmeißen was nicht läuft.(Bisher war ich dankbar, dass es mit den EFI Kombi von 490 + 590 funktioniert hatte)